Sommerprogramm am Tiroler Meer

Der 21. Achenseelauf, der Anfang September 2020 stattgefunden hätte, ist auf 04./05. September 2021 verschoben. Bereits erworbene Startplätze können auf das kommende Jahr übertragen oder rückerstattet werden. Kleinere Sommerveranstaltungen am Achensee, wie etwa die achensee.literatour oder Achensee Xtreme – Hike & Fly finden nach derzeitigem Stand wie geplant statt. Neu dazu kommt das Angebot, die Region an vielen Terminen im Sommer bei einer Ballonfahrt zu erkunden.

Der 21. Achenseelauf findet am 04.-05. September 2021 statt.
Der 21. Achenseelauf findet am 04.-05. September 2021 statt. ©Achensee Tourismus - Sportograf

„Den 21. Achenseelauf richten wir im Jahr 2021 aus. Nach reiflichen Überlegungen haben wir uns entschlossen, den heurigen Achenseelauf zu verschieben,“ erklärt Martin Tschoner, Geschäftsführer von Achensee Tourismus, stellvertretend für das Achenseelauf-Organisationsteam rund um den Tourismusverband und das Laufteam Achensee. „Allen voran geht es uns bei dieser Entscheidung natürlich um die Gesundheit unseres internationalen Teilnehmerfeldes. Im Organisationsteam herrscht ein großes Verantwortungsbewusstsein und wir wissen, dass Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen bei einer Laufveranstaltung – vor allem im Bereich der Labestationen und des Start- und Zielareals – nur schwer umsetzbar sind. Wir wollen außerdem keine Einbußen im Erlebniswert des Laufs und setzen deshalb auf einen vollwertigen Achenseelauf im nächsten Jahr.“ 

Teilnehmer, die sich bereits für den Achenseelauf angemeldet haben, können ihren Startplatz entweder auf 2021 übertragen oder ihr Geld rückerstattet bekommen. Hierzu werden in den nächsten Wochen alle Teilnehmer per E-Mail kontaktiert. Außerdem wird aktuell die Möglichkeit geschaffen, die individuellen Lauf-Erfahrungen und -Zeiten auf den 23,2 Kilometern rund um den größten See Tirols auf der Website des Achenseelaufs zu teilen und sich so mit all jenen zu vernetzen, die sich bereits für den Achenseelauf 2021 vorbereiten. Weiters gibt es die Möglichkeit, mit dem Laufteam Achensee zu trainieren und sich wertvolle Tipps abzuholen – schließlich hat der Verein den Achenseelauf in den vergangenen 20 Jahren organisiert. Weitere Informationen unter: www.achenseelauf.at und www.laufteam-achensee.at. 

„Trotzdem ist der Sommer am Achensee auch heuer erlebnisreich: andere Veranstaltungen finden nach derzeitigem Stand wie geplant statt,“ so Tschoner. Dazu zählen die achensee.literatour und Achensee Xtreme – Hike & Fly. Neu ist das sommerliche Ballonfahren am Achensee.

Die Eröffnung der achensee.literatour findet 2020 zum ersten Mal an Bord der Achenseeschifffahrt statt
Die Eröffnung der achensee.literatour findet 2020 zum ersten Mal an Bord der Achenseeschifffahrt statt ©Achensee Tourismus

Ballonfahren am Achensee, 14-tägig freitags den ganzen Sommer über
Was man sonst von den Ballontagen im Winter kennt, wird nun auch zum bequem online buchbaren Sommererlebnis. Jeden zweiten Freitag kann der Achensee den ganzen Sommer über per Ballonfahrt erkundet werden. Entschleunigung auf bis zu 3.000 Metern Höhe und eine spektakuläre Fernsicht sind Teilnehmern bei diesem Erlebnis garantiert. Zu dem Erlebnis gehören auch das gemeinsame Auf- und Abrüsten des Ballons und eine traditionelle Taufe mit Urkunde.
 
achensee.literatour, 11. bis 13. September 2020
Die landschaftliche Schönheit der Region Achensee diente zahlreichen Literaten als Quell der Inspiration. An diese Tradition knüpft die achensee.literatour an, ein 3-tägiges Festival für Literaturbegeisterte, das von 11. bis 13. September 2020 seine nun schon neunte Auflage erlebt. Namhafte Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus dem deutschsprachigen Raum werden an ausgewählten und besonders reizvollen Orten rund um den Achensee Lesungen abhalten: der See als Bühne, die Berge als Kulisse – die Lesungen im Rahmen der achensee.literatour sind einzigartig.
Weitere Informationen und Tickets unter: https://www.achensee-literatour.at/literatour/index.php

Am 3. Oktober 2020 versammeln sich die Gleitschirmflieger, um das Rennen am 1.491 Meter hohen Zwölferkopf am Achensee gemeinsam in Angriff zu nehmen
Am 3. Oktober 2020 versammeln sich die Gleitschirmflieger, um das Rennen am 1.491 Meter hohen Zwölferkopf am Achensee gemeinsam in Angriff zu nehmen ©Achensee Tourismus