Wie ein Feiertag: Das Wildschönauer Talfest

Das Talfest ist eines der größten und eines der schönsten Feste in Tirol. 4 Tage Blasmusik, Partymusik, Rockmusik, viel Tradition und ein fantastischer Festumzug begeistern.

Gäste und Einheimische erleben gemeinsame vier Tage und Nächte mit fetziger Musik, authentischem Brauchtum und Tiroler Schmankerl. Absolutes Highlight ist der traditionelle Festumzug am Sonntag.

Die Sturmlöda dürfen beim Talfest auf keinen Fall fehlen.
Die Sturmlöda dürfen beim Talfest auf keinen Fall fehlen. ©Wildschönau Tourismus timeshot

Die Wildschönau feiert ihr 63. Talfest und lädt vom 09. bis 12. August zu vier stimmungsvollen Tagen.

Gäste und Einheimische erleben gemeinsame vier Tage und Nächte mit fetziger Musik, authentischem Brauchtum und Tiroler Schmankerl. Absolutes Highlight ist der traditionelle Festumzug am Sonntag, der in diesem Jahr durch das Niederau führt. Mit von der Partie sind rund 700 Beteiligte: Sieben Musikkapellen, zahlreiche Festwagen, Schützen, Sturmlöder und viele weitere Vereine der Region. Mehr als 5000 Zuschauer werden allein zum Umzug erwartet.

 Eröffnet wird am Donnerstag, bei freiem Eintritt, mit dem traditionellen Bieranstich und dem Festkonzert der Bundemusikkapelle Niederau.

Der Freitag ist den Jungen und Junggebliebenen gewidmet mit den der Vorgruppe „The Swingin Stones“ aus Kundl und der Partyband „Jetlag“. Am Samstag beginnt die „Nacht der Tracht“ mit dem Einmarsch der Musikkapelle Götzens. Anschließend ist beste Unterhaltung mit den „Die Rainer“ und den „Lausern“ aus der Steiermark bis in die frühen Morgenstunden angesagt.

 Großartiger Abschluss der Festumzug

„Das Highlight ist wieder der Festumzug am Sonntag; dann ist das ganze Tal auf den Beinen.“ Zum 63. Jubiläum lautet das Thema "Besonderheiten der Wildschönau" und man darf jetzt schon auf die schönen Festwagen gespannt sein, die beim Talfest in Niederau übrigens nur mit Pferdegespannen durchgeführt werden. Für viele Stammgäste dieses schönen Tales in den Kitzbüheler Alpen ist das Talfest ein Pflichttermin.

Bilder zur Presseinformation

  • Die Sturmlöda dürfen beim Talfest auf keinen Fall fehlen.

  • Direkt durch das Dorf führt der grosse Festumzug.

  • Monatelange Arbeit für die prächtigen Festwägen

  • Die BMK Niederau ist heuer für die Organisation zuständig.