Sportveranstaltungen zum Anfeuern und Mitmachen

Im Bergsommer 2013 erobern Mountainbiker, Wanderer, Kletterer, Bergläufer, Triathleten und viele andere Sportler Tirols Bergwelt. Zahlreiche Sportveranstaltungen sind geplant – spannend für die Zuschauer, herausfordernd für die Teilnehmer. Hier eine Auswahl:

Nordkette Downhill Pro 2012
Nordkette Downhill Pro 2012 ©Felix Schüller

27. April 2013: 11. Tiroler Abenteuerlauf, Region Hall-Wattens und Innsbruck

Auf den Panoramawegen über dem Talkessel der Alpenhauptstadt, führt der elfte Tiroler Abenteuerlauf bis zu 60 Kilometer durchs Gelände. Die größte Herausforderung bei diesem Team-Bewerb ist die Orientierung mittels GPS und Karte.
www.laufwerkstatt.at/abenteuerlauf

8. – 11. Mai 2013: Mountainbike Champions Trophy, Achensee

Das ganze Spektrum des Bikesports deckt die UCI Mountainbike Champions Trophy ab, die vom 8. bis 11. Mai 2013 in Bayrisch Zell und am Achensee stattfindet: Einzel- und Teamzeitfahren, Bergsprint und eine Marathon-Etappe.
www.mtb-championstrophy.com

18. – 19. Mai 2013: Youth Color Climbing Festival, Kletterzentrum Imst

Früh übt sich, wer den Fels im Griff haben will: Nachwuchskletterer aus aller Welt treffen sich beim Youth Color zum Kräftemessen an Seil und Wand.
www.kletterhalle.com

30. Mai – 2. Juni 2013: 24. Internationaler Alpenrosencup, Westendorf

Wenn sich die Teilnehmer des Alpenrosencups zu ihren Flügen aufmachen, bekommen Adler und Steindohlen Konkurrenz. Die Aufgaben für die Teilnehmer richten sich nach dem Wetter.
www.gfc-westendorf.at

1. – 2. Juni 2013: iXS German Downhill Cup/Brenner Downhill, Bikepark Tirol, Wipptal

Wenn die Reifen glühen und der Staub aus den Kurven fliegt, dann ist Renntag auf der Bergeralm bei Steinach im Wipptal. Vergangenes Jahr kämpften an die 500 Downhiller im anspruchsvollen Singletrail um Sekunden. Neben den Profis messen sich auch die Fun-Class Teilnehmer auf der Bergeralm.
www.bikepark-tirol.at

8. Juni 2013: Grenzland-Kurztriathlon Kirchbichl, Ferienregion Hohe Salve

Ins Wasser, aufs Rad, in die Laufschuhe – wer beim Grenzland-Triathlon teilnimmt, muss die dreifache Portion Sportlichkeit mitbringen. Die Distanzen - 1.400 Meter schwimmen, 38 Kilometer fahren, 10 Kilometer laufen – orientieren sich an der olympischen Vorgabe.
www.triathlon-kirchbichl.at

8. Juni 2013: 5. Genuss-Radwandertag, Naturparkregion Lechtal-Reutte

Hochgenuss statt Höchstleistung. Bei diesem Radwandertag durch die liebliche Landschaft der Naturparkregion Lechtal-Reutte ist jeder ein Gewinner. Statt Zeitmessung gibt es hier am Rande der zwei alternativen Routen Genuss- und Erlebnisstationen, statt einer Siegesfeier für einen gibt es ein großes Fest für alle.
www.lechtal.at

8. – 9. Juni 2013: Zillertal Open, Paragleit-Wettbewerb, Mayrhofen, Zillertal

Anlauf, Abflug, Schweben. Bojenflüge, Raceto Goal oder Speedrun – worin sie ihre Talente, ihr Feingefühl beweisen dürfen, erfahren die Teilnehmer der Zillertal Open immer kurzfristig. Je nachdem wie der Wind sich dreht.
www.golden-eagles.at

9. Juni 2013: 26. Dolomitenradrundfahrt, Lienz, Osttirol

Dieser Rennradklassiker begeistert die Teilnehmer Jahr für Jahr aufs Neue. Malerische Dörfer, bizarre Bergspitzen, Musikkapellen, die am Rande der Strecke schwungvoll aufspielen – die Kilometer vergehen für die Teilnehmer fast wie im Flug. 112 Kilometer sind es bei der „classic“-Route, 123 Kilometer - und 830 Höhenmeter mehr - bei der „extrem“-Variante.
www.dolomitensport.at

16. Juni 2013: Harakiri-Berglauf, Mayrhofen, Zillertal

Vergangenes Jahr reisten 270 Sportler aus über 20 Nationen an, um sich bei traumhaftem Wetter in Mayrhofen der Berglauf-Herausforderung zu stellen. Der Harakiri-Berglauf ist eine Veranstaltung des Internationalen Österreichischen Berglaufcups, Tourstop des WMRA Grand-Prix und der Salomon Running Tour.
www.mayrhofen-harakiri.com

23. Juni 2013: Landsberger Hüttenlauf, Tannheimertal

Durch das Naturschutzgebiet Vilsalpsee, vorbei am Traualpsee und schließlich, nach 642 Höhenmetern und knapp vier Kilometern auf der Landsberger Hütte ankommen – das ist sportliche Leistung und Landschaftsgenuss in einem. Allein die Aussicht lohnt, das Ziel so schnell wie möglich zu erreichen.
www.tannheimertal.at/lbh-lauf

20. – 23. Juni 2013: Kaunertaler Gletscherkaiser, Race across the Alps, Dreiländergiro, Region Tiroler Oberland

Der Kaunertaler Gletscherkaiser am 20. Juni endet mit der höchsten Bergankunft Österreichs auf 2.751 Meter. Wer sich hier erst aufgewärmt fühlt: die 168 km des Dreiländergiro am 23. Juni durch Tirol, Italien und die Schweiz tragen nicht umsonst das Prädikat „anspruchsvoll“. Beide Rennen gemeinsam führen zum Titel des Girokaisers/der Girokaiserin.
Abgerundet werden die Radsporttage des Tiroler Oberlandes durch einen Wettbewerb der besonderen Extreme: das Race across the Alps am 21. Juni wartet mit mehr als 13.600 Höhenmetern, verteilt auf 540  Kilometer in rund 24 Stunden über Stilfserjoch, Gaviapass, Bernina und Flüela. Wer an diesem Mythos mitschreiben will, muss vorher schon nachweisen, dass er der Tour gewachsen ist.
www.raceacrossthealps.at, www.radsportwochen.at

26. Juni bis 7. Juli 2013: KitzAlpBike – Festival mit UCI Mountainbike-Marathon-WM, Brixental

Eine ganze Woche lang dreht sich im Brixental alles um das Mountainbiken. Vom traditionellen Hillclimb über das Sprintrennen und die Rad-Ralley ins Windautal bis zu den Cross-Country-Bewerben für Elite, Hobbyfahrer und Nachwuchs findet hier jeder Biker die passende Herausforderung. Das Highlight ist der 29. Juni 2013. Die UCI Mountainbike-Marathon-WM schickt Weltcup-Profis und alle, die mit ihnen mithalten wollen, ins Gelände. Ganz nach dem Motto: „Beim Rennen wird das Paradies zur Hölle. Und nur wer die Hölle bezwingt, kann sich Sieger nennen". Insgesamt finden an dem Tag gleich fünf Marathons in unterschiedlichen Kategorien statt.
www.kitzalpbike.com

29. – 30. Juni 2013: 24-Stunden-Wanderung, Achensee

Im Frühtau wandern die Teilnehmer los, von Achenkirch hinauf in die Alm- und Felslandschaft des Rofans. Vorbei an den geheimnisvollen „Etruskischen Inschriften“ zum Schneidjoch, dann zurück ins Tal, um dann ins Karwendel aufzusteigen. Für reichlich Energie sorgen nicht nur die zahlreichen traumhaften An- und Ausblicke, sondern auch die aufmerksame Versorgung während dieser 24-stündigen Wandertour.
www.achensee.info/events/sommer-events/24-stunden-wanderung

30. Juni 2013: Gletschermarathon, Pitztal

Vom Ende des Pitztals bis nach Imst: begleitet von der Pitze, flankiert von den mächtigen Bergen, gehört dieser Wettbewerb für zahlreiche Hobbyläufer zu einem der Höhepunkte ihres Kalenders. Insgesamt vier Varianten und ein buntes Rahmenprogramm – von Pastaparty bis Paragleit-Show – machen das Laufwochenende zum Erlebnis für Teilnehmer und Zuschauer.
www.gletschermarathon.at   

5. bis 7. Juli 2013: Zillertal Bike Challenge, Mayrhofen

Drei Tage, drei Kategorien, ein Ziel, heißt es zum fünften Mal zwischen Zillertaler- und Tuxer Alpen. Bis an den Rand des Gletschers führen die Wettbewerbe. Dieses Jahr erstmals mit einer Teamwertung und den Titel Lord/Lady of the Mountain.
www.zillertal-bikechallenge.com

6. –7. Juli 2013: ITU World Triathlon, Kitzbühel

Eine neue spektakuläre Streckenführung macht den Triathlon in und rund um die legendäre Gamsstadt noch eine Spur heißer: Mit dem Kitzbüheler Horn wird der steilste Radberg Österreichs zur Bewährungsprobe für die Sportler. Mit ihren Rennrädern müssen sie bis zu 22,3-prozentige Steigungen überwinden, gefolgt von drei Kilometern Laufen. Besser haben es die Zuschauer, die mit der Bergbahn fahren.
www.kitzbuehel.com

7. Juli 2013: 13. Zugspitz-Extremberglauf

Zum Gipfeltreffen der besonders sportlichen Art lädt die Tiroler Zugspitz Arena am 7. Juli 2013. Vom idyllischen Ehrwald aus geht es nach oben. Die Bergläufer haben 2.235 Bruttohöhenmeter vor sich, aufgeteilt auf knapp 18 Kilometer. Die Distanz für die Nordic Walker, 16,61 Kilometer und 1.836 Bruttohöhenmeter, verlangt ebenfalls ordentlich Durchhaltevermögen.
www.getgoing.de, www.zugspitzarena.com

10. – 13. Juli 2013: Salomon 4 Trails, Tiroler Zugspitz Arena, Imst, Landeck, Paznaun

Im Sauseschritt über die Alpen: Auch in der dritten Auflage dieses Berg-und-Tal-Rennens führt der Weg über Tirol. Spannende Trails, hochalpine Passagen und einzigartige Ausblicke über die Gipfellandschaft prägen die Strecke von Garmisch-Partenkirchen (D) über die Tiroler Zugspitz Arena, das Gurgltal, Imst und Landeck bis nach Samnaun (CH). In acht verschiedenen  Wertungs- und einer Teamkategorie treten die Läufer an.
www.4-trails.com

20. Juli 2013: Silvrettarun, Ischgl-Galtür

Drei verschiedene Strecken, „small“, „medium“ und „hard“ führen vom Ischgler ins Galtürer Dorfzentrum. Dazwischen liegt viel Berg und noch mehr Höhenluft des Paznaun – und eine perfekte Organisation, die sich um Verpflegung und Erinnerungsfotos kümmert.
www.ischgl.com

20. Juli 2013: Nordkette Downhill Pro, Innsbruck

Zehn Teams von Weltformat kämpfen um Sekunden, unterstützt von Wildcard-Fahrern und lokalen Nachwuchstalenten. Das Rennen am Nordketten Singletrail, einer der schwierigsten Strecken Europas, stellt höchste Anforderungen an die Teilnehmer und garantiert den Zuschauern Action.
www.nordkette-downhill.at

21. Juli 2013: Rad-Marathon Tannheimer Tal, Tannheim

Zwei Distanzen, ein Wettbewerb – der Radmarathon des Tannheimertals lockt auch in seiner fünften Auflage die Radfahrer ins Tiroler Ausserfern. Wettbewerbs-Einsteiger können in der relativ flachen 130 Kilometer-Tour Erfahrungen und Erlebnisse sammeln. Ambitionierte Radsportler überwinden bei der Variante zwei 230 Kilometer. Sie führt auf 2.940 Höhenmetern über das Allgäu, Reutte, den Flexen- und Arlbergpass. Die finale Herausforderung ist das Hahntennjoch.
www.rad-marathon.at

26. – 28. Juli 2013 : European Youth Championship in Lead and Speed, Kletterzentrum Imst

Wer klettert europaweit am besten? Die Meisterschaft des Sportkletterverbands wird es zeigen und Imst damit einmal mehr zum Mittelpunkt der Szene machen. Damit hat der Ort Routine - die Kletterhalle mit ihren über 1.100 Quadratmetern Vorstiegsfläche ist seit Jahren ein Fixpunkt im internationalen Wettbewerbskalender.
www.imst.at

27. – 28. Juli 2013: Schlickeralmlauf, Stubaital

Mit einem Kinder- und Benefizrennen startet das Laufwochenende in Telfes. Danach wird es ernst: 7,5 Kilometer und 650 Höhenmeter  bis zur Schlickeralm oder 11,2 Kilometer und 1270 Höhenmeter zum Ziel Sennjoch. Energie für Körper und Geist gibt es an den Labestationen.
www.schlickeralmlauf.com

3. August 2013: Ischgl Ironbike, Ischgl

20.000 Euro Preisgeld bekommt der Sieger des 19. Ischgl Ironbike. Drei Distanzen warten auf Hobbysportler und Profis. Singletrails, Abfahrten und Zwischenanstiege verlangen hier den Fahrern alles ab.
www.ischgl.com

3. August 2013: 6. Loder Trophy, Fieberbrunn, Pillerseetal

Auf zwei Beinen und zwei Rädern – beim Rennen auf den Wildseeloder sind Bergläufer und Mountainbiker gleichermaßen gefragt und gefordert. Die ideale Veranstaltung für Freunde, die ihre jeweiligen Stärken kombinieren.
www.pillerseetal.at

4. August 2013: Arlberg Giro, St. Anton am Arlberg

Es ist ein Auf und Ab, wie es Pedalritter lieben: Von den 1304 Metern Seehöhe Sankt Antons hinauf auf den Pass (1.804 Meter), durchs Klostertal runter nach Bludenz (580 Meter), hinein ins Montafon und über die Bieler Höhe (2.032 Meter) ins Paznaun, bevor ab Pians die letzten 450 Meter Anstieg zurück ins Ziel beginnen. Der Arlberg Giro zeigt, dass die Wiege des Alpinen Skilaufs auch im Sommer begeistert.
www.arlberg-giro.com

4. August 2013: Downhill Juniors Cup, Bikepark Tirol, Wipptal:

Als Abschluss an die Training-Days wird im Bikepark Tirol gleich ein Rennen organisiert, offen für alle Interessierten. Hier zeigt der Nachwuchs der Jahrgänge 1995 bis 1999 was er im Gelände drauf hat.
www.bikepark-tirol.at

24. August 2013: Karwendelmarsch, Olympiaregion Seefeld/Achensee

Ob Läufer, Wanderer oder Nordic Walker – für alle ist der Wettbewerb von Scharnitz nach Pertisau am Achensee ein sportliches und landschaftliches Erlebnis. Los geht es in der Morgendämmerung, 52 Kilometer quer durchs Herz des Karwendels.
www.karwendelmarsch.info

24. August 2013: Arlberger Bike Marathon, St. Anton am Arlberg

Vom Dorf ins Dorf – mit 1.400 Höhenmetern und 41 Kilometern dazwischen. Da heißt es für die teilnehmenden Mountainbiker, bei der Nudelparty am Abend davor Disziplin zu bewahren – Energie ja, Exzess nein.
www.arlbergadler.eu

24. August 2013: 40. Internationaler Silvretta Ferwall Marsch, Galtür:

Im Paznaun sind die Dreitausender für die Teilnehmer dieses Wandermarschs beinahe zum Greifen nah. Die familienfreundliche Kurzstrecke misst 13,5 Kilometer. Wer es sportlicher angehet, wählt die Ferwall-Variante (28 Kilometer) aus – oder gleich die „Königin“, den traditionellen Marsch mit 42,3 Kilometern.
www.galtuer.com/de/internationaler-wandertag-tirol

24. – 31. August 2013: 45. Radweltpokal – Masters Cycling Classic, Kitzbüheler Alpen St. Johann

Das größte Radsportfest der Welt findet 2013 unter den Gipfeln des Kaisergebirges statt. Über 3.000 Radfahrer aus 56 Nationen ermitteln auf dem 40-Kilometer-Rundkurs die besten ihrer jeweiligen Kategorien. Sie werden im Zentrum von St. Johann in Tirol geehrt.
Ergänzt wird das Radevent durch die Masters Cycling Classic/Straße.
www.kitzalps.cc

25. August 2013: Ötztaler Radmarathon, Sölden

Als ob die zweimalige Überquerung des Alpenhauptkamms nicht genügen würde, haben die Teilnehmer des Ötztaler Radmarathon auch noch den Jaufenpass zu bezwingen. Die 5.000 Startplätze für dieses Rennen sind begehrt und werden in einer Verlosung ermittelt.
www.oetztaler-radmarathon.com

1. September 2013: Tyrol Challenge Walchsee-Kaiserwinkl

Für die Idylle des Walchsees, wie er grünblau da liegt am Fuße des Zahmen Kaisers, werden die Triathleten der Tyrol Challenge anfangs keine Muße haben. Für sie gilt, sich auf das Schwimmen zu konzentrieren, und gleichzeitig mit der Kraft hauszuhalten. Immerhin wartet beim Radfahren die knackige Huberhöhe mit einer Steigung bis zu 12 Prozent. Doch wahre Schönheit bekommt immer ihre Chance, so kann der Walchsee beim Schlusslauf von den Sportlern noch ausgiebig bewundert werden.
www.challenge-walchsee.at

7. September 2013: 26. Red Bull Dolomitenmann, Lienz, Osttirol:

Vier gewinnt, sagt man seit 26 Jahren in Lienz. Mit dem Kinderspiel hat der härteste Teambewerb der Welt nicht im Entferntesten zu tun. Wer hier zu den Siegern gehören will, braucht Kondition, Kraft und Kollegen, die mit Berglaufschuhen, Paragleitschirm, Kajak und Mountainbike gut umgehen können.
www.redbulldolomitenmann.com

7.-8. September 2013: 17. Internationale Schwazer Radsporttage

In Tirols Silberstadt geht es Anfang September wieder rund: Mehr als 1.000 Teilnehmer, Spitzenfahrer und Hobbysportler, treten in die Pedale. Besonders herausfordernd: das Schwazer Altstadtkriterium inklusive 60 Runden durch die engen Gassen mit Kopfsteinpflaster.
www.silberregion-karwendel.com

19. – 21. September 2013: 11 IVV Wander-Weltmeisterschaft, Pillerseetal

Weniger um Zeit als um Genuss an der Landschaft geht es bei der Wander-WM im Pillerseetal. Hier ist jeder willkommen, auch Kinder (in Begleitung von Erwachsenen) haben hier ihren Platz. Zwei mal drei und einmal vier Ziele stehen an den drei Veranstaltungstagen zur Auswahl, nach drei Touren ist man auf jeden Fall ein weltmeisterlicher Wanderer.
www.pillerseetal.at

3. – 5. Oktober 2013: adidas Sickline, Ötztal

Die besten Kajakfahrer der Welt stürzen sich in die Ötztaler Ache, auf der Suche nach der flüssigsten Linie flussabwärts – der Sickline. Nur wer hier fehlerlos durch die Wellen kommt, sichert sich den Platz im Hot Seat, dem Whirlpool der Sieger.
www.adidas-sickline.com

4. – 6. Oktober 2013: Tour de Tirol, Region Wilder Kaiser

Drei Tage den Sport- und Glückshormonen freien Lauf lassen. Vom Söller 10er, der als Österreichs schönster Abendlauf gilt, aufgewärmt, geht es am nächsten Tag  hinein in den Kaisermarathon, Berg- und Gipfelerlebnis Hohe Salve inklusive. Und zum Auslaufen am dritten Tag ist der Halbmarathon im flachen Gelände rund ums Dorfzentrum dran. Einsteiger können natürlich auch an nur einem der Rennen teilnehmen, oder sie nutzen zur Vorbereitung das spezielle Trainingswochenende im Juni.
www.tourdetirol.com

Weitere Tipps und Infos zum Sportland Tirol finden Sie hier: www.sport.tirol.at

Nähere Informationen: Tirol Info, Tel. +43.512.7272-0, info@tirol.at, www.tirol.at
Druckfähige Pressefotos: www.tirolimages.at/presse