Trail Running: Anmeldungen für Mayrhofen Ultraks gehen heute los

• Anmeldungen unter mayrhofen.ultraks.com ab heute online.
• Der Event im Zillertal findet am 22.06.2019 statt.
• Drei Strecken wurden von Rennchef und Traillauf-Legende Markus Kröll ausgewählt
• Attraktive Preise in der „Early Bird Phase“ bis zum 31.12.2018

Mayrhofen ULTRAKS
Mayrhofen ULTRAKS ©Dominic Ebenbichler

Mayrhofen, Tirol: Am heutigen Donnerstag starten pünktlich um 12 Uhr die Anmeldungen zu den ersten Mayrhofen Ultraks im Zillertal, die am 22.06.2019 an den Start gehen. Start und Ziel wird vor dem Europahaus in Mayrhofen sein. Renndirektor ist der bekannte Trailläufer Markus Kröll, der in den letzten Wochen für seinen Heimevent die drei Strecken «Short», «Middle» und «Long» geplant und ausgearbeitet hat.

 

Die Kurzstrecke «Short» über knapp 15km ist perfekt für den Traileinsteiger, die Mittelstrecke «Middle» mit knapp 28km etwas für die Fortgeschrittenen und die Langstrecke «Long» über 54km mit insgesamt 3.830 Höhenmetern ist etwas für die Spezialisten unter den Trailläufern.

 

Den Läufern bieten die Strecken ein tolles Panorama. Und immer sind alle vier Berge, die Wahrzeichen des bekannten Urlaubsortes im Zillertal, sichtbar. Der Kolm, die Ahornspitze, der Grinberg und der Tristner begleiten die Läufer über die gesamte Runde.

Rund 80% der Gesamtstrecke wird auf wunderschönen Trails rund um Mayrhofen gelaufen.

Die Strecke «Short» verläuft aus der Stadt heraus zum Mariensteig, hinauf das Asteggertal, dann zum Gasthaus Zimmereben und wieder zurück nach Mayrhofen. Die «Middle» geht hinauf zum Penkenjoch, dann über den Finkenberger Penken mit der Granatalm hinab zum Katzenmoos, bevor es anschließend über den Mariensteig zurück nach Mayrhofen geht.

 

Die Langstrecke «Long» ist ein absolutes „Trail-Schmankerl“. Über die Penkenplateaus führt die Strecke zum schönsten Aussichtsberg des Zillertals, zum Rastkogel. Von dort geht es weiter zur Rastkogelhütte, zum Kreuzjoch und von dort zum Melchboden. Über den Hochschwendberg mit dem Gasthof Roswitha geht es zum Gasthaus Gschößwand, dann hinab nach Mayrhofen.

 

Vor dem Ziel werden alle drei Strecken einen Dowhill-Kurs laufen, der erst kürzlich vom Tourismusverband gebaut und eingeweiht wurde.

 

Markus Kröll - Renndirektor: „Ich bin sehr froh, dass wir die Streckenplanung nun erst einmal abgeschlossen haben. Das war ein gutes Stück Arbeit. Ich denke, dass die Strecken spektakuläres den Trailfans bieten, aber auch Einsteiger auf ihre Kosten kommen. Ich laufe seit dreißig Jahren Trail, einen solchen Downhill wie in Mayrhofen bin ich selten gelaufen.“

 

 

 

Hintergrund:

Ultraks - Herausfordernd. Spektakulär. Aktiv.

Outdoor-Aktivitäten und Trailrunning sind populär und die Kalender der Sportbegeisterten prall gefüllt. Der Antrieb, sich selber herauszufordern und eigene Grenzen zu erforschen, motiviert. Die freie Natur ist schönste Kulisse für alle Trailenthusiasten.

Die Rennserie Ultraks bringt seit 2013 die Trendsportart Trailrunning und Skyrunning an die schönsten Eventlocations und entlang der spektakulärsten Berggipfel der Alpen. Sei dabei und lass Dich begeistern am Matterhorn, im Engadin und neu ab 2019 in Mayrhofen in Österreich!

 

Kontakt:

Outdoor Unlimited SARL

Mirko Groeschner

Rotwandstrasse 7

D - 81539 München

 

Mirko.groeschner@ultraks.com

+49 176 61 761 7160

 

 

Bilder zur Presseinformation

  • Mayrhofen ULTRAKS

  • Auslauf durch Mayrhofen

  • Anspruchsvolle Downhillpassagen

  • Drei Kategorien werden angeboten

  • Markus Kröll beim Mayrhofen ULTRAKS