Coppa delle Alpi by Mille Miglia

Vier Etappen, vier Länder und vier Etappensiege: Das schönste und bekannteste Oldtimer-Rennen der Welt macht am 05. Dezember 2019 Halt in Seefeld. Was seinen Ursprung im Jahre 1927 in Brescia hatte und seitdem jährlich bis zu eine Million Zuschauer nach Italien lockt, findet nun erstmals im Winter statt. Die Coppa delle Alpi by Mille Miglia, organisiert von Mille Miglia S.r.l., hat sich vom 04. bis 07. Dezember einen Streckenverlauf ausgewählt, der durch die stimmungsvollsten Berglandschaften Italiens, Österreichs, Deutschlands und der Schweiz verläuft.

Coppa delle Alpi-1000-Mille-Miglia
Coppa delle Alpi-1000-Mille-Miglia ©Coppa delle Alpi-1000-Mille-Miglia

Mille Miglia

Die Anfänge dieses besonderen Oldtimer-Rennens gehen auf eine lange, sportliche Tradition zurück. Wer Teil der Mille Miglia sein möchte, muss besondere Klassifizierungszeiträume vorweisen können. Daher sind bei der Coppa delle Alpi auch nur die „Ferraris unter den Oldtimern“ zu bestaunen, die aus den Jahren 1931 bis 1973 stammen. Jaguar, Fiat, Alfa Romeo, Ferrari, Aston Martin oder Porsche – hier können Autoliebhaber die wohl wertvollsten, schönsten und seltensten Oldtimer antreffen, wovon 9 Vorkriegsautos und 41 Nachkriegsautos mit dabei sein werden. Eine weitere Besonderheit ist, dass sich diese Raritäten trotz winterlichen Fahrverhältnissen und salzigen Straßen auf den Weg durch die Alpen machen. Ob Italien, Österreich, Deutschland, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Argentinien, Frankreich oder sogar Japan - die Piloten und Co-Piloten der Oldtimer teilen eine gemeinsame Leidenschaft: Klassisches Oldtimer-Fahren entlang einer beeindruckenden Strecke.

Von Brescia nach Brixen, Seefeld und weiter nach St. Moritz

Am ersten Tag des Rennens (04.12.) starten die Oldtimer von Brescia in Richtung Gardasee und überqueren nach dem Molvenosee den Mendola-Pass, der ins Etschtal führt. Anschließend führt die Route weiter nach Bozen und endet in Brixen. Am 05. Dezember machen sich die Teilnehmer auf den Weg über den Brennerpass nach Seefeld, wo sie um 17:00 Uhr in der Fußgängerzone eintreffen werden. Ab 19:30 Uhr wird der Tagessieger aller Teilnehmer prämiert. Am nächsten Tag führt die Strecke am Schloss Neuschwanstein vorbei und geht weiter nach Fiss, bis das finale Tagesziel St. Moritz erreicht wird. Am 07. Dezember erwartet die Teilnehmer der letzte Streckenabschnitt der Coppa delle Alpi by Mille Miglia: Von der Schweiz aus ins Veltlin und weiter ins Val Camonica, wo die Strecke nach insgesamt 1.200 Kilometern und 15 Alpen-Pässe in Ponte di Legno endet.

Details finden Sie hier: www.coppadellealpi.it/en

Pressebilder, Programm und Route können Sie HIER downloaden.

Für Rückfragen:
Olympiaregion Seefeld | c/o Bernadette Stauder
Heilbadstraße 827 | 6100 Seefeld
T: +43 50880-595
| M: +43 664 621 89 27
bernadette.stauder@seefeld.com

Coppa delle Alpi-1000-Mille-Miglia
Coppa delle Alpi-1000-Mille-Miglia ©Coppa delle Alpi-1000-Mille-Miglia
  • Druckversion / Textversion: