TirolBerg bei der IBU Biathlon WM in Hochfilzen

Seit mehr als 15 Jahren gilt der TirolBerg als der zentrale Treffpunkt für Vertreter aus Sport, Wirtschaft, Medien, Kultur und Politik. Heuer ist er erstmals bei einer nordischen Disziplin vertreten und wartet mit einem völlig neuen Konzept auf: Während der IBU Biathlon WM vom 8. bis 19. Februar 2017 in Hochfilzen dient der TirolBerg als Kommunikationsplattform für Medienvertreter und Meinungsbildner.

Der TirolBerg in Hochfilzen liegt im Zentrum des WM-Geschehens an der Medal Plaza.
Der TirolBerg in Hochfilzen liegt im Zentrum des WM-Geschehens an der Medal Plaza. ©Tirol Werbung

18. Februar 2017: Erste Medaille für Österreich in Hochfilzen: Landi und Co. holen Bronze (+VIDEO)

17. Februar 2017: Großer Jubel bei der Biathlon WM in Hochfilzen: Staffel-Gold für Deutschland – Hammerschmidt, Hildebrand und Hinz feiern im Tirol Berg (+VIDEO)

16. Februar 2017: Sensationssieg im Herren-Einzel: Lowell Bailey (USA) holt Gold (+VIDEO)

15. Februar 2017: Unschlagbar: Gold für Laura Dahlmeier – Südtirolerin Alexia Runggaldier (Bronze) feiert im TirolBerg Hochfilzen (+VIDEO)

14. Februar 2017: ÖSV-Biathlonteam beim Medientermin im TirolBerg: Zwischenbilanz und Lob für WM-Gastgeber Hochfilzen (+VIDEO)

13. Februar 2017: Meet and Greet der schneereichsten Region Tirols mit Biathlet Simon Eder und Sportreporter-Legende Sigi Heinrich (+ VIDEO)

12. Februar 2017: Laura Dahlmeier feiert Goldene im TirolBerg Hochfilzen, zwei Medaillen für Ehepaar Domracheva-Björndalen (+ VIDEO)

11. Februar 2017: Biathlon meets Slalom im TirolBerg Hochfilzen: Benedikt Doll und Manuel Feller (+ VIDEO)

10. Februar 2017: TirolBerg Hochfilzen: Laura Dahlmeier feiert zweite Medaille mit ihren Freundinnen (+ VIDEO)

9. Februar 2017: Gold für Deutschland: Dahlmeier, Hinz, Peiffer und Schempp feierten im TirolBerg (+VIDEO)

8. Februar 2017: Hochfilzen eröffnet den TirolBerg: Erfolgreicher Auftakt für ein elftägiges Sportfest (+VIDEO)
 

TirolBerg neu: Der Platz für Weltmeister
Seit mehr als 15 Jahren gilt der TirolBerg bei den FIS Alpinen Skiweltmeisterschaften als Ort der Begegnung für Vertreter aus Sport, Wirtschaft, Medien, Kultur und Politik. Bei der Biathlon-WM in Hochfilzen feiert die Netzwerkplattform unter dem Motto „Der Platz für Weltmeister“ Premiere im nordischen Bereich. Zusammen mit Systempartnern präsentiert sich Tirol bei Presseterminen und Diskussionsrunden als führendes Sport- und Tourismusland, aber auch mit Spitzenleistungen des gesamten Standorts. Damit positioniert sich Tirol als Land, das den alpinen Lebensraum nachhaltig entwickelt und das alpine Wohlbefinden und die typische Tiroler Gastfreundschaft für seine Gäste spürbar macht. Direkt am Medal Plaza in Hochfilzen gelegen stehen JournalistInnen auf zwei Ebenen verschiedene Plätze für Interviews, ein Co-Working-Space, ein separater Raum für Gespräche sowie zwei TV-Studio für professionelle Multimediaproduktionen, Moderationen und sogar Live-Berichterstattung vor Ort zur Verfügung. So wird zum Beispiel das norwegische Fernsehen das Angebot nutzen und die WM-Berichterstattung direkt aus dem TirolBerg senden.  

Aktuelle Meldungen aus dem TirolBerg gibt es im NEWSTICKER auf www.liveblog.tirolberg.at.

Der TirolBerg in Hochfilzen wird unter Federführung der Tirol Werbung und mit Unterstützung des ÖSV sowie folgender Partner umgesetzt:
Host-Partner:
PillerseeTal - Kitzbüheler Alpen
Top-Partner:
Olympiaregion Seefeld, Standortagentur Tirol
Wirtschafts- und Produktpartner:
Bonnevit, Montes, Steininger, Testa Rossa, Tirol Milch, Verein Tiroler Wirtshauskultur, Ursin Haus Langenlois, Wedl, Villa Blanka, Zillertal Bier
TirolEdition:
Erber, IFSC Climbing World Championships, Innsbruck Olympiaworld, DB Schenker, Tour of the Alps, Kaiserwinkl, Kitzbüheler Alpen Marketing, Olympiaregion Seefeld, Standortagentur Tirol, Tirol Shop

Alle Informationen zu den Aktivitäten Tirols im Rahmen der IBU Biathlon WM in Hochfilzen finden Sie auf der Homepage www.tirolberg.at.

Bilder zur Presseinformation

  • Der TirolBerg in Hochfilzen liegt im Zentrum des WM-Geschehens an der Medal Plaza.