Galtür ruft zum traditionellen Volksbergmarsch

Aussichtsreich mit Anspruch: Beim 47. Internationalen Silvretta Ferwall Marsch am 22. August 2020 erwandern sich die Teilnehmer über vier Distanzen die pittoreske Bergwelt rund um den Luftkurort Galtür. Optimale Vorbereitung bietet das Paket „Silvretta Ferwall Marsch Woche“ von 16. bis 22. August, das von Extrem-Bergsteigerlegende Hans Kammerlander eröffnet wird. Neu 2020 ist die „Marathon-Strecke“.

Galtür ruft zum traditionellen Volksbergmarsch
Galtür ruft zum traditionellen Volksbergmarsch ©TVB Paznaun - Ischgl

Als einer der anspruchsvollsten, aber auch landschaftlich schönsten Bergmärsche Europas, hat der Silvretta Ferwall Marsch in Tirols erstem Luftkurort längst einen festen Platz in den Terminkalendern seiner internationalen Teilnehmer gefunden. Der traditionsreiche Volksbergmarsch findet am 22. August 2020 zum 47. Mal und zum ersten Mal über vier unterschiedlich anspruchsvolle Distanzen statt. Das große Ziel dabei: Die einzigartige Naturkulisse des Luftkurorts ohne Wettbewerbscharakter als Teil einer großen „Wander-Gemeinschaft“ kennen zu lernen. Egal ob Familie mit Kinderwagen auf Schatzsuche, Jugendliche im Medaillenfieber oder Profis auf Aussichts-Kilometerjagd, hier kommt jeder auf seine Kosten und wird für seine Mühen mit einer Medaille belohnt. Das Startgeld beträgt 20 Euro für Erwachsene und 16 Euro für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre. Kinder unter fünf Jahren nehmen kostenlos teil. Neu 2020 ist die „Marathon-Strecke“ mit einer Distanz von 42,195 Kilometern.

Beim 47. Internationalen Silvretta Ferwall Marsch am 22. August 2020 erwandern sich die Teilnehmer über vier Distanzen die pittoreske Bergwelt rund um den Luftkurort Galtür
Beim 47. Internationalen Silvretta Ferwall Marsch am 22. August 2020 erwandern sich die Teilnehmer über vier Distanzen die pittoreske Bergwelt rund um den Luftkurort Galtür ©TVB Paznaun - Ischgl

Vier Strecken, ein Ziel und Medaillen für alle
Am 22. August wählen die Teilnehmer des 47. Silvretta Ferwall Marsches ihre gewünschte Marschroute aus vier Strecken: Die „Königs-Disziplin“ und damit sehr anspruchsvolle „Marathon-Strecke“ verläuft über das Zeinisjoch und über das 2.698 Meter hoch gelegene Grieskogeljoch sowie auf die Larein Alpe über 42,195 Kilometer und 1.955 Höhenmeter und wird mit einer Goldmedaille und Ehrenurkunde belohnt. Die „Ferwall-Strecke“ führt über eine Distanz von 32,7 Kilometern und 1.199 Höhenmetern ebenfalls über das Zeinisjoch und das Grieskogeljoch und verhilft den Teilnehmern ebenfalls zu Gold. Für die silberne „Silvretta-Strecke“ gilt es über den Gipfel der Breitspitze 19,2 Kilometer und rund 618 Höhenmeter zu überwinden. Wer eine kürzere, leichte Wanderung bevorzugt, ist auf der Bronze-Tour richtig: Bei der kinderwagentauglichen „Familien-Strecke“ warten auf 13,5 Kilometern lediglich 150 Höhenmeter und eine spannende Schatzsuche für Kinder. Gestartet wird je nach Distanz ab 6 oder 9 Uhr. Das Startgeld von 20 Euro für Erwachsene und 16 Euro für Kinder von fünf bis 17 Jahren beinhaltet Getränke und leichte Verpflegung mit regionalen Spezialitäten aus der Genussregion an den Labestationen, ein Leistungsabzeichen in der Farbe der gewählten Strecke, Eintritt ins Erlebnishallenbad sowie ermäßigten Eintritt ins Alpinarium Galtür. Alle Infos und Anmeldung: https://www.galtuer.com/de/events-kulinarik/sportveranstaltungen/silvretta-ferwallmarsch.

Bei der kinderwagentauglichen „Familien-Strecke“ warten auf 13,5 Kilometern lediglich 150 Höhenmeter und eine spannende Schatzsuche für Kinder
Bei der kinderwagentauglichen „Familien-Strecke“ warten auf 13,5 Kilometern lediglich 150 Höhenmeter und eine spannende Schatzsuche für Kinder ©TVB Paznaun - Ischgl

„Silvretta Ferwall Marsch Woche“ im Paket
Wer sich optimal vorbereiten und vor Ort akklimatisieren will, entscheidet sich für das wanderbare Paket „Silvretta Ferwall Marsch Woche“ und bucht sich vom 16. bis 22. August 2020 in Galtür ein. Darin enthalten sind der kostenlose Eröffnungsvortrag des bekannten Extrem-Bergsteigers Hans Kammerlander, geführte Wanderungen mit einheimischen Wan-derführern inklusive Geschichten über Galtür und das Paznaun, eine Einführung ins Kletter-steig gehen, eine Führung durchs Museum Alpinarium sowie das Silvretta Ferwall Marsch Startgeld. Das Wochenpaket gibt es bereits ab 99 Euro pro Person in allen Unterkünften in Galtür und ab 75 Euro in den Alpin Club Unterkünften. Das Kurzurlaubspaket kostet inklusive Teilnahme am Silvretta Ferwall Marsch und Rahmenprogramm von 19. bis 22. August ab 55 Euro pro Person in allen Unterkünften in Galtür und ab 45 Euro in den Alpin Club Unterkünften. Infos und Anmeldung: www.galtuer.com/sfm-anmeldung.

Vier Strecken, ein Ziel und Medaillen für alle beim Silvretta Ferwall Marsch in Galtür
Vier Strecken, ein Ziel und Medaillen für alle beim Silvretta Ferwall Marsch in Galtür ©TVB Paznaun - Ischgl

Bilder zur Presseinformation

  • © TVB Paznaun - Ischgl

    Galtür ruft zum traditionellen Volksbergmarsch

  • © TVB Paznaun - Ischgl

    Beim 47. Internationalen Silvretta Ferwall Marsch am 22. August 2020 erwandern sich die Teilnehmer über vier Distanzen die pittoreske Bergwelt rund um den Luftkurort Galtür

  • © TVB Paznaun - Ischgl

    Bei der kinderwagentauglichen „Familien-Strecke“ warten auf 13,5 Kilometern lediglich 150 Höhenmeter und eine spannende Schatzsuche für Kinder

  • © TVB Paznaun - Ischgl

    Vier Strecken, ein Ziel und Medaillen für alle beim Silvretta Ferwall Marsch in Galtür

  • © TVB Paznaun - Ischgl

    Am 22. August wählen die Teilnehmer des 47. Silvretta Ferwall Marsches ihre gewünschte Marschroute aus vier Strecken