Alle Bilder

  • © Achensee Tourismus

    Als „Einstimmung“ bzw. als Akklimatisierung gibt es vor dem Sprung eine erste frostige Erfrischung mit einem Kübel des kalten Achensee-Wassers über den Kopf.

  • © Achensee Tourismus

    Nach der Anstrengung ins Oberautal können sich die Teilnehmer talauswärts ein klein wenig erholen.

  • © Achensee Tourismus

    Für die kleinsten Langläufer – ab Jahrgang 2008 – gibt es natürlich auch einen Nordischen Achenseelauf – samstags für die „Skater“, sonntags für die „Klassiker“.

  • © Achensee Tourismus

    Bereits zum 9. Mal veranstaltet der Wintersportverein (WSV) Achenkirch den ersten Tiroler Volkslanglauf des neuen Jahres: Klassische Langläufer und Skater kommen gleichermaßen auf ihre Kosten.

  • © Sportfotos-Andre

    Das Wochenende vom 11. und 12. Jänner 2014 steht ganz im Zeichen des Nordischen Achenseelaufs, der Raiffeisen-Steinöl-Trophy in Achenkirch.

  • © Achensee Tourismus

    Unter dem Jubel von knapp 3.000 Zusehern nahmen rund 70 Teilnehmer die Herausforderung Silvesterschwimmen 2013 in Angriff.

  • © Achensee Tourismus

    Erst nachdem der Eisberg bezwungen und die Silvesterglocke geläutet wurde, durften die Unerschrockenen den Rückweg durch die eiskalten Fluten antreten.

  • © Achensee Tourismus

    50 Meter Schwimmstrecke galt es im eiskalten Achensee zu meistern.

  • © Achensee Tourismus

    Zur Akklimatisierung gibt es vor dem Sprung in den vier Grad kalten See eine frostige Erfrischung in Form eines Kübels kalten Achensee-Wassers.

Alle Videos

  • E-Biken in der Silberregion Karwendel

  • Sommer im PillerseeTal

  • Aufbruch nach dem Lockdown

  • Urlaub bei uns Dahoam

  • Biken in den Kitzbüheler Alpen

  • Der Weg ist das Ziel - Wandern in den Kitzbüheler Alpen

  • Kitzbüheler Alpen

  • Österreichs größte Bike-Region

  • Das Geheimnis des Steinbergkönigs