Straßenkunst Festival Seefeld

Sich in wundersame Welten träumen und sich an jeder Ecke aufs Neue überraschen lassen: am ersten Sonntag im August verwandelt sich die Seefelder Fußgängerzone in eine Plattform für kunterbunte Straßenkunst.

Straßenkunst Festival Seefeld
Straßenkunst Festival Seefeld ©Olympiaregion Seefeld

nternationale Gaukler und Artisten, leidenschaftliche Musikanten und bildende Künstler: sie alle treffen sich am 4. und 5. August in der Seefelder Fußgängerzone um ihr Können vor Gästen und Einheimischen zu präsentieren. An vier unterschiedlichen Plätzen finden ab 11.00 Uhr über den ganzen Tag verteilt rund 40 Shows statt. Aus Chile stammt Cyr Wheel und zeigt als absoluter Top-Act extravagante Kunststücke mit seinem Reifen. Der in Chicago geborene Multiinstrumentalist Marc di Giuseppe als vielseitige One-Man-Band für flotten Sound, während der Eisenhans seine Muskeln spielen lässt und „Captain Bernie´s Flying Airplane Circus“ mit lebendiger Improvisation am hohen Einrad, bei der Jonglage von Dartpfeilen und vielem mehr die Seefelder Straßen aufmischt.

Das Schuhband und der fesche Gentleman

Träumerische Illusionen bestimmen den Tag, wenn die Realität vor, hinter und neben schwarzen Stellwänden der Companie NiE in den Hintergrund tritt. Unter anderem kommt sogar ein Schuhband zu seinem großen Auftritt. Der Wiener Zirkuskünstler Florian Kalaivan lässt Glaskugeln tanzen, tanzt mit ihnen und zeigt sein Können auf dem Schlappseil, während ein neugieriger Clown als adretter Gentleman versucht, mit der Welt in Kontakt zu treten. Momo ist auf 16 Getränkekisten unterwegs und berührt dabei den Boden nicht. Motivierte Menschen sind dazu eingeladen, ihr zu helfen, ihren Platz zu finden, wo sie eine kleine Bühne bastelt und mit ihren Händen und Füßen wunderliche Kunststücke vollführt. Und zwischendurch saust ein mobiler Piano-Spieler samt seinem Instrument vorbei und bietet klangvolle Unterhaltung.

Downhill-Weltmeister „live on asphalt“

Niemand geringerer als David Weichenberger, seines Zeichens in Innsbruck beheimateter Downhill-Weltmeister sorgt mit seiner Einrad-Show für Gänsehaut, während ein paar Straßenzüge weiter feinste Didgeridoo-Musik erklingt. Jordi Beltramo ist der Star der Meraner Straßentheater-Szene und kommt mit seinem Mini-Fahrrad und vielen Überraschungen nach Seefeld, während Clara mit ihrer Seifenblasenshow kleine und große Kinder verzaubert. Herbert & Mimi gehören zu Österreichs beliebtesten Clownduos und bitten zur spritzig-frechen Familienshow, während am Dorfplatz lustige Spiele, Hüpfstäbe, Seifenblasen, eine riesige Zorbing-Kugel, Jonglage-Aktivitäten und vieles mehr auf die Kleinsten warten. Als Sahnehäubchen in Sachen Unterhaltung matchen sich Kids und Junggebliebene am Life-Radio Riesenwuzzler. Der beliebte Tiroler Radiosender ist mit seinem Sommertour-Team vor Ort und sendet den ganzen Tag über live aus Seefeld.

Regionale Künstler ganz stark

Was wäre echte Straßenkunst ohne ihre „local heroes“? Oxana Prantl lebt in Seefeld und malt faszinierende wie detailreiche Bilder im Pop-Art-Stil. Rund zehn Staffeleien zeigen ihre Kunst mitten in der Seefelder Fußgängerzone. Im „heißen Element“ fühlt sich der Designerschmied Martin Albrecht aus Leutasch wohl. Seine Kreativität präsentiert der Leutascher gleich gegenüber vom Casino Seefeld, wo er vor Ort arbeitet und Interessierte an seinem Werk teilhaben lässt. Zum Kraft tanken laden die Seefelder Wirte mit verschiedenen fruchtig-süßen bis hin zu pikanten Grill-Genüssen. Ein zauberhafter, unvergesslicher und ganz und gar unglaublicher Sommertag erwartet sein Publikum aus Nah und Fern…

Straßenkunst Festival Seefeld
Straßenkunst Festival Seefeld ©Olympiaregion Seefeld

Bilder zur Presseinformation

  • Straßenkunst Festival Seefeld

  • Straßenkunst Festival Seefeld