Auf zum Ebbser Blumenkorso

16 Jahre Blumenkorso – 16 Jahre Ebbser Tradition
Vier Tage im August steht Ebbs wieder ganz im Zeichen der Blumen.

Donnerstag, 22. August
Zum Auftakt der Korsowoche gibt es am Donnerstag ab 10.30 Uhr einen bunten Almtag auf der Aschingeralm/Kölnberg mit Kräuterwanderungen, Handwerkskunst und kulinarischen Schmankerln. Am Abend spielt dann um 19.30 Uhr die BMK Ebbs im Dorfzentrum auf.

Freitag, 23. August
Am Freitagabend rocken die „Seer“ beim Open-Air-Konzert die Blumenwelt Hödernhof. Außerdem findet das Countryfest der Ebbser Schützen im Dorfzentrum bei Musik und Tanz statt.

Samstag, 24. August
Der Samstag wird für die Vorbereitungen und das Einstimmen auf den Korso genutzt:
Ab 9 Uhr legen die fleißigen Blumen-Stecker los und verzieren beim Hödnerhof ihre Wägen. Um 16 Uhr startet anschließend im Ebbser Dorfzentrum das Spiel- und Familienfest des Trachtenvereins. Ab 18 Uhr feiert man dort auch das bereits traditionelle Sommernachtsfest mit zahlreichen Bars, Musik und kulinarischen Schmankerl.

Sonntag, 25. August
Großer Korso-Festtag in Ebbs. Ab 9.00 Uhr findet ein Bauern- und Handwerksmarkt bei der Blumenwelt Hödnerhof statt und auch im Dorfzentrum ist ab 10.00 Uhr einiges geboten. Um 13.30 Uhr beginnt der große Festumzug mit der Präsentation der Teilnehmer. Blumengeschmückte Festwagen, Reitergruppen, Oldtimer-Autos, Traktoren, begleitet von den Bundesmusikkapellen der Gemeinden Ebbs, Schwoich, Kufstein und Ischgl bilden einen imposanten Festumzug. Im Anschluss: Siegerehrung mit Livemusik beim Hödnerhof.

Highlight: Von 3. bis 25. August kann man erstmals in der Hödnerhof-Arena einen Blumenteppich von 30x20 Meter bewundern. Über 400.000 Einzelblüten von ca. 20.000 Blumenstöcken bilden die Basis für das einzigartige Blütenmotiv.