Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck 2017

Zum zweiten Mal steht mit dem Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck die Downhill Rennserie der Hauptstadt der Alpen am Programm
Zum zweiten Mal steht mit dem Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck die Downhill Rennserie der Hauptstadt der Alpen am Programm ©Andreas Vigl

Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck 2017

Eine Stadt, drei Rennen, ein Downhill Cup

Zum zweiten Mal steht mit dem Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck die Downhill Rennserie der Hauptstadt der Alpen am Programm. Gemeinsam mit Unterstützern wie dem Raika Club, der Stadt Innsbruck, der Innsbrucker Nordkettenbahnen, dem Bikepark Innsbruck und anderen veranstaltet der MTB DH & Freeride Verein Innsbruck die drei Events. Neu 2017: Ein dritter Stopp kommt dazu! Im August wird in der Bike City Innsbruck in Mutters gestartet, im September geht es auf dem Nordkette Singletrail weiter und im Oktober steigt das große Finale im Bikepark Innsbruck auf der Götzner Seite. Startberechtigt sind Amateure wie auch Lizenzfahrer in verschiedenen Altersklassen.

Nach der gelungenen Premiere des Downhill Cup Innsbruck 2016 fällt im August der Startschuss im Bikepark Innsbruck – Mutters. Das Rennen ist ebenfalls Teil der österreichischen Gesamtserie „Austria Gravity Series“, zahlreiche Pro- und Hobbyracer aus der Republik werden erwartet. Weiter geht’s im September am berühmten Nordkette Singletrail. Für das Rennen wird wieder die verkürzte Strecke ab der so genannten Fleischbank ausgesteckt. Die bekannten und spektakulären Highlights wie das Roadgap oder der Red Corner sind über 450hm bis zum Zielbereich zu bewältigen. Erstmals werden hierbei bei der „Stadtmeisterschaft Innsbruck“ die besten Downhiller der Stadt gekürt. Am 07. & 08. Oktober folgt zusammen mit dem „Specialized Rookies Cup presented by iXS“ Runde drei des Cups im Bikepark Innsbruck. Hier findet auf der DH Strecke das große Finale statt und es zeigt sich, wer am Ende den Downhill Cup Innsbruck für sich entscheiden kann.

Man darf gespannt sein, ob die Herren gegen den Osttiroler Red Bull Athleten Fabio Wibmer, der in Innsbruck wohnt, eine Chance haben. Localbiker Benni Purner, der Gewinner der Masters 30+ Klasse 2016, hat im Juni bei Crankworx Innsbruck bereits gezeigt, dass er auch heuer wieder ganz oben am Treppchen stehen will – wir werden sehen, ob es sich erneut ausgeht. Spannend wird es außerdem bei den Mädels. Die beiden Nachwuchstalente Paula Zibasa und Simone Wechselberger haben 2017 erste Weltcupluft geschnuppert und werden vor heimischem Publikum zeigen, was sie drauf haben. Nicht verpassen und kräftig anfeuern!

3 Stopps:

19.& 20. August 2017               Bikepark Innsbruck / Mutters (inkl. Austria Gravity

Series)

02.& 03. September 2017          Nordkette Singletrail / Nordkette (inkl. Stadtmeister-

schaft Innsbruck)

07.& 08. Oktober 2017              Bikepark Innsbruck / Götzens (inkl. Specialiced

Rookies Cup by iXS)

Rennen für alle

Der Downhill Cup Innsbruck steht Fahrerinnen und Fahrern mit und ohne Lizenz offen. Gefahren wird in verschiedenen Altersklassen. Informationen dazu und die Anmeldung gibt es unter www.downhillvereininnsbruck.at.

Alle Beteiligten freuen sich auf drei coole Downhill Events in der Bike City Innsbruck. Raika Club Mitglieder bekommen übrigens 5 € der Startgebühr gegen Vorlage der Clubkarte im Rennbüro zurück.

 

Bilder zur Presseinformation

  • Zum zweiten Mal steht mit dem Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck die Downhill Rennserie der Hauptstadt der Alpen am Programm

  • Startberechtigt sind Amateure wie auch Lizenzfahrer in verschiedenen Altersklassen

  • Im August wird in der Bike City Innsbruck in Mutters gestartet

  • Im September geht es auf dem Nordkette Singletrail weiter