Im "Orchester" in die gemeinsame Zukunft | Tiroler Tourismusforum 2012

Anlässlich des Tourismusforums 2012 wurden die Weichen für eine noch engere Zusammenarbeit der Tourismusverbände mit der Tirol Werbung gestellt. Mit dem von LH und Tourismusreferent Günther Platter initiierten Tirol Tourism Board (TTB) unter der Leitung von Serfaus-Fiss-Ladis-Obmann Franz Tschiderer sowie WKO-Spartenobmann Harald Ultsch als dessen Stellvertreter wurde dieser gemeinsame Weg in die Zukunft bereits institutionalisiert. Neben der Zukunft war auch das bisher Erreichte Thema beim Tourismusforum: Seilbahnpionier Heinrich Klier wurde mit dem „Tirol Touristica“ für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Tourismusreferent LH Platter, Hypo-Vorstand Markus Jochum(li.), Josef Margreiter und der Tiroler Künstler Alois Schild(re.) gratulierten dem Seilbahnpionier Heinrich Klier zum Tirol Touristica in der besonders begehrten Kategorie für das Lebenswerk.
Tourismusreferent LH Platter, Hypo-Vorstand Markus Jochum(li.), Josef Margreiter und der Tiroler Künstler Alois Schild(re.) gratulierten dem Seilbahnpionier Heinrich Klier zum Tirol Touristica in der besonders begehrten Kategorie für das Lebenswerk. ©Tirol Werbung / Forcher

„Tirol Touristiker müssen gemeinsam ein Orchester bilden“, lautete die zentrale Botschaft des diesjährigen Keynote-Speakers am Tourismusforum, Stardirigent Christian Gansch. Denn Harmonie sei der Schlüssel zum Erfolg, so der Musiker – egal ob im Orchestergraben oder im Tourismus. Auch heuer trafen sich die Leistungsträger der heimischen Tourismuswirtschaft wieder anlässlich des Tiroler Tourismusforums im Congresspark Igls, wo passend zum Beginn der Sommersaison aktuelle Trends in der Branche vorgestellt und diskutiert wurden. Dieses Forum dient zugleich als Impulsgeber für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft.

Tirol Tourism Board als neues Gremium vorgestellt
Die in Tirol in den vergangenen Jahren vollzogene Kräftebündelung im Tourismus hat eine stark veränderte Tourismuslandschaft mit aktuell 34 Tourismusverbänden ergeben. Diese agieren mit deutlich höheren Budgets, höherer Markenkraft und höherer Professionalität im Management. Damit verbunden haben sich die Anforderungen an Tirol Werbung und Österreich Werbung verändert und neue attraktive Perspektiven in der Zusammenarbeit ergeben. Um diese Chancen zu nutzen, hat die Tirol Werbung gemeinsam mit den Tourismusverbänden sowie in Abstimmung mit WK Tirol und Land Tirol die Arbeit an einer abgestimmten tirolweiten Marken- und Marketingstrategie begonnen. Neben diesem bereits laufenden strategischen Abstimmungsprogramm galt es, auch in struktureller Hinsicht einen verbindlichen Gesamtrahmen zu schaffen. Mit der von LH und Tourismusreferent Günther Platter forcierten Beteiligung der Tourismusverbände an der Tirol Werbung und der Schaffung eines neuen strategischen Lenkungs- und Kontrollgremiums ist jetzt auch dieser Schritt gelungen. Das Tirol Tourism Board (TTB) wird als Lenkungs- und Kontrollgremium mit ausgewählten Experten und Vertrauenspersonen der beteiligten Partner die Abstimmung im Sinne der gemeinsam definierten Strategien begleiten und gestalten. „Mit der Einbeziehung der Tourismusverbände ist ein weiterer wichtiger Schritt im Tiroler Tourismus gemacht worden. Nunmehr sind alle wichtigen Partner im Boot. Ziel ist es, Tirol als Tourismusdestination noch weiter zu stärken", fasst LH Platter die Vorteile zusammen. Für den Tiroler Tourismus bedeutet dieser Reformschritt letztlich mehr Effizienz in zweierlei Richtungen. Die Bündelung und verbesserte Abstimmung der Marketingmittel von Tirol Werbung und Tourismusverbänden verstärkt die Werbewirkung auf den Märkten. Nach innen wird dank des TTB eine bessere Nutzung von Synergien und Kompetenzen möglich.

Am vergangenen Montagabend wurden die Vorsitzenden dieses neuen Gremiums im Tiroler Tourismus bereits im Beisein von Landeshauptmann Günther Platter gewählt. Als erster Vorsitzender wurde Serfaus-Fiss-Ladis-Obmann Franz Tschiderer bestellt. Den Stellvertreterposten wird WKO-Spartenobmann und Hotelier Harald Ultsch ausfüllen. Die beiden Fachleute werden künftig als unmittelbare Bindeglieder zwischen den Regionen und der Tirol Werbung fungieren. Dadurch wird der Informationsaustausch zwischen Tourismusverbänden und der Tirol Werbung weiter verbessert. Umgekehrt erhalten die Regionen mit dem TTB ein Sprachrohr mit entsprechenden Kompetenzen, das ihre Interessen auf höchster Entscheidungsebene einbringt. Für Tirol Werbung-GF Josef Margreiter ist der Tourismusbeirat die logische Fortführung des gemeinsamen Weges: „Tirols Touristiker zählen zu den Vorreitern der Branche. Mit dem TTB wurde ein Gremium geschaffen, das aus vielen brillanten Individualisten ein großartiges Orchester formen hilft.“

Tirol Touristica für Heinrich Klier
Neben den Trends und Neuheiten der Branche wurde im Rahmen des Tiroler Tourismusforums auch der begehrte Tirol Touristica vergeben. Mit diesem Preis werden besondere Verdienste um den Tiroler Tourismus ausgezeichnet. Die Preise in den Kategorien „Marketing/Kommunikation“, „Angebotsentwicklung“, „Events/Großveranstaltungen“ und „Bauten/Infrastruktur“ werden alle zwei Jahre und damit 2013 wieder verliehen. Daher stand heuer der Preis für das touristische Lebenswerk, der jährlich vergeben wird, im Fokus. Der Tirol Touristica ging an Seilbahnpionier Heinrich Klier, der 44 Jahre lang die Geschicke der Wintersport Tirol AG prägte und am Stubaier Gletscher eines der größten und modernsten Skigebiete Österreichs erschaffen hat. „Der Tirol Touristica ist eine Auszeichnung für die Besten, die mit ihren Innovationen und touristischem Gespür den Erfolg des führenden Tourismuslandes der Alpen sicherstellen. Heinrich Klier gehört unbestritten zu diesen Persönlichkeiten“, so LH Platter anlässlich der Überreichung. Der Preis in Gestalt eines von Künstler Alois Schild gestalteten „Setzlings“ wurde im Rahmen des Tiroler Tourismusforums an Klier überreicht.
Die vom Tiroler Künstler Alois Schild entworfenen „Setzlinge“ – die vergebenen Trophäen – werden jährlich von der Hypo Tirol Bank zur Verfügung gestellt. Die Großskulptur „Gigant der vier Jahreszeiten“, die „Mutter“ dieser besonderen Preise, wurde heuer vom Land Tirol angekauft und steht seitdem im Congresspark Igls, wo alljährlich das Tiroler Tourismusforum stattfindet.

Aktuelle Fotos stehen ab 18.30 Uhr zur Verfügung.

Sperrfrist ist für heute, Mittwoch 27.06.2012, 18:00 Uhr angesetzt.

Bilder zur Presseinformation

  • © Tirol Werbung / Forcher © Tirol Werbung / Forcher

    Tourismusreferent LH Platter, Hypo-Vorstand Markus Jochum(li.), Josef Margreiter und der Tiroler Künstler Alois Schild(re.) gratulierten dem Seilbahnpionier Heinrich Klier zum Tirol Touristica in der besonders begehrten Kategorie für das Lebenswerk.

  • © Tirol Werbung / Forcher © Tirol Werbung / Forcher

    LH und Tourismusreferent Günther Platter, Serfaus-Fiss-Ladis-Obmann Franz Tschiderer(li.) sowie WKO-Spartenobmann Harald Ultsch(re.) waren nach der Wahl des Gremiums am vergangenen Montag froh über diesen wichtigen Schritt.

  • © Tirol Werbung / Forcher © Tirol Werbung / Forcher

    Stardirigent und Keynote-Speaker Christian Gansch hob die Harmonie als Schlüssel zum Erfolg des Tiroler Tourismus hervor.

  • © Tirol Werbung / Forcher © Tirol Werbung / Forcher

    Josef Margreiter, GF der Tirol Werbung, präsentierte das TTB im Detail.