Advent in der Olympiaregion Seefeld

Stimmungsvolle Adventmärkte, weihnachtliche Konzerte und besinnliche Kapellenwanderungen: In der einzigartigen Atmosphäre der winterlichen Olympiaregion Seefeld wird die besinnlichste Zeit im Jahr zu einem besonderen Erlebnis. Regionales Brauchtum und kulinarische Genüsse, fernab vom großen lauten Weihnachtstreiben, können Besucher im Advent erleben.

Advent in der Olympiaregion Seefeld

Romantischer Weihnachtsmarkt in Seefeld | 29.11.2019 – 05.01.2020

Eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit verspricht der romantische Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone Seefeld. In den charmanten Hütten im Tiroler Blockhausstil warten auf die Besucher kulinarische Köstlichkeiten, duftender Glühwein und heißer Punsch genauso wie regionales
Kunsthandwerk und liebevolle Geschenkideen. Ganz besonders wird der Zauber der besinnlichsten Zeit des Jahres spürbar, wenn abends die Seefelder Weisenbläser spielen und Chöre traditionelle Weihnachtslieder darbieten. Für die kleinen Besucher gibt es ein abwechslungsreiches Programm: Sie können im „Engerlpostamt“ (Fr-So) ihren Brief an das Christkind aufgeben, in der Kinderbackstube herrlich duftende Kekse zubereiten, bei Kutschenfahrten (So) die Fußgängerzone erkunden oder dem Nikolaus (06.12.) ganz nah sein.

Öffnungszeiten: Freitag, 29. November 2019 bis Sonntag, 05. Januar 2020 täglich von 14 – 21 Uhr

Ein schauriges Spektakel bildet das Krampustreiben in Seefeld, das in diesem Jahr sein 10. Jubiläum feiert. Vom 06. bis 07. Dezember sorgt die laut altem Brauchtum geltende „dämonische Schreckensgestalt“ für echte Gruselmomente. Musikalisch stimmt der Klingende Advent am Seefelder Plateau vom 10. bis 12. Dezember auf die Adventzeit ein. Opernsängerin Eva Lind lässt mit einem eindrucksvollen Eröffnungskonzert die Pfarrkirche St. Oswald am 11. Dezember erklingen. Semino Rossi, Petra Frey und „Die Granaten“ bieten am 12. Dezember hochkarätige Klänge beim Weihnachtskonzert in der WM-Halle dar.

Romantischer Weihnachtsmarkt in Seefeld
Romantischer Weihnachtsmarkt in Seefeld ©Olympiaregion Seefeld_Stefan_Elsler

Weihnachten wie anno dazumal: Der Leutascher Kapellenadvent

Im 16 km langen Leutaschtal erlebt man längst vergessenes Brauchtum auf eindrucksvolle Weise. Bei geführten Kapellenwanderungen (jeden Freitag und Samstag im Advent um 17 Uhr), begleitet von Monika und Hans Neuner, erwandert man mit Fackeln pro Termin bis zu zwei der zwanzig geschichtsträchtigen Kleinode des Tales und erfährt dabei viel Wissenswertes. Weihnachtliche Hirtenlieder und Weisenstücke runden den Abend ab, bevor es zur Einkehr in die gemütlichen Leutascher Gasthöfe geht. Außerdem trifft man sich jeweils an zwei Sonntagen im Advent am Leutascher Adventmarkt bei heimischen Produkten, herzlichen Ausstellern und weihnachtlicher Musik.

Öffnungszeiten: Sonntag, 08. und 15. Dezember, ab 16 Uhr, Musikpavillon Weidach

Besonderheiten im Advent in Mösern, Reith und Scharnitz

In allen Regionsorten stimmen dörfliche Individualität und besinnliche Stunden auf das große Fest ein. In Scharnitz werden beim Adventmarkt des Kunst- und Kulturvereins regionales Kunsthandwerk und wärmende Köstlichkeiten angeboten. Außerdem gestalten in Reith und Scharnitz heimische Chöre festliche Messen und Feiern, Adventkranzweihen und auch dort faszinieren Krampusse mit ihren schaurigen Masken. In Mösern hingegen werden Weihnachtsgeschichten auf der Ofenbank mit Punsch und Zelten gelesen.
Weitere Informationen zum Advent in der Olympiaregion Seefeld finden Sie unter: www.seefeld.com/advent
Stimmungsvolles Bewegtbild-Material finden Sie hier: Weihnachtsmarkt | Kapellenadvent

Bildmaterial finden Sie hier: www.seefeld.com/presse/presse-bilder-events-winter
Bildnachweis: Olympiaregion Seefeld, Abdruck honorarfrei

Für Rückfragen:
Olympiaregion Seefeld
c/o Laura Zobernig
Heilbadstraße 827
6100 Seefeld
T: +43 50880-565
M: +43 664 889 458 47
laura.zobernig@seefeld.com
www.seefeld.com

Kapellenadvent
Kapellenadvent ©Olympiaregion Seefeld_Stefan_Elsler
  • Druckversion / Textversion: