FINKENBERG OPEN AIR 2013 der Schürzenjäger

Ganz nach dem Motto: Die Rebellion geht weiter steigt am 3. August 2013 das nächste Finkenberg Open Air der Schürzenjäger! Der Vorverkauf läuft bereits auf vollen Touren. Dann bieten die grünen Wiesen der Finkenberger Hochebene die Naturbühne für das 4. Alpenrock-Spektakel:

FINKENBERG OPEN AIR 2013 der Schürzenjäger
Blick auf die Bühne beim Finkenberg Open Air 2013 der Schürzenjäger ©Christian Barz

Wie immer, startet das Festival am Freitag, dem 2. August 2013, mit der traditionellen Soundcheckparty unter Mitwirkung der Zillertaler Mander und dem obligatorischen Weltrekord im Boarischen. Die Band setzt natürlich auf ihre Fans, die hoffentlich zahlreich den Boarischen mittanzen, um den letztjährigen Rekord von 330 Tänzern zu brechen.

Auch für dieses Jahr ist klar, dass sich die Jungs der Schürzenjäger nicht lumpen lassen und erneut ein erstklassiges Programm bieten. Fünf Acts bilden das Line-Up, die zum Einen eher dem Austro-Pop sowie Vertretern der klassischen Zillertaler Volksmusik zuzuordnen sind, versprechen ein buntes Programm, bei dem jeder auf seine Kosten kommt:

The Monkeynuts und ihre Version des Rock’n Roll: Neben eigenen Kompositionen stehen Cover-Versionen ihrer Lieblingslieder von Bands wie U2, The Police, The Rolling Stones und vielen anderen mehr auf dem Programm, die die Band in ihrem ganz eigenen Stil präsentiert. Ihr Motto: Keep on rockin’! Mit Mario & Christoph betreten zwei erfahrene Musiker die Festival-Bühne, die, nach der Auflösung der Formation „Alpentrio Tirol“, mit melodiösen Schlagern für Stimmung sorgen. Als Väter zahlreicher Hits der Alpenlegenden wie den Kastelruther Spatzen, den Amigos oder den Zillertaler Haderlumpen, wissen sie sehr genau, worauf es hier ankommt: mit Texten, die direkt aus dem Leben kommen – und mit Musik, die mitten ins Herz trifft – ihr Publikum abzuholen. Ihr neu aufgelegter Klassiker von Bino, Mama Leone, wird auf dem Finkenberger Grün für Gänsehaut-Feeling sorgen! Wenn dann nicht schon die Berge wackeln, spätestens beim Auftritt DIE FETZIG’N ZILLERTALER dürfte keiner mehr still stehen. Mit ihrem Geigensound, der steirischen Harmonika und ihrem erstklassigen Gesang feiern die drei jungen Vollblutmusiker ein Fest der Volksmusik. Bekannt als stimmungsgeladene Liveband zögern sie nicht, den Schürzenjägern eine fetzige Party zu überlassen! Dominik Ofner spielt Gitarre und Harmonika und singt seine Lieder, die von wunderbar romantisch bis absolut partymäßig klingen. Sein Herz gehört einfach allem, was Österreich unterhaltungsmusikalisch hervorgebracht hat – vom Oberkrainer bis zum – von ihm hochverehrten – Singer-Songwriter Wolfgang Ambros…er findet irgendwo dazwischen seinen ganz eigenen Stil! Für die Finkenberg Open-Air-Besucher bringt Ofner eben Ofner und damit ein ganz besonderes Konzertevent! Stodlgang! Das ist der Name einer ganz frischen Formation, die sich anlässlich des Schürzenjäger-Open Airs in Pfersch in Südtirol im Juli 2012 gründete. Sechs junge Musiker wollten es einfach wissen und rocken seitdem weit über lokale Grenzen hinaus ihren „Stodlgangzunder“, lassen koan Fuaß mehr aufm Boden und a jeden Dirndlrock fliagn! Anschnallen heißt es, wenn ein Ski-Weltmeister, eine schneidige, junge Rockröhre, eine fetzige Geigerin, die Gschnitzer Brothers und der funkige Bauernbua Klaus auf der Finkenberg-Festival-Bühne mit alpinen Klassikern und rockigen Songs auf die Tube drücken! Mit den Zellberg Buam kommen drei waschechte, musikalische Vertreter des Zillertals auf die Festival-Bühne. Dreifach erreichten sie die österreichische Vorausscheidung beim Grand Prix der Volksmusik; mehr als 200 TV-Auftritte, davon über 20 im Musikantenstadl und drei Goldverleihungen für je mehr als 25.000 verkaufte Tonträger sprechen für ihre erfolgreiche 31jährige Musikerkarriere. Das pure Zillertaler Lebensgefühl bringen sie mit steirischer Harmonika, Geige, Bass, Gitarre und ihrem unverwechselbaren zweistimmigen Livegesang authentisch auf die Bühne.

Als Höhepunkt des Festivals stürmen die Mannen um Bandleader Alf Eberharter junior und Alfred Eberharter senior die Bühne und geben Vollgas. Besonders freut sich die Band auf den diesjährigen Special Guest: Stefanie Hertel, die wieder gerne die besondere Atmosphäre genießt, wird gemeinsam mit der Band u .a. auch einen ihrer neuen Songs präsentiert.

Die Rebellion geht weiter! heißt es, wenn sie von den röhrenden Motoren der Harleys begleitet durchstarten: Natürlich haben Sie die Schürzenjäger-Klassiker und ihre Hits aus dem neueren Repertoire im Gepäck, wenn sie ihr Fest der Freundschaft beim Finkenberg Open-Air feiern.


INFORMATIONEN

Karten zum Preis von 34 € (inkl. VVK-Gebühr) / Tageskasse: 35,00 €

Kinderkarten (bis einschl. 11 Jahre): 1,00 € *) **)
Jugendkarten (von 12 bis einschl. 18 Jahre): 18,00 € *) **)
*) Karten sind in ausreichender Menge, gegen Vorlage eines gültigen Ausweises, an der Tageskasse erhältlich.
**) Über den Ticketshop auf www.schuerzenjaeger.com sind bereits jetzt auch Kinder- und Jugentkarten käuflich zu erwerben.

TICKETS für die SoundcheckParty am Freitag, 02.08.2013, sind ebenfalls ausschließlich an der Abendkasse erhältlich!


VVK Österreich:
- Online-Tickets über www. Schuerzenjaeger.com
- Tel. Nr. 01 – 96 0 96 (zum Ortstarif) oder im Internet: www.oeticket.com und den angeschlossenen oeticket-Vorverkaufsstellen,
- beim Tourismusverband Tux -Finkenberg mit den Büros in Tux und in Finkenberg
oder telefonisch unter 05287 8506, im Internet unter www.tux.at
- beim Tourismusverband Mayrhofen mit den angeschlossenen Vorverkaufsstellen und im Webshop über die Internetseite www.mayrhofen.at

VVK Deutschland
- Online-Tickets über www. Schuerzenjaeger.com
- Tel. Nr. 0 23 65 – 50 35 500 oder im Internet: www.eventim.de und allen CTS-Vorverkaufsstellen.

VVK Schweiz
- Online-Tickets über www. Schuerzenjaeger.com
- Tel. Nr. 0900 800 800 (CHF 1,19 Min. Festnetztarif) oder im Internet: www.ticketcorner.ch

VVK Niederlande
- Online-Tickets über www. Schuerzenjaeger.com
- Tel. Nr. 0900 – 13 30 (0,45€/Min..) oder im Internet: www.eventim.nl