Die Wander Weltmeister stehen fest

1200 zufriedene Teilnehmer, volle Betten, eine perfekte Organisation und Kaiserwetter machten diese Veranstaltung zu einem absoluten Highlight!
Die Siegerehrung war der großartige Höhepunkt der 16. Wander-Weltmeisterschaft des ÖVV, die heuer in der Wildschönau ausgetragen wurden.

Die Wander Weltmeister 2018 Herren
1 - Die Weltmeister 2018 v.l.Silber Guido Hetzenegger WM Josef Sellmair und Hysni Arneti aus dem Kosovo. ©Toni Silberberger ©Toni Silberberger

1200 zufriedene Teilnehmer, volle Betten, eine perfekte Organisation und Kaiserwetter machten diese Veranstaltung zu einem absoluten Highlight!

Die Siegerehrung war der großartige Höhepunkt der 16. Wander-Weltmeisterschaft des ÖVV, die heuer in der Wildschönau ausgetragen wurden. An die 1000 Gäste wohnten in der Sporthalle der großen Siegesfeier bei.

Aus 18 Nationen kamen die Wanderer in das Hochtal, und waren von der Landschaft, dem großartigen Wanderangebot, dem guten Essen, der perfekten Organisation und den freundlichen Menschen mehr als begeistert. Der frischgebackene Weltmeister Josef Sellmair aus Haar bei München brachte es auf den Punkt: “Ich war schon einmal auf Urlaub in der Wildschönau und eshat mir sehr gut gefallen, ich kann dieses Tal jedem empfehlen. Der Weltmeister aus Bayern erwanderte 208 km. Es gab bei den Herren zwei 2. Plätze, Hysni Arnet und aus dem Kosovo und Guido Hetzenegger aus Deutschland schafften 207 km an drei Tagen.

Weltmeisterin bei den Damen wurde die Österreicherin Evelin Schmidt (Wanderverein zur Sonne) aus Lichtenwörth mit 167 km an drei Tagen. Sie zeigte dich überglücklich und war ebenfalls von der Gegend und der Organisation beeindruckt. Hier wurden Ursula Schneider und Anna Seeberger aus Deutschland zweite mit je 150 km.

Insgesamt wurden 59.285 km gewandert, die stärkste Gruppe waren die “KoalaWanderer” mit fantastischen 9.359 km. Dieser Verein ist international und trat mit Teilnehmern aus 8 Ländern an.

Die Mitarbeiter von TVB, Feuerwehr, BMK Oberau und viele Freiwillige waren während der Wander WM im Dauereinsatz. Für die sehr gute Organisation gab es Lob von allen Seiten.

Thomas Lerch GF vom TVB Wildschönau zeigt sich angesichts dieses großen Erfolges hoch erfreut, dem schließt sich auch BGM Hannes Eder an. Die Veranstaltung schlug sich stark in Nächtigungszahlen nieder und sorgte eine Woche lang für volle Betten. Die Wildschönau verzeichnete dank der Wander WM Ende September ca. 7000 zusätzlichen Nächtigungen und erfreulich daran ist, dass viele Teilnehmer die Wildschönau wieder besuchen wollen.

Mit dem Abspielen der Bundeshymne für die Sieger wurde die 16. Wander WM oiffiziell beendet.

Die Wander WM war nach der Behinderten WM die zweitgrößte Veranstaltung der Wildschönau.

Im kommenden Jahr ist St. Michael im Lungau Austragungsort dieser Großveranstaltung

Bilder zur Presseinformation