Blumenparadies in Kirchberg: 30 Jahre Blumencorso

Aktualisiert am 16.08.2022

Ein buntes Sommerfest aus über 500.000 Blumenblüten verzauberte beim 30. Blumencorso am 15. August wieder rund 10.000 Zuschauer. Unzählige fleißige Hände und freiwillige Helfer schmückten mit Dahlien, Gladiolen, Gerbera und Sonnenblumen die farbenprächtigen Wägen.

© TVB Kitzbüheler Alpen-Brixental

Dass der Blumencorso in Kirchberg bereits Tradition hat, ist vielerorts bekannt – so rollten am Maria Himmelfahrtstag wieder über 25 blumengeschmückte Autos, Oldtimer, Traktoren und Gespanne durch das Kirchberger Ortszentrum und ließen die Gäste sowie Einheimische staunen. Die unzähligen freiwilligen Helfer sorgten wieder für künstlerische und ideenreiche Motive.

Prachtvoll gestaltete Tiere und fantasievolle Fabelwesen genauso wie Motive aus dem aktuellen Tagesgeschenk und traditionelle Themen waren auf den Blumenwägen zu sehen.

Zu den absoluten Blumen-Highlights zählten dieses Jahr unter anderem die Feuerwehr Ente der Feuerwehr Aschau mit 50.000 Blumen, das Lifthotel und Hotel Kroneck mit einer Weinlese, ein Yeti von der Hotel Sonne und viele mehr. Begleitet wurden die blumenverzierten Festwägen von der Musikkapelle Kirchberg und Aschau sowie den Oldtimerfreunden Kirchberg.

Im Anschluss an den traditionellen Blumencorso folgte das gemütliche Sommernachtsfest mit Live-Musik im Kirchberger Ortszentrum.

Wir freuen uns bereits auf den 31. Kirchberger Blumencorso am 15. August 2023.

Einzeldownloads