Rund 1000 Teilnehmer beim MTB-Festival am Start in Achenkirch

Bei idealen Wetterbedingungen ist die zweite Auflage des MTB-Festivals am Achensee sehr erfolgreich verlaufen: So gingen 900 Teilnehmer beim MTB-Marathon (Teil der Ritchey MTBChallenge) am Samstag an den Start einer der fünf Strecken. Am Laufradrennen und am MTB-Kids Cup nahmen mehr als 100 Nachwuchs-Athleten teil. Die Bike Expo mit über einem Dutzend Ausstellern wurde von rund 3.000 Besuchern an beiden Festivaltagen besucht.

Die Sieger der einzelnen Bewerbe vom MTB Festival am Achensee.
Die Sieger der einzelnen Bewerbe vom MTB Festival am Achensee. ©flowmotion GmbH

Sportliche Top-Leistungen über Langdistanz in traumhafter Kulisse.
Im Mittelpunkt der beiden Veranstaltungstage standen natürlich die sportlichen Leistungen der MTB-Marathon-Athleten – allen voran Profi-Mountainbiker Matthias Alberti (geb. Leisling) aus Bad Tölz, der als Vorjahres-Titelverteidiger diesmal auf die neue Langstrecke über insgesamt 96,5 Kilometer und 3.470 Höhenmeter ging und in der Zeit von 04:09:58 Stunden erneut als Erster ins Ziel kam. Auf die Plätze 2 und 3 fuhren Christoph Soukup Philip Handl. Christoph und Matthias sind ein eingespieltes Trainingsteam und konnten dieses Jahr im Teamwork die ersten beiden Plätze für das Team Texpa-Simplon gewinnen. Bei den Damen siegte Esther Süss in 04:51:12 Stunden vor Dr. Gloria Hänsel und Anna Katharina Bachmann. Großes Lob gab es von den Teilnehmern für die Marathon-Strecken, „sicher mit die landschaftlich schönsten Marathonstrecken Österreichs“, wie es Streckenchef Stefan Niedermaier auf den Punkt brachte. Auf insgesamt fünf Marathonstrecken von 31,5km bis 96,4km Länge führte der Kurs durch die traumhafte Kulisse des Karwendel- und Rofangebirges. Die Strecken A bis D (31,5km bis 77,1km) wurden von 30 EMountainbikern unter die Stollenreifen genommen, gewertet wurde in eigenen Wertungsklassen.

 Spannende Wettbewerbe und buntes Programm für Groß und Klein.
Zu den Highlights des MTB-Festivals gehörte zweifelsohne auch die „Riders’ Night“ im Anschluss an die Siegerehrung am Samstag, bei der Teilnehmer und Helfer den Tag gemeinsam entspannt ausklingen ließen. Für Stimmung sorgte die einheimische Band SAM acoustic music aus Jenbach. Insgesamt 100 Kinder und Jugendliche von zwei bis 16 Jahren stellten beim Laufrad-Rennen bzw. beim Kids Cup spielerisch ihr fahrerisches Können und ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Außerdem konnte sich die glückliche Gewinnerin der Laufrad-Verlosung, Gerda Stumpferl, über ein neues Rose Laufrad freuen.

uf insgesamt fünf Marathonstrecken von 31,5km bis 96,4km Länge führte der Kurs durch die traumhafte Kulisse des Karwendel- und Rofangebirges.
uf insgesamt fünf Marathonstrecken von 31,5km bis 96,4km Länge führte der Kurs durch die traumhafte Kulisse des Karwendel- und Rofangebirges. ©flowmotion GmbH

Gastgeber und Veranstalter mit Ablauf und Beteiligung zufrieden
Über den erfolgreichen Verlauf und die positive Resonanz seitens der Teilnehmer und Besucher freuten sich auch die Gastgeber und Veranstalter des MTB-Festivals. „Wir sind sehr stolz, dass wir erfolgreich an die gelungene Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr hier am Achensee anknüpfen konnten“, sagte Maria Wirtenberger, Event- & Projektmanagerin Achensee Tourismus. „Ein großer Dank gebührt allen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz – und wir freuen uns schon auf die Fortsetzung im nächsten Jahr“, so Maria Wirtenberger. Auch Florian Hornsteiner, Geschäftsführer der flowmotion GmbH, zeigte sich sehr zufrieden: „Wir fühlen uns hier am Achensee sehr wohl, weil wir von allen Seiten – durch die Vereine, die örtlichen Betriebe und vor allem seitens des Tourismusverbands Achensee – große Unterstützung erfahren.“

Ideale Bedingungen herrschten bei der 2. Auflage des MTB Festival am Achensee
Ideale Bedingungen herrschten bei der 2. Auflage des MTB Festival am Achensee ©flowmotion GmbH

Ergebnisse im Überblick MTB-Marathon E – Langdistanz (96,5 km /3.470 Hm)
männlich: 1. Alberti, Matthias (04:09:58 Stunden), 2. Soukup, Christoph (04:11:33Stunden), 3. Handl, Philip (04:15:52 Stunden)
weiblich: 1. Süss, Esther (04:51:12 Stunden), 2. Dr. Hänsel, Gloria (05:26:42), 3. Bachmann, Anna Katharina (05:55:14 Stunden)

MTB-Marathon D – Strecke (77,1 km / 2.370 Hm) 
männlich: 1. Pfrommer, Benjamin (03:09:32 Stunden), 2. Warter, Toni (03:11:44 Stunden), 3. Matthes, Robin (03:22:37 Stunden)
weiblich: 1. Hühnlein, Birgitt (03:48:13 Stunden), 2. Neulinger, Steffi (03:48:59), 3. Gogl, Sarah (4:08:11 Stunden)

MTB-Marathon D – Strecke (77,1 km / 2.370 Hm)
männlich: 1. Pfrommer, Benjamin (03:09:32 Stunden), 2. Warter, Toni (03:11:44 Stunden), 3. Matthes, Robin (03:22:37 Stunden)
weiblich: 1. Hühnlein, Birgitt (03:48:13 Stunden), 2. Neulinger, Steffi (03:48:59), 3. Gogl, Sarah (4:08:11 Stunden)

MTB-Marathon C – Strecke (60,5 km / 1.850 Hm)
männlich: 1. Scheinert, Julian (02:27:25 Stunden), 2. Bortscheller, Nico (02:31:57), 3. Zorn, Manuel (02:32:00 Stunden)
weiblich: 1. Ulrich, Silke (02:44:34 Stunden), 2. Alberti, Katharina (02:44:34 Stunden), 3. Schneider, Sabine (03:16:50 Stunden)

MTB-Marathon B – Strecke (55,5 km / 1.430 Hm) 
männlich: 1. Huber, Andreas (01:58:13 Stunden), 2. Hamm, Florian (01:59:50 Stunden), 3. Haarpaintner, Jordan (01:59:55 Stunden)
weiblich: 1. Neuner, Katja (02:27:39 Stunden), 2. Cook, Annelies (02:35:08 Stunden), 3. Egger, Geli (02:35:25 Stunden)

MTB-Marathon A – Strecke (31,5 km / 776 Hm)
männlich: 1. Kunz Alexander (01:08:36 Stunden), 2. Vogler, Stefan (01:09:52 Stunden), 3. Finkenzeller, Fritz (01:11:38 Stunden)
weiblich: 1. Hien Tina (01:27:06 Stunden), 2. Habl, Vanessa (01:31:29 Stunden), 3. Bielmeier, Christl (01:32:08 Stunden)

Alle Ergebnisse sowie Informationen zur Strecke und zum Programm: www.mtb-festival.at

Pressekontakt: flowmotion GmbH, Maria Henne Telefon: +49 8022/7048–30 E-Mail: m.henne@flowmotion.de

Kostenfreier Bild-Download im Pressebereich: www.mtbfestival.de/presse

Insgesamt 100 Kinder und Jugendliche von zwei bis 16 Jahren starteten beim Kids Cup.
Insgesamt 100 Kinder und Jugendliche von zwei bis 16 Jahren starteten beim Kids Cup. ©flowmotion GmbH
  • Druckversion / Textversion:

Bilder zur Presseinformation

  • Die Sieger der einzelnen Bewerbe vom MTB Festival am Achensee.

  • uf insgesamt fünf Marathonstrecken von 31,5km bis 96,4km Länge führte der Kurs durch die traumhafte Kulisse des Karwendel- und Rofangebirges.

  • Ideale Bedingungen herrschten bei der 2. Auflage des MTB Festival am Achensee

  • Insgesamt 100 Kinder und Jugendliche von zwei bis 16 Jahren starteten beim Kids Cup.