Fußball-Trainingslager 2017 in Tirol

Ajax Amsterdam, Werder Bremen, Sparta Prag, Olympiakos Piräus, Dynamo Kiev, Werder Bremen und viele weitere internationale Fußballmannschaften trainieren im Sommer 2017 in Tirol. Ein aktueller Überblick zu den Trainingslagern. (Stand: 22.05.2017)

Stammgäste in Tirol: Die Fußballer von CFC Genua.
Stammgäste in Tirol: Die Fußballer von CFC Genua. ©TVB Stubai Tirol

Die Ansprüche von Fußballern unterscheiden sich von jenen der Urlaubsgäste, denn statt Erholung erwartet die Profisportler ein beinhartes Trainingslager in den Bergen. Umso wichtiger sind dabei perfekt gepflegte Fußballplätze vor der Hoteltür, individuell abgestimmte Ernährung und ausreichend Erholungsmöglichkeiten von den Trainingseinheiten. Kurz gesagt: Eine Umgebung, in der möglichst fokussiert trainiert und dennoch zwischendurch mental entspannt werden kann.

Vom 3. bis zum 8. Juli 2017 gastiert der niederländische Rekordmeister und mehrfache Champions-Leage-Sieger Ajax Amsterdam in der Region Mayrhofen-Hippach im Zillertal. Das Zillertal ist Partner des erfolgreichen Schweizer Fußballclubs BSC Young Boys. Die Profis des Spitzenvereins aus Bern trainieren vom 28. Juni bis 6. Juli 2017 in Fügen im Zillertal. Ebenfalls Anfang Juli bekommt St. Anton am Arlberg Besuch aus der Schweiz, denn der schweizerische Fußball-Rekordmeister und -Cupsieger Grasshoppers Zürich hält dort ein Trainingslager ab.

Es scheint beinhahe, als hätten sich die deutschen Mannschaften abgesprochen: Ab 6. Juli 2017 trainieren neben dem FC Leipzig auch der FC Kaiserslautern und der SV Werder Bremen in Tirol. Der FC Kaiserslautern gastiert von 6. bis 14. Juli 2017 in Zams, der SV Werder Bremen hält sein Trainingslager von 6. bis 13. Juli 2017in Zell-Gerlos im Zillertal ab. Einzig der 1. FC Köln kommt später, nämlich voraussichtlich Ende Juli nach Kitzbühel. Eine offizielle Bestätigung dazu steht noch aus.

In Kufstein gastieren Mitte Juni voraussichtlich fünf internationale Fußballclubs, Näheres ist noch nicht bekannt. In Seefeld stehen bereits die Besuche folgender Teams fest: Der griechische Fußballclub Olympiakos Piräus gastiert dort von 16. bis 27. Juni 2017, gefolgt vom ukrainischen Verein Dynamo Kiew, der zwischen 25. Juni und 6. Juli 2017 in Seefeld trainiert. Ebenfalls in Seefeld trainieren die Fußballer des deutschen FC Leipzig (voraussichtlich ab 6. Juli) und des tschechischen FK Jablonec. Mit Sparta Prag gastiert von 15. bis 24. Juli 2017 einer der populärsten tschechischen Fußballclubs in Seefeld. Und auch Westendorf bekommt hohen Besuch aus Tschechien: Von 8. bis 18. Juli trainiert dort der amtierende tschechische Meister Viktoria Pilsen.

Das russische Fußball-Nationalteam gastiert zwischen 26. Mai und 3. Juni 2017 im Stubaital und bereitet sich dort unter anderem auf die Fußballweltmeisterschaft vor, welche nächstes Jahr in Russland stattfindet. Zudem trainiert von 10. bis 22. Juli 2017 die Mannschaft des ältesten, heute noch existierenden Fußballclubs Italiens im Stubaital: Der CFC Genua.

Zu Gast im Kaiserwinkl sind der FK Qarabagh aus Aserbaidschan (15.06.-02.07.2017) und der baskische Fußballverein SD Eibar aus Spanien (25.07.-04.08.2017).

Bilder zur Presseinformation

  • Stammgäste in Tirol: Die Fußballer von CFC Genua.