Laurentiuskonzerte am Bergl in Imst

Für Fans der Sommerkonzerte in der Laurentiuskirche am Bergl in Imst stehen heuer im Juli wieder drei Konzertabende auf dem Programm. In kleinem Rahmen wird Musik aus unterschiedlichen Stilrichtungen und Epochen – Tango/Avantgarde/Klassik - zelebriert.

QUINTETO DEL ARCO
QUINTETO DEL ARCO ©privat/Ensemble

Do | 4.7. 2019 | 19 Uhr
1. Laurentiuskonzert: Colores del Tango 21 – Tango des 21. Jahrhunderts
QUINTETO DEL ARCO NUEVO & feat. GUSTAVO BATTISTESSA am Bandoneon 
Colores del Tango 21 - Tango des 21. Jahrhunderts: neu, passioniert, mitreißend! Wenn der Tango Nuevo von Astor Piazzolla auf seinen kreative Weiterentwicklung durch Komponisten von heute wie Marcus Nigsch, Tscho Theissing, Enrico Lavarini und Luciano Jungman mit deren persönlichen Stilmittel wie Filmmusik, ungarische Folklore, Jazz, Tango Nuevo trifft, dann entsteht eine neue, aufregende Musik. Mit den für diese Produktion erteilten Kompositionsaufträgen und den damit verbundenen Uraufführungen entwickelt das Ensemble den frischen Tango des 21. Jahrhunderts, in der Sprache unserer Zeit, in höchster künstlerischer Qualität. Besetzung: Monica Tarcsay (Violine, Idee und Konzept), Gyöngyi Ellensohn (Violine), Karoline Kurzemann-Pilz (Viola), Stefan Susana (Violoncello), Bernd Konzett (Kontrabass, Moderation). www.monita.at

Do | 11.7. 2019 | 19 Uhr
2. Laurentiuskonzert: Bläserserenade
TRIO CON BRIO 
Serenade mit einem Streifzug durch die Werke alter Meister wie Mozart, Bach, Hummel u. a., in der die Bandbreite der Klarinettenfamilie durch dieses Bläserensemble gekonnt zum Ausdruck gebracht wird. Kontrastreich ergänzt mit Arrangements der zeitgenössischen Komponisten Bramböck, Pixner und Pirchner. Mit Florian Mühlberger (Klarinette; Soloklarinettist Orchester Wiener Volksoper, Kammermusik mit Ensemble Working Clarinets), Christof Schwarzenberger (Klarinette; Arrangeur für Ensemble Working Clarinets, Dozent, Auftritte mit Kammerorchester Innstrumenti und Orchester Akademie St. Blasius), Stephan Moosman (Bassetthorn; Dozent, Mitglied im Tiroler Ensemble für Neue Musik und Ensembletätigkeit bei Working Clarinets).

Do | 18.7. 2019 | 19 Uhr
3. Laurentiuskonzert: Vorklassik und Klassik - Streifzug
TRIO SFORZAPIANO
Das Trio sforzapiano hat sich zusammengefunden, um ihrer Spielfreude auf historischen Instrumenten Ausdruck zu verleihen. Im Mittelpunkt steht das Hammerklavier, das im 18. Jahrhundert den Übergang vom barocken Cembalo zum modernen Klavier schafft. Die für heutige Hörgewohnheiten zarten und obertonreichen Klänge des Hammerklaviers verschmelzen in wunderbarer Homogenität mit dem zarten Ton der historischen Traversflöte und dem farbenreichen Timbre der Barockvioline. Eine Reise in die Zeit der Vorklassik und Klassik und dem Nachempfinden eines Klangbildes, wie es von den Komponisten Bach-Söhne, Mozart und Hummel ihrem zeitgenössischen Publikum so wundersam zu Gehör gebracht wurde. Mit Susanne Mattle (Violine), Martin Gallez (Hammerklavier), Angelika Gallez (Traversflöte) 

HINWEIS: Nur zu Fuß (ca. 10 Min.) ist dieser Veranstaltungsplatz zu erreichen. Beim Zugang im Zentrum stehen Ihnen und u. a. auf dem Sonneparkplatz und in der Tiefgarage des Pflegezentrums genügend Parkplätze zur Verfügung. Ein zweiter Zugang (zu Fuß) bietet sich von der Oberstadt aus über die Straße Streleweg/Am Bergl an. Parkmöglichkeiten für diesen zweiten Zugang finden sich im Umkreis der Pfarrkirche/Imst-Oberstadt. Dauer der Konzerte inkl. Pause ca. 80 Minuten. In den Konzertpausen werden Erfrischungsgetränke gereicht.

Weitere Informationen: Kulturbüro Stadt Imst, Stadtplatz11, Tel. +43 664 606 98 205, kultur@imst.gv.at. Eintritt pro Konzert € 17,- (Kinder/Jugendliche bis 16 J. frei). 

Karten im VVK im Rathaus/Stadtamt Imst, Rathausstraße 9, Tel. +43 (0)5412 6980-0, im Kulturbüro, Stadtplatz 11, Tel. +43 (0)664 606 98 205 und in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen. Freie Platzwahl. Diese Konzertreihe wird auch heuer wieder mit freundlicher Unterstützung der BANK AUSTRIA abgehalten. Impressum - Veranstalter: Stadtgemeinde Imst | Kulturreferat | Rathausstraße 9 | A-6460 Imst | Tel. +43 (0)664 606 98 205 | kultur@imst.gv.at | www.imst.gv.at

 

 


 

 

 

 

TRIO CON BRIO
TRIO CON BRIO ©privat/Ensemble
TRIO SFORZAPIANO
TRIO SFORZAPIANO ©privat/Ensemble