18. TschirgArt Jazzfestival Imst

Das vom Kulturverein Art Club Imst veranstaltete 18. TschirgArt Jazzfestival vereint vom 30.4. bis 9.5.2020 wieder Musik aus allen Richtungen im Imster Glenthof: Candy Dulfer eröffnet das Festival, erdige Klänge gibt es von der Hamburg Blues Band und der Mojo Bluesband, der australische Gitarrist und Sänger John Butler lädt zum exklusiven Solo-Abend, DDR-Rebell Wolf Biermann kommt mit Frau Pamela und dem neuen Zentralquartett, Bluatschink feiert das 30. Bestandsjubiläum mit illustren Gästen und zum Abschluss geben sich die Funk-Ikonen Mother‘s Finest und Rock-Professor Reinhold Bilgeri, der seinen 70. Geburtstag feiert, die Ehre.


Explosiver Funk, Soul und moderner R&B - seit 30 Jahren steht Candy Dulfer auf der Bühne.
Explosiver Funk, Soul und moderner R&B - seit 30 Jahren steht Candy Dulfer auf der Bühne. ©ACI

30. April 2020: CANDY DULFER & BAND - „50 Years Saxy“
Kaum zu glauben, doch Candy Dulfer feierte 2019 ihren 50. Geburtstag und ist seit fast 30 Jahren auf allen Bühnen der Welt zuhause. Von keinem Geringeren als Prince stammt das Bonmot «When I need sax, I call Candy», und das tat er oft und gerne immer wieder. Auch auf ihrem aktuellen Album «Together» zelebriert sie das, was sie am besten kann: Explosiven Funk, Soul und modernen R&B, druckvoll gespielt von einer kompakten Band. 

1. Mai 2020: Blues Night - THE HAMBURG BLUES BAND feat. Chris Farlowe & Krissy Matthews und MOJO BLUESBAND
38 Jahre St. Pauli Blues! Die Hamburg Blues Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots Blues, der regelmäßig Puristen ins mentale Wanken bringt. Als special guests sind der legendäre Sänger Chris Farlowe (Atomic Rooster, Colosseum etc.) und Gitarrist Krissy Matthews an Bord. Zweiter Act an diesem Abend ist die Wiener Mojo Bluesband. Keine andere heimische Gruppe hat in der Welt des Zwölftakters jenen Stellenwert, wie die Wiener um Mastermind Erik Trauner. 

5. Mai 2020: JOHN BUTLER SOLO
John Butler kehrt 2020 für eine spezielle Tournee in ausgewählte Clubs und Theater nach Europa zurück - und auch nach Österreich für ein exklusives Konzert beim TschirgArt Jazzfestival Imst. 2018 veröffentlichte Butler sein siebtes Studioalbum «Home» und erschloss damit neue Klangwelten - er hat seine Instrumentierung erweitert und mit neuen Genres experimentiert ohne dabei den Kern seines charakteristischen Sounds zu verlieren. Als Special Guest begleitet ihn Multiinstrumentalistin Elana Stone.

6. Mai 2020: WOLF BIERMANN & PAMELA BIERMANN und das neue ZENTRALQUARTETT
 „Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“ – wurde ein geflügeltes Wort von Wolf Biermann, und in diesem Sinne erfüllt dieses Konzert sowohl die Erwartungen von Biermann-Fans, wie die der Jazz-Liebhaber. Wolf Biermann, gemeinsam mit seiner Frau, der Sängerin Pamela Biermann, und das NEUE ZENTRALQUARTETT lassen die „Best of Biermann“-Lieder in einem völlig neuen Sound erklingen.

8. Mai 2020: Bluatschink & Freunde
 30 Jahre – das Jubiläumskonzert mit Peter Kaufmann, Gert Steinbäcker, Schiffkowitz,  Sassy, Astrid und Fred von „Die Seer“, Poxrucker Sisters,  Julia Anna und K&K Strings. Als Bluatschink im Jahre 1990 das erste Mal auftrat, konnte niemand ahnen, welchen Verlauf die Karriere dieses Lechtaler Dialekt-Duos in den nächsten Jahrzehnten nehmen würde. Mittlerweile sind 30 Jahre ins Land gezogen und Toni und Margit Knittel laden im Rahmen des TschirgArt Jazzfestivals zum großen Jubiläumskonzert.

9. Mai 2020: MOTHER’S FINEST & BILGERI
Wer etwas auf Funk-Rock hält, kommt an Mother’s Finest nicht vorbei: Seit einem halben Jahrhundert begeistert die Band um Leadsängerin Joyce Kennedy ihre Fans mit Hammernummern wie «Baby Love» oder «Piece of the Rock». Ihren wilden Mix aus pechschwarzem Funk und hartem Rock in der Tradition der legendären «Sly & The Family Stone» hat die Band bis heute beibehalten.

Seinen 70er feiert Österreichs Rockprofessor  Reinhold Bilgeri  nicht auf der Couch, sondern LIVE ON STAGE !!!   Er war und ist für hunderttausende Österreicher  ein Stück Soundtrack  ihres  Lebens mit Hits wie „Video Life“, „ Desperado“, „Some Girls are Ladies“,  „Missing you“ und „ Love is free“  bis zu „ Oho Vorarlberg“.

Tickets gibt es im Vorverkauf bei Ö-Ticket ( www.oeticket.com ), in allen Raiffeisenbanken (mit Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder) und im Büro von Imst Tourismus, Johannesplatz 4. Alle Informationen unter www.artclubimst.at.

Die HBB spielt einen intensiven Blues, der besonders durch die Stimme von Gert Lange lebt und zum Großteil Hardrockelemente in die Musik miteinbezieht und somit nicht als klassische Bluesband bezeichnet werden kann.
Die HBB spielt einen intensiven Blues, der besonders durch die Stimme von Gert Lange lebt und zum Großteil Hardrockelemente in die Musik miteinbezieht und somit nicht als klassische Bluesband bezeichnet werden kann. ©ACI
John Butler spielt ein exklusives Konzert beim TschirgArt Jazzfestival.
John Butler spielt ein exklusives Konzert beim TschirgArt Jazzfestival. ©ACI
  • Druckversion / Textversion:

Bilder zur Presseinformation

  • © ACI

    Explosiver Funk, Soul und moderner R&B - seit 30 Jahren steht Candy Dulfer auf der Bühne.

  • © ACI

    Die HBB spielt einen intensiven Blues, der besonders durch die Stimme von Gert Lange lebt und zum Großteil Hardrockelemente in die Musik miteinbezieht und somit nicht als klassische Bluesband bezeichnet werden kann.

  • © ACI

    John Butler spielt ein exklusives Konzert beim TschirgArt Jazzfestival.