„Cool Runnings“ am „Meer der Tiroler“

Aktualisiert am 03.08.2021

Mexikanisches Langlaufteam trainierte am Achensee für Olympia 2022

Von 24. bis 31. Juli 2021 war das mexikanische Langlaufnationalteam am Achensee zu Gast, um sich auf die die Olympischen Winterspiele Peking 2022 vorzubereiten. Mit ihren Skirollern sorgten die Athletinnen und Athleten für Aufsehen und gute Stimmung. Die schnellsten Langläufer von Mexiko brachten so das exotische Flair von „Cool Runnings“ in die Region rund um den größten See Tirols.

Eine Woche lang war das mexikanische Langlauf Nationalteam zu Gast am Achensee. ©Achensee Tourismus
Eine Woche lang war das mexikanische Langlauf Nationalteam zu Gast am Achensee. ©Achensee Tourismus © ProMedia

Egal ob Winter oder Sommer – für zahlreiche Sportlerinnen und Sportler ist Tirols Sport & Vital Park die ideale Destination, um ihre Kondition aufzubauen, neue Sportarten zu erlernen oder sich für einen Wettkampf vorzubereiten. Dennoch ist es nicht alltäglich, dass ausgerechnet ein Langlaufteam aus Mexiko ans „Meer der Tiroler“ reist. „Wir haben hier am Achensee eine hervorragende Infrastruktur und mit der verhältnismäßig einfachen Topografie der Skirollerstrecken entlang des Seeufers und in den Karwendeltälern können hier auch eher wenig erfahrene Langläufer problemlos trainieren“, liefert Trainer Peter Schwandl den Grund, warum das Team seine Vorbereitungen für Olympia 2022 in der Region rund um den größten See Tirols bestreitet.

Ein weiteres Argument für ein Trainingscamp am „Meer der Tiroler“ war der Umstand, dass die Region nahezu „genau in der geografischen Mitte“ für die in aller Welt lebenden Teammitglieder liegt. Und: „Es gibt hier im Sommer und im Winter beste Bedingungen zum Trainieren. Für uns ist die Lage hier sehr zentral und wir haben hier alle Möglichkeiten – so können wir beispielsweise nach dem Rollern auch mal Schwimmen gehen“, erklärt der in Tirol lebende Athlet Pedro Montes de Oca Graue.

Laut Martin Tschoner (Geschäftsführer Achensee Tourismus) ist der Besuch der Mexikaner „eine tolle Auszeichnung für uns als Langlaufdestination nicht nur im Winter, weil wir auch im Sommer sehr schöne Rollerstrecken direkt am See anbieten können. Peter Schwandl ist ein absoluter Vollprofi und kann dem Team sicherlich fachlich sehr gut unter die Arme greifen. Ich wünsche der mexikanischen Nationalmannschaft einen großartigen Auftritt in Peking – vielleicht eine Medaille – ideal wäre ein zweiter Platz gleich hinter Österreich“, so Tschoner augenzwinkernd.

Langlaufschule Achensee coacht das mexikanische Nationalteam

Peter Schwandl ist als Betreiber der Langlaufschule Achensee nicht nur ortskundig und sportlich vom Fach, sondern fungiert auch als Organisator des Trainingscamps. Alle Bemühungen sind stets mit dem Ziel verknüpft, aus dem 18-köpfigen Kader den einen Athleten herauszufiltern, der 2022 in Peking antreten darf und diesen dann optimal für Olympia vorzubereiten. In Tirols Sport & Vital Park finden Trainer Schwandl und seine Mannen die idealen Voraussetzungen dafür vor – nicht zuletzt auch aufgrund der Unterstützung durch das Lakeside-Gym im Atoll Achensee.

Geschäftsführer Martin Tschoner (li.) überreichte jedem Athleten ein Begrüßungsgeschenk von Achensee Tourismus – so auch dem in Tirol lebenden Mexikaner Raul Antonio Figueroa. ©Achensee Tourismus
Geschäftsführer Martin Tschoner (li.) überreichte jedem Athleten ein Begrüßungsgeschenk von Achensee Tourismus – so auch dem in Tirol lebenden Mexikaner Raul Antonio Figueroa. ©Achensee Tourismus © ProMedia

Skirollern am Achensee – perfekt vorbereitet für den Winter

Die Region Achensee verfügt über ein vielfältiges Skiroller-Streckennetz. Da dieses keine steilen Abschnitte aufweist und aufgrund niedrigeren Tempos somit auch die Verletzungsgefahr geringer ist, ist es sowohl bei Anfängern als auch bei Fortgeschrittenen sehr beliebt. Für Einsteiger eignen sich die großzügigen, flachen Streckenabschnitte entlang des Sees. Fortgeschrittene sind in den Karwendeltälern unterwegs, wo kupierte Geländeformen ein abwechslungsreiches Training und die perfekte Vorbereitung auf den Winterlanglauf in der Region Achensee bieten, die mit mehr als 210 Loipenkilometern zu den bedeutendsten Langlaufregionen Tirols zählt.

Ursprünglich wurden Skiroller für den Leistungssport entwickelt. Langläufer sollten damit die Möglichkeit haben, ihr Training auch im Sommer gezielt fortzusetzen, woraufhin das winterliche Training im Schnee ohne große Umstellung erfolgt. Nicht ohne Grund finden auch Freizeitsportler immer mehr Gefallen am Skirollern, das alle Muskelgruppen trainiert und die Ausdauer fördert. Tatsächlich kann das Training unter fachgerechter Anleitung auch im präventiven und rehabilitativen Bereich eingesetzt werden. Auch im Wettkampfsport hat das Skirollern mittlerweile einen festen Platz.

Führungskräfte unter sich (v.l.) Mexiko-Teamchef Peter Schwandl unterhält sich mit Martin Tschoner (GF Achensee Tourismus). ©Achensee Tourismus
Führungskräfte unter sich (v.l.) Mexiko-Teamchef Peter Schwandl unterhält sich mit Martin Tschoner (GF Achensee Tourismus). ©Achensee Tourismus © ProMedia

Achensee – Tirols Sport & Vital Park

Ankommen, aufatmen und abtauchen – in der Region rund um den größten See Tirols wird sportliche Aktivität, Naturerlebnis und Erholung großgeschrieben. Eingebettet zwischen dem Karwendel und dem Rofangebirge ist der Achensee Destination für Berghungrige und Wasserratten gleichermaßen. Mit dem ringsum frei zugänglichen Seeufer und den eindrucksvollen Pfaden in die Täler des Naturparks Karwendel sind im Sommer wie im Winter landschaftliche Erlebniswelten geboten. Egal ob zu Fuß, mit dem Mountainbike, den Langlaufskiern oder den Schneeschuhen – der Achensee begeistert und ist voller Momente, die bewegen!  Achensee Tourismus ist Ansprechpartner sowohl für Gäste als auch für Medien, wenn es um Informationen zu den touristischen Aktivitäten in Tirols Sport & Vital Park geht. Medienvertreter*innen finden druckfähige Fotos zum Download auf der Bilddatenbank www.achensee.org. Nach erstmaliger Registrierung sowie deren Rückbestätigung per Mail können Dateien der Achensee Bilddatenbank gesichtet und die ausgewählten Fotos heruntergeladen werden. Ein Überblick über die aktuellen Covid-19-bedingten Sicherheitsbestimmungen und Empfehlungen in Tirol ist unter https://www.achensee.com/achensee-urlaubstage/daswichtigstezucorona/ zu finden.

Einzeldownloads