Pressereise am Starkenberger Panoramaweg

Der neue und 52 Kilometer lange Starkenberger Panoramaweg verbindet Schlösser und Burgen des Adelsgeschlechts der Starkenberger mit vielfältiger Natur.
Der neue und 52 Kilometer lange Starkenberger Panoramaweg verbindet Schlösser und Burgen des Adelsgeschlechts der Starkenberger mit vielfältiger Natur. ©Imst Tourismus_Bernhard Warter

  • 2. bis 5. Mai 2019
  • Ferienregion Imst
  • Für Medienvertreter aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Niederlande

Das Weitwandern wird bei Aktivurlaubern immer beliebter. Optimale Bedingungen finden sie in der Ferienregion Imst im Herzen Tirols. Zu den bisherigen fünf Weitwanderwegen ist nun ein sechster hinzugekommen: Der in sieben Abschnitte aufgeteilte und 52 Kilometer lange Starkenberger Panoramaweg verbindet Schlösser und Burgen des Adelsgeschlechts der Starkenberger mit vielfältiger Natur. Ursprüngliche Landschaften werden ergänzt durch atemberaubend-sonnige Ausblicke auf Berge und Täler, tief gelegene, schattige Schluchten und angenehm kühlende Wälder sowie sieben Seen und zahlreiche Bachläufe. Ab und an durchquert man idyllische Ortschaften, in denen man sich erfrischen kann.

Bei dieser Pressereise werden wir mit unserer Wanderführerin Silvia zwei Etappen erwandern. Dabei stehen eine Weinverkostung sowie weitere Highlights auf dem Programm.

https://starkenberger-panoramaweg.at/de/

 

Anmeldung erforderlich
Für diese Pressereise ist eine Akkreditierung erforderlich: Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch das detaillierte Programm zu. Bitte melden Sie sich per E-Mail an: huter@imst.at. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, erfolgt eine verbindliche Anmeldung zur Pressereise nur nach Rückbestätigung durch Imst Tourismus.