Climbers Paradise Tirol: Ein Paradies für Kletterfans

Mit seinen 16 Top Spots setzt das Climbers Paradise Tirol neue Maßstäbe für Qualität und Variation im Alpenraum. Über 5.000 Alpinkletterrouten, 3.000 Sportkletterrouten, 1.500 Boulderprobleme sowie zahlreiche Klettersteige und Eisklettermöglichkeiten bieten sich in einer atemberaubenden Kulisse der Kletterwelt an. Auf www.climbers-paradise.com und in der Climbers Paradise-App für Smartphones finden Kletterfans umfangreiche Informationen und Tipps rund um das Klettervergnügen in Tirol.

Unter dem Motto „Berge. Menschen. Abenteuer“ sucht Climbers Paradise DAS Klettervideo 2013 und lockt mit sensationellen Preisen.
Unter dem Motto „Berge. Menschen. Abenteuer“ sucht Climbers Paradise DAS Klettervideo 2013 und lockt mit sensationellen Preisen. ©Bernd Ritschel

Tirols Bergwelt bietet alles was sich Kletterer wünschen: Ob Bouldern, Sportklettern, alpine Mehrseillängentouren oder familienfreundliche Klettersteige. Vom zweistündigen Zeitvertreib bis zu mehrtägigen Alpin-Touren. Von bizarren Eisformationen und Wasserfällen im Winter bis zu idyllisch gelegenen Klettergärten und Boulderfelsen im Sommer. Ob ein paar Zentimeter über dem Boden oder in schwindelerregender Höhe. Eine solche Vielfalt an verschiedensten Klettermöglichkeiten aller Schwierigkeitsgrade findet man selten auf so engem Raum. Die meisten Gebiete liegen mitten in der Natur – in Wäldern, auf Bergen oder an Seen und Flüssen. Tirol bietet Herausforderungen sowohl für Extremsportler als auch für Anfänger.

climbers-paradise.com – DIE Plattform rund um den perfekten Klettertrip
Als idealer Ausgangspunkt für einen Klettertrip ins Climbers Paradise Tirol dient die umfangreiche Informationsplattform www.climbers-paradise.com. Neben den klassischen Basics, wie Gebietsübersicht oder Anfahrt findet man hier alle Topos der Climbers Paradise-Gebiete in Druckqualität sowie weitere nützliche Angaben zu Bewertungen, Absicherung, Zustieg sowie Kletterberichte von Usern und vieles mehr. Climbers Paradise wird von der lokalen Kletterszene aber auch von den Gästen mitgetragen und gelebt. So können Neuerschließungen und Instandhaltungsarbeiten initiiert und die Qualität für die Klettersportler ständig weiter verbessert werden. Durch konkrete Angebote von Hotels und Pensionen, Kontakte zu Bergführern und Bergsteigerschulen wird das umfassende Service für alle Spielarten des vertikalen Vergnügens vervollständigt.

Neu ist die Bewertungsmöglichkeit des subjektiv empfundenen Schwierigkeitsgrades. Dieses Highlight-Feature für User bzw. Kletterer ist in dieser Form weltweit einzigartig. Zudem besteht die Möglichkeit, die Attraktivität des Klettergartens zu bewerten. Kurzum: www.climbers-paradise.com ist DIE Plattform rund um den perfekten Klettertrip ins Herz der Alpen.

Climbers Paradise-App
Eine App für alle Fälle, ständig greifbar und via Smartphone stets in der Jacken- oder Hosentasche mit dabei. Kletterregionen, Topos, nahegelegene Unterkünfte usw. sind dadurch leicht zu finden, und mit dem Klettertagebuch lässt man auch seine Freunde an den felsenfesten Abenteuern teilhaben. Empfehlungen geben Klettersportler mit der Routenbewertung ab. Selbstverständlich machen auch Bilder und Videos in der Community Lust auf den Fels. Auch das Melden von Gefahrenstellen funktioniert über die App direkt vom Ort des Geschehens via Smartphone. Dieser weltweit einzigartige Service der Tirol Werbung soll helfen, eine konstante Qualität in den Klettergärten zu garantieren und Verbesserungen hervorrufen. Also nix wie „APP“ ins vertikale Abenteuer!

Climbers Paradise Video Competition supported by Filmfest St. Anton
Unter dem Motto „Berge. Menschen. Abenteuer“ sucht Climbers Paradise DAS Klettervideo 2013 und lockt mit sensationellen Preisen. Teilnehmen kann dabei jeder versierte Kletterer bis Mitte August 2013, der zudem gut im Umgang mit der Kamera ist. Entscheidend für die Bewertung ist neben der Umsetzung des Mottos vor allem die Qualität der Videos. Eine Expertenjury ermittelt das Siegervideo, welches im Rahmen des renommierten „Filmfest St. Anton“ vorgeführt wird. Doch damit nicht genug: Die Protagonisten des Siegervideos erhalten ein Preisgeld von € 1.000,- und werden zum Filmfest St. Anton eingeladen.

Zusätzlich findet auf www.climbers-paradise.com ein Public Online Voting statt, bei dem die Kletter-Community ihren Sieger ermittelt. Das Siegervideo wird mit einem hochwertigen Goodiebag – bestehend aus Sachpreisen von Chillaz, AustriAlpin, Salewa und Stubai – prämiert und die Gewinner dürfen sich darüber hinaus über einen Klettertrip nach Tirol freuen. Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Teilnahme: www.climbers-paradise.com

News & Highlights im Bergsommer Tirol 2013
Für 2013 sind wieder einige Neuerungen und Aktivitäten geplant. Zum einen tut sich das Pillerseetal in Sachen Klettern mit seinen Salzburger Nachbarn zusammen und tritt gemeinsam mit dem Salzburger Saalachtal und Saalfelden - Leogang als Kletterdestination auf. Das öffnet die Grenzen Tirols und zeigt die Verbundenheit, wenn es um das Beste für den Sport geht. Außerdem hat sich die Naturparkregion Lechtal-Reutte neu als großer starker Verbund in Tirol dem Klettern verschrieben.

Ein echtes Highlight bietet sich Kletter-Enthusiasten in Nauders am Reschenpass: Der jüngste Klettergarten im Tiroler Oberland darf sich ab sofort 1. Beleuchteter Klettergarten Tirols nennen. Jeden Donnerstag ist der Klettergarten bis 24 Uhr beleuchtet. So kommen Spätaufsteiger und all jene, die tagsüber einfach nicht genug bekommen vom Klettern, voll auf ihre Kosten. Gegenüber der malerischen Festung Nauders finden Kletterer jeden Alters und Könnens hier attraktive Routen in die Vertikale.

Wie hoch es in Tirol hinauf gehen kann, wird Climbers Paradise auch wieder beim Donauinselfest in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien zeigen.

Über Climbers Paradise
Das Projekt Climbers Paradise hat sich zwei Zielen verschrieben: der Steigerung der Qualität der Kletterinfrastruktur durch entsprechende Standards – speziell bei Klettersteigen und Klettergärten – und der Sammlung von kletterrelevanten Informationen. 16 Tourismusverbände in Tirol beteiligen sich inzwischen am Climbers Paradise: Achensee, Tirol West, Ferienregion Imst, Innsbruck und seine Feriendörfer, Osttirol, Naturparkregion Lechtal-Reutte, Ötztal, Paznaun, Pillerseetal, Pitztal, St. Anton am Arlberg, Stubai, Tannheimer Tal, Tiroler Oberland, Tiroler Zugspitz Arena und Wilder Kaiser.

Bilder zur Presseinformation

  • © Bernd Ritschel © Bernd Ritschel

    Unter dem Motto „Berge. Menschen. Abenteuer“ sucht Climbers Paradise DAS Klettervideo 2013 und lockt mit sensationellen Preisen.

  • © Tobias Madörin © Tobias Madörin

    Die meisten Klettergebiete liegen mitten in der Natur – in Wäldern, auf Bergen oder an Seen und Flüssen.

  • © Klaus Kranebitter © Klaus Kranebitter

    Tirol bietet Herausforderungen sowohl für Extremsportler...

  • © Tobias Madörin © Tobias Madörin

    ...als auch für Anfänger.