Hoamfahrerfeste im Brixental

Die Höhepunkte zu Beginn der Herbstsaison in Brixen, Kirchberg und Westendorf sind zweifellos die Heimfahrten der Bauern, bei denen das Vieh von den Almen zurück auf die Wiesen im Tal getrieben wird.

Almabtrieb
Almabtrieb ©Kurt Tropper

Der Almabtrieb, der dieses Jahr am Samstag, 23. September gefeiert wird, ist eine alte Tradition und ein Feuerwerk an Farben, Düften und Klängen. Früh morgens werden die Kühe mit Glocken, farbenreichen Gestecken und Blumen geschmückt und marschieren von den Almen in Richtung Tal. Der große Almabtrieb wird mit einem wunderschönen Traditionsfest, Tiroler Schmankerln und heimischer Musik gefeiert.

Rahmenprogramm für Kirchberg:

Die Ortsbauernschaft Kirchberg, die Kirchberger Bäuerinnen und die Landjugend Kirchberg verwöhnen die Gäste ab 9.30 Uhr beim Lendparkplatz mit regionalen Köstlichkeiten. Für tolle Stimmung sorgt das „Brixentaler Edelweiß Duo“. Außerdem finden Trachtentänze der Kindergruppe des Trachtenvereins Kirchberg statt. Auch für die kleinen Besucher werden eine Riesenhüpfburg und kostenlose Pferdekutschenfahrten geboten.

Rahmenprogramm für Brixen:

Das traditionelle Almfest findet am Dorfplatz von Brixen ab 10 Uhr mit dem Frühschoppen der Musikkapelle Brixen statt. Anschließend sorgen „Die Jungen Zellberger“ für musikalische Unterhaltung. Außerdem gibt es von den Brixner Ortsbäuerinnen heimische Schmankerl und von den Brixner Schützen knusprige Hendl und Grillspezialitäten. Für die Kinder gibt es ein Kinderspielfest am Indianerspielplatz mit Ponyexpress vom Dorfplatz. Tracht tragen zahlt sich aus – Sachpreisverlosung!

Rahmenprogram für Westendorf:

Heuer erstmals findet das „Hoamfahrerfest“ von Westendorf neben dem Bauernhaus Klausnerhof (Rabl) statt. Traditionelle Musik der „Hinterlechner“ und typische Brixentaler Kost mit regionalen Schmankerl werden angeboten. Neu: Kinderprogramm für die kleinen Gäste.

Eine Woche später, am 30. September findet im Hotel Elisabeth das Almfest ab 10 Uhr mit einem Handwerks- und Bauernmarkt statt. Hier werden rund hundert Tiere vom hauseigenen Scherrhof von der Hintenbachalm bis zum Hof in Kirchberg gehen. Zur Stärkung für Mensch und Tier wird beim Hotel Elisabeth Halt gemacht. Käsespezialitäten der Schau-und Gustierkäserei Kasplatzl werden bei zünftiger Musik der „Spertentaler“ zur Kost angeboten. Außerdem findet dort auch die Maibaumversteigerung der Landjugend Kirchberg statt.

 

Bilder zur Presseinformation

  • Almabtrieb