KITZ Kulinarik Festival

Die regionalen Koch-Virtuosen laden zur Verkostung der Kitzbühel Kulinarik-Landkarte in die Innenstadt

KITZ Kulinarik in der Kitzbüheler Innenstadt.
KITZ Kulinarik in der Kitzbüheler Innenstadt. ©Kitzbühel Tourismus | Michael Werlberger

05.09.2019 | Am 13. und 14. September verwandelt sich Kitzbühels Innenstadt in eine Hochburg für Schmankerl-Liebhaber und Feinschmecker. Heimische Produzenten und Gastronomen kochen an 20 Genuss-Stationen auf und greifen dabei auf regionale Zutaten zurück. Besucher dürfen sich auf unterschiedlichste Küchen-Kreationen von klassisch-traditionell bis exotisch-modern sowie beste musikalische Unterhaltung freuen.

4 Themenwelten - 20 Stationen

Das KITZ Kulinarik Festival vereint, was einst vier einzelne und unabhängige Veranstaltungen waren und stellt dabei das Thema Regionalität in den Vordergrund. So verwandelt sich bei diesem Genuss-Event das Zentrum der Gamsstadt in ein Festival-Gelände mit den Schwerpunktthemen Hopfen, Wein, Regionales und Trend-Food. An insgesamt 20 Genuss-Stationen, einer Mischung aus Ständen und Terrassen von Gastronomie-Betrieben, werden jeweils zum Thema passende Gerichte und Getränke-Variationen angeboten.

Hausmannskost & Haute Cuisine

Besucher des KITZ Kulinarik Festivals erwartet eine Vielzahl von unterschiedlichen Schmankerln: Von bodenständigen Gerichten wie zum Beispiel Kaspressknödel von der Bichlalm, Grill-Variationen vom Huber Metzger, Palatschinken vom Maurachhof über traditionelle Herbst-Klassiker wie etwa das Wildgulasch vom Reitherwirt bis hin zu außergewöhnlichen Kreationen wie ein Craft Beer Flammkuchen wird für jeden Geschmack etwas geboten. Auch die regionale Kulinarik-Initiative „KochArt“ mit Bichlhof und s’Pfandl wird Teil des Festivals sein. Probier-Portionen gibt´s zum Einheitspreis von 4,50 Euro, Highlight-Gericht vegetarisch 6,00 EUR und Highlight-Gericht mit Fleisch 8,00 EUR.

Kiez trifft Kitzbühel

Mit besonderer Spannung wird der diesjährige Special-Guest, sozusagen der kulinarische Heimkehrer, Christoph Wilson erwartet. Der gebürtige Kitzbüheler hat seine Lehrjahre in der Gamsstadt verbracht und lebt nun schon seit vielen Jahren in Hamburg, wo er mehrere erfolgreiche Lokale betreibt. Darunter auch Hamburgs wohl beliebtester Currytreffpunkt „Heiße Ecke“, der das KITZ Kulinarik Festival um eine ungewöhnliche Facette reicher macht.

Presserückfragen unter presse@kitzbuehel.com | presse.kitzbuehel.com | +43 5356 66660 - 16

  • Druckversion / Textversion: