Ischgl Winter News 2018/19

Am 24. November 2018 eröffnet der mehrfach mit Platin ausgezeichnete Jason Derulo beim legendären „Top of the Mountain Opening Concert“ die Skisaison in Ischgl. Das Skigebiet ist bereits ab 22. November geöffnet. Neu im Winter 2018/19: Ein Weltrekord in Form der neuen kuppelbaren Design-6er-Sesselbahn Gampen E4 inklusive neuem, stylisch durchdesignten SB-Restaurant „Ischgl Slopefood“ an der Gampenbahn-Talstation, das neue Bergrestaurant Gampenalpe sowie eine neue Piste.

Die Rückseiten der Sessel der neuen Gampenbahn sind mit den Abbildungen der Stars aus dem Tierreich der umliegenden Berge wie Gämse, Murmeltier oder Steinadler versehen
Die Rückseiten der Sessel der neuen Gampenbahn sind mit den Abbildungen der Stars aus dem Tierreich der umliegenden Berge wie Gämse, Murmeltier oder Steinadler versehen ©TVB Paznaun – Ischgl

Ab der Wintersaison 2018/19 ist das Skigebiet in Ischgl um einige Attraktionen reicher: Mit der neuen kuppelbaren 6er-Sesselbahn Gampen E4 mit Haube genießen Wintersportler einen echten Weltrekord über 924 Höhenmeter auf den Palinkopf. Das Ganze in einzigartigem Design, von der Zugangsschranke bis zur Komfortsitzpolsterung. Highlight: Die Rückseiten der Sessel sind mit den Abbildungen der Stars aus dem Tierreich der umliegenden Berge wie Gämse, Murmeltier oder Steinadler versehen. Auch neu: Hungrigen Wintersportlern verspricht das neue und sehr stylische Selbstbedienungsrestaurant „Ischgl Slopefood“ an der Gampenbahn-Talstation in Streetfood-Manier schnelle Abhilfe. Wer lieber in gemütlicher Atmosphäre bedient wird, lässt sich in der rund 400 Meter von der Talstation der neuen Gampenbahn entfernt liegenden, neu gebauten, urigen Skihütte Gampenalpe verwöhnen. Mit traditioneller, regionaler Tiroler Küche. Tipp für Schneesüchtige: In diesem Jahr startet Ischgl mit noch mehr Skivergnügen in den Winter. Von der Bergstation der Mullerbahn M2 zur Alp Trida wurde über eine Länge von einem Kilometer und 250 Höhenmetern die neue, beschneibare rote Skipiste 68 b angelegt. Somit verfügt die Silvretta Arena nun über 239 Pistenkilometer. Am 22. November 2018, so früh wie noch nie, startet die Silvretta Arena in die Skisaison 2018/19. Der letzte Skitag ist der 1. Mai 2019.

Am 24. November 2018 eröffnet Jason Derulo beim legendären „Top of the Mountain Opening Concert“ die Skisaison in Ischgl
Am 24. November 2018 eröffnet Jason Derulo beim legendären „Top of the Mountain Opening Concert“ die Skisaison in Ischgl ©David Strbik

Konzert-Highlights in Ischgl
Der Konzertwinter in Ischgl hat viel zu bieten: Eröffnet wird die Wintersaison in diesem Jahr am 24. November 2018 von US Rap-und Popstar Jason Derulo mit dem legendären „Top of the Mountain Opening Concert”. Ab 18 Uhr rockt der mehrfach mit Platin ausgezeichnete Künstler mit Hits wie „Colors“ (die offizielle Coca-Cola-Hymne der Fußball-Weltmeisterschaft 2018), „In My Head“, „Want To Want Me“ oder „Whatcha Say“ die Open-Air-Bühne am Silvrettaparkplatz. Zum „Top of the Mountain Easter Concert” am 21. April 2019 gibt Johannes Oerding mitten im Skigebiet auf der weltberühmten 2.320 Meter hoch gelegenen Idalp-Bühne ab 13 Uhr sein Ischgl-Debüt. Hierzu performt er mit viel Gefühl und seiner einzigartigen Stimme seine bekannten Songs wie „Kreise“, „Alles brennt“ oder „Heimat“. Wer sich zum „Top of the Mountain Closing Concert“ am 30. April 2019 die Ehre gibt, wird noch bekannt gegeben. Alle Infos zu den Stars, Konzerten und Tickets gibt es unter www.ischgl.com.

Direkt in der Talstation der Gampenbahn ist das neue, stylische Selbstbedienungsrestaurant „Ischgl Slopefood“ integriert
Direkt in der Talstation der Gampenbahn ist das neue, stylische Selbstbedienungsrestaurant „Ischgl Slopefood“ integriert ©TVB Paznaun – Ischgl

Die neue Gampenbahn: Weltrekord und einzigartiges Design
Durch den Neubau der Gampenbahn dürfen sich Wintersportler in dieser Saison auf eine sehr leise und komfortable Weltrekord-Fahrt auf den Palinkopf freuen. Die alte 4er-Sesselbahn (zum damaligen Bauzeitpunkt die längste Bahn Österreichs) wurde nach 30 Jahren demontiert und durch eine kuppelbare 6er-Sesselbahn der neuesten Generation aus dem Hause Doppelmayr mit einer Förderleistung von 2.800 Personen pro Stunde ersetzt. Rekord: Mit 924 Metern überwindet die Gampenbahn hiermit den größten Höhenunterschied einer kuppelbaren 6er-Sesselbahn mit Haube weltweit. Von der Zugangsschranke bis hin zur Komfort-Sitzpolsterung wurde bei der sehr geräusch- und vibrationsarmen Gampenbahn alles komplett durchdesignt. Highlight der 122 neuen 6er-Sessel: die Rückseiten der Sessel sind mit Abbildungen von Gämsen, Murmeltier und Co., sprich den tierischen Stars der umliegenden Bergwelt, veredelt. Dabei ist jeder Sessel ein Unikat. Optimierte Sicherheitsschließbügel inklusive. Die Einzelsitze sind mit 52 Zentimeter extrabreit, ergonomisch geformt und beheizbar. Die Gampenbahn-Talstation (1.924 Meter) befindet sich im sogenannten Fimba mitten in der Silvretta Arena. Von dort bringt die Bahn Wintersportler über weltrekordbehaftete 924 Höhenmeter und 21 Stützenstandorte in rund 8 Minuten zur Gampenbahn-Bergstation auf 2.848 Meter. Und damit auf den Palinkopf, einen der schönsten und höchstgelegenen Plätze im Skigebiet. Mit der neuen Seilführung wurden vier der alten Stützenstandorte eingespart. Die alte 4er-Sesselbahn findet nach 30 Jahren mit rund 13 Millionen Fahrten in Ischgl auch ein neues zu Hause: In der Stadt Taras in Kasachstan. Alle Infos unter: https://www.ischgl.com/de/more/seilbahnunternehmen/neu-2018-2019.

Die Gampenalpe verfügt über 100 Sitzplätze, befindet sich auf einer Höhe von 1.990 Metern und ist rund 400 Meter von der Talstation der neuen Gampenbahn entfernt
Die Gampenalpe verfügt über 100 Sitzplätze, befindet sich auf einer Höhe von 1.990 Metern und ist rund 400 Meter von der Talstation der neuen Gampenbahn entfernt ©TVB Paznaun – Ischgl

Ischgl Slopefood und Gampenalpe: Zwei neue Restaurants im Skigebiet
Mit Beginn der Skisaison finden Wintersportler rund um die neue Gampenbahn zwei neue und vom Stil her grundverschiedene Einkehrmöglichkeiten. Direkt in der Talstation der Gampenbahn wurde ein neues, stylisches Selbstbedienungsrestaurant integriert. Das Design-Motto des neuen Restaurants mit dem passenden Namen „Ischgl Slopefood“: Das Skigebiet kommt ins Restaurant. So werden hier die bestellten, an „Streetfood“ angelehnten Speisen wie z.B. Burger aus einer Gondel gereicht. Die Lampen gleichen den Bügeln eines Tellerliftes. Wer klassische Bedienung in gemütlicher Hüttenatmosphäre bevorzugt, wird in der neuen Gampenalpe bei traditioneller, regionaler Tiroler Küche fündig. Die neugebaute, urige Skihütte verfügt über 100 Sitzplätze, befindet sich auf einer Höhe von 1.990 Metern, ist rund 400 Meter von der Talstation der neuen Gampenbahn entfernt und liegt direkt an der roten Skipiste Nr. 40. Weitere Informationen unter www.ischgl.com.

Schneesicherheit ist in der Silvretta Arena von November bis Mai garantiert
Schneesicherheit ist in der Silvretta Arena von November bis Mai garantiert ©TVB Paznaun – Ischgl

Bilder zur Presseinformation

  • Die Rückseiten der Sessel der neuen Gampenbahn sind mit den Abbildungen der Stars aus dem Tierreich der umliegenden Berge wie Gämse, Murmeltier oder Steinadler versehen

  • Am 24. November 2018 eröffnet Jason Derulo beim legendären „Top of the Mountain Opening Concert“ die Skisaison in Ischgl

  • Direkt in der Talstation der Gampenbahn ist das neue, stylische Selbstbedienungsrestaurant „Ischgl Slopefood“ integriert

  • Die Gampenalpe verfügt über 100 Sitzplätze, befindet sich auf einer Höhe von 1.990 Metern und ist rund 400 Meter von der Talstation der neuen Gampenbahn entfernt

  • Schneesicherheit ist in der Silvretta Arena von November bis Mai garantiert

  • Ostern mit Johannes Oerding auf der legendären Idalp-Bühne