Outreach Festival: Volles Programm – auf und hinter der Bühne

Die retronovative Silberregion Karwendel versteht sich als Mischung aus traditionell („retro“), naturverbunden („nativ“) und zukunftsweisend („innovativ“). Dieser Anspruch hält alles in Bewegung und bringt auch seit einem Vierteljahrhundert internationale Musikgrößen ins Tiroler Inntal.

Der in New York lebende Jazztrompeter Franz Hackl organisiert mittlerweile das 25. Schwaz Outreach Festival (03.–05.08.17).

Noch nie haben Festivalpässe so gut geschmeckt: Unter dem Motto „Geschmacksverstärkung für alle“ bieten Konzerte, eine Music Academy und die Outreach Silberregion Restaurantwochen (01.07.–05.08.17) eine einzigartige Möglichkeit, Musik und Esskultur frisch, authentisch und in ungewohnten Zusammenhängen neu zu erfahren. Die Gastronomie-Partnerbetriebe bieten attraktive Packages inklusive Tages-Festivalpass und einem exklusiven „Outreach-Silberregion-Topmenü“.

Zum Ohrenschmaus wird also ein harmonischer Gaumenschmaus serviert, welcher ebenso wie die Konzerte im SZentrum der hohen Improvisationskunst huldigt.

Jütz Grubenberg
Jütz Grubenberg ©Markus Bachmann

Volles Programm – auf und hinter der Bühne

Zum Silberjubiläum haben sich amerikanische Jazzgrößen wie David Murray, Mino Cinelu, Craig Harris, Jane Getter, Dave Taylor, Chanda Rule oderClark John angesagt – genauso wie die progressiven Rock-Virtuosen Adam Holzman und Craig Blundell sowie Komponist Gene Pritsker. Aber auch die europäische Jazz-Elite ist stark vertreten. Daniel Woodtli, Matthias Schriefl, Raphael Preuschl, Herbert Pirker, Thomas Kugi, Reiner Witzel, Christophe Schweizer, Bernhard Lackner, Lorenz Hargassner, Christian Wegscheider, Peter Oswald oderShooting Stars wie Jakob Zimmermann, der bei Outreach künstlerisch groß geworden ist, stehen auf derKünstlerliste.

Typisch „retronativ“ ist dabei, dass sich Ursprüngliches und Unverwechselbares zu Neuem verbinden. In diesem Jahr bildet das Festival-Motto „A la Carte Globalization versus Creating Tormorrow’s Hope“ den Rahmen, um musikalische Connections zur Polizeimusik Tirol oder den Alpbacher Bläsern herzustellen. Auch Operndiva Eva Lind, Philosoph Franz Schuh undPop-Art Künstler Marc Kostabi tragen zur unverkennbaren Mischung des Outreach Festivals bei.

Für Besucher gibt es nicht nur Gelegenheit zum Zuhören, sondern auch zum Mitmachen. Viele der Künstler auf der Bühne bieten Workshops an, wo sie ihren Zugang zur Musik weitergeben. Es gibt eine Producer Session, die „Rock out Kids & Youth“ Band, Workshop-Bands, Songwriter Sessions, Masterclasses, Instrumentalgruppen und Einzelunterricht.

Das diesjährige Outreach gedenkt auch des im April2017 verstorbenen, legendären Drummersund Pädagogen Kim Plainfield, der seit 2009 fixer Bestandteil des Festivals und der Academy war.

Franz Hackl der Initiator
Franz Hackl der Initiator ©Werner Puntigam
Mozarts Nightmare
Mozarts Nightmare ©Gerhard Watzek

Bilder zur Presseinformation

  • Jütz Grubenberg

  • Franz Hackl der Initiator

  • Mozarts Nightmare