PillerseeTal: Die Tributes von Fieberbrunn

Die Tributes von Fieberbrunn
Die Tributes von Fieberbrunn ©second face - Fuschlberger Manfred

Mit den Tribute-Konzerten betritt Fieberbrunn in diesem Winter Neuland.

An vier Freitagen gehört in diesem Winter die Bühne am Doischberg den großen Rock- und Pop-Namen. Von den sanften Pop-Tönen des Eros Ramazotti bis zu mitreißende Hits von Pink reicht das musikalische Spektrum bei den Tribute Shows, die in diesem Winter in Fieberbrunn zu hören sein werden. An vier ausgewählten Freitagen sorgen die internationalen Bands für absoluten Musikgenuss. Am Freitag, 11. Jänner wird Eros Ramazotti die Zuschauer an der Bühne am Doischberg garantiert begeistern. Rockige Klänge bringt der Februar mit der Foo Fighters Tribute band „Fly Fighters“. Seit 2013 steht die Band mit italienischen Wurzeln regelmäßig bei großen Konzerten auf der Bühne und begeistert die Fans. Die außergewöhnliche Ähnlichkeit mit Frontmann Giuliano Minesso und Foo Fighter Gründer Dave Grohl, wird die Zuschauer für zwei Stunden auf die Bühne der "Seattle Stars" entführen. Kaum eine Band hat die Musikwelt so geprägt wie Queen, deren Tribute Band am 15. März für einen unvergesslichen Abend am Doischberg sorgen wird. Sänger und Kopf der Band, Giuseppe Malinconico, wird von den Fans als der beste Freddie Mercury - nach Freddie Mercury selbst - beschrieben. Giuseppe hat die Körpersprache von Freddie Mercury, sein stimmliches Timbre, den Akzent, die Aussprache und alles, was notwendig ist, um die Illusion zu schaffen, die Legende persönlich auf der Bühne zu sehen. Den Abschluss der Tribute Konzerte macht schließlich am 29. März „Pink Trouble“. Das 120-minütige Live-Set von Pink Trouble beinhaltet sämtliche Hits der US amerikanischen Pop-Ikone „P!NK“; von der ersten bis zur aktuellsten Veröffentlichung.

Alle Tribute Termine auf einen Blick:  11.01.2019 - EROS RAMAZOTTI 01.02.2019 - FOO FIGHTERS 15.03.2019 - QUEEN 29.03.2019 - PINK