4. Sportrodel WM in Hopfgarten im Brixental

Vom 07. bis zum 09. Februar sind die 4. Weltmeisterschaften im Sportrodeln in Hopfgarten im Brixental zu Gast.

Sportrodler aus acht Nationen stehen an zwei Wettkampftagen am Start. Dafür qualifizieren sich die Athletinnen und Athleten durch den aus vier Rennen bestehenden Austria Cup, die Tiroler Meisterschaft und die Österreichische Meisterschaft. Kampfgeist und Herausforderung machen die Sportrodel WM zu einem Top-Event im Rodelsport.

„Es ist mir persönlich eine riesengroße Ehre, dass die 4. Sportrodel-Weltmeisterschaft bei uns in Hopfgarten stattfinden wird. Dass wir eine WM-würdige, technisch anspruchsvolle Rennstrecke zustande bringen konnten, zeigt den großen Zusammenhalt unseres Vereines.“, betont Christian Bucher, Obmann des CDR Clubs, stolz.

Sportrodler hautnah!
Eine große Leinwand zur Live-Verfolgung, mit sofortiger Anzeige des Rennergebnisses im Zielareal, bietet den Zuschauerinnen und Zuschauern ein einzigartiges Erlebnis. Auch Tribünen und die Möglichkeit, die Sportler nah an der Strecke anfeuern zu können unterstützen das Vergnügen.

Kommentiert wird die Weltmeisterschaft von Walter Volgger, welcher bereits den Europacup im Rennrodeln 1992 in Südtirol und Ski Alpin FIS-Rennen moderierte.

Komfort kommt nicht zu kurz!
Für Zuschauerinnen und Zuschauer steht ein Shuttle Service zu den besten Schauplätzen entlang der Rennstrecke zur Verfügung.

Die Weltmeisterschaft!
Jedes Jahr findet abwechselnd der Große Preis von Europa oder eine Europameisterschaft statt. Alle zwei Jahre treten Sportrodler aus aller Welt bei den Weltmeisterschaften an.
Heuer gehen acht Nationen ins Rennen. Darunter befinden sich Sportlerinnen und Sportler aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Slowenien, Kroatien, Russland und Kanada.

Es war der Wunsch des internationalen Sportrodelverbandes ISSU, dass der CDR Hopfgarten, Club der Rodler, die 4. Weltmeisterschaften im Sportrodeln austrägt. Obmann des CDR, Christian Bucher, ist stolz. Der Verein wurde im Jahr 1977 von den 10 Gründungsmitgliedern im Gasthaus Oberbräu in Hopfgarten ins Leben gerufen. Aktuell hat der Club 150 Mitglieder, davon 25 aktive und sehr erfolgreiche Athletinnen und Athleten. Seit 2016 betreibt der Club der Rodler eine eigene Rennstrecke am Penningberg – sie trägt den Namen „Bärmöser“.

Übertragen wird die Veranstaltung im TV-Sender ORF Sport +.
Darüber berichtet wird in Sport-Bild am Sonntag im ORF1 und in Tirol Heute und Südtirol Heute im ORF2.

Abseits der Kuven!
Anlässlich der Weltmeisterschaft ist auch abseits der Rodelstrecke einiges geboten. Am Freitag findet die offizielle Eröffnung im Veranstaltungszentrum Salvena in Hopfgarten statt und am Samstag wird dort der Sportlerball veranstaltet. Grandiose Live-Acts umrahmen die Abende.

Programm der 4. Weltmeisterschaften im Sportrodeln:

Freitag, 07. Februar 2020
09.00 Uhr: Trainingsläufe Doppelsitzer und Einsitzer
19.00 Uhr: Sportlermesse in der Pfarrkirche Hopfgarten, Aufstellung und Einzug der Nationen am Marktplatz mit der Bundesmusikkapelle und Schützenkompanie Hopfgarten zum Veranstaltungszentrum Salvena in Hopfgarten
Anschließend: Offizielle Eröffnung der 4. Weltmeisterschaften im Sportrodeln mit der Musikgruppe „Lei Blech“

Samstag, 08. Februar 2020
09.30 Uhr: 1. Wertungslauf Doppelsitzer
10.15 Uhr: 1. Wertungslauf Einsitzer
Anschließend: 2 Wertungsläufe im Doppel- und Einsitzer
20.00 Uhr: Siegerehrung der Masters und Junioren im Veranstaltungszentrum Salvena in Hopfgarten mit anschließendem Sportlerball mit der Musikgruppe „Volx Tirol“

Sonntag, 09. Februar 2020
10.00 Uhr: Finallauf Doppelsitzer
10.45 Uhr: Finallauf Einsitzer: Damen
11.15 Uhr: Finallauf Einsitzer: Herren
12.30 Uhr: Team-Bewerb
15.00 Uhr: Siegerehrung der Weltmeister im Vereinsheim des Sportverein Penningberg

Sportrodel WM 2020
Sportrodel WM 2020 ©Ferienregion Hohe Salve