Die Region Innsbruck sportlich-aktiv erleben: Diese Events laden zum Mitmachen ein

Aktualisiert am 22.04.2022

Abenteuerlich, anspruchsvoll, außergewöhnlich: Diese Events laden ein, die Region Innsbruck von ihrer sportlichen Seite kennenzulernen. Vor spektakulärer Kulisse werden Teamspirit bewiesen, die eigenen Leistungen getoppt und sportliche Höhepunkte gefeiert!

Laufstrecken zwischen 7 Kilometern und 110 Kilometern gilt es beim adiadas Terrex Innsbruck Alpine Trailrun Festival vom 5. bis 7. Mai 2022 durch und rund um Innsbruck zu bezwingen. © Lukas Duernegger

adidas Terrex Innsbruck Alpine Trailrun Festival

5.–7. Mai 2022 | Innsbruck

Das Motto des adidas Terrex Innsbruck Alpine Trailrun Festival mit Laufstrecken zwischen 7 Kilometern und 103 Kilometern lautet auch heuer wieder „Querfeldein und rund um Innsbruck“. Durch die Stadt und über Feld- und Wanderwege verbinden die Strecken sportliche Höhepunkte mit wunderbaren Naturerlebnissen. Als besonderes Highlight in der europäischen Trailrunning-Saison bietet das Festival sowohl erfahrenen Trailrunnern als auch Trail-Einsteigern ein vielseitiges Programm. Die 7. Auflage des adidas Terrex Innsbruck Alpine Trailrun Festival bringt zusätzlich eine neue Strecke mit rund 35 Kilometern und 1.800 Höhenmetern. Dieser K35 wird als „Discovery Race“ technisch, steil und anspruchsvoll. Das Streckenangebot sowie das mehrtägige Rahmenprogramm sind voll mit sportlichem Spirit, Spaß und einzigartigen alpin-urbanen Erlebnissen in der Region Innsbruck für Läufer und Zuschauer. Die Online-Anmeldung ist für alle Distanzen bis zur Eventvorwoche geöffnet – Startplätze solange der Vorrat reicht!

Weitere Informationen: www.innsbruckalpine.at

Der Innsbruckathlon fordert dieses Jahr erneut vom 24. bis 25. Juni 2022 mit 25 Hindernissen auf einer Stecke von 10 Kilometern seine Teilnehmer auf, an ihre Grenzen zu gehen. © GEPA Pictures

Innsbruckathlon – Beat the City

24.–25. Juni 2022 | Innsbruck

Getarnt als die härteste Sightseeingtour der Welt, fordert der Innsbruckathlon dieses Jahr erneut seine Teilnehmer mit 25 Hindernissen auf einer Strecke von 10 Kilometern heraus – und lässt dabei den Spaßfaktor nicht zu kurz kommen. Ob ambitionierter Viel-Läufer oder begeisterter Hobby-Athlet, auf diesem abenteuerlichen Hindernislauf fühlt sich jegliches Fitness-Niveau herzlich willkommen. Auch die jüngsten Sportler unter uns: Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 15 Jahren stellen beim Junior Innsbruckathlon am 24. Juni 2022 auf 2 Kilometern mit 10 Hindernissen ihren sportlichen Spirit unter Beweis.

Weitere Informationen: www.beatthecity.at/innsbruckathlon

Ihren Teamgeist können die Teilnehmer am 23. Juli 2022 in Kühtai bei der XLETIX Challenge Tirol Innsbruck, dem höchsten Hindernislauf der Welt, unter Beweis stellen. © Xletix

XLETIX Challenge Tirol Innsbruck

23. Juli 2022 | Kühtai

Unter dem Motto „Ein Team, ein Ziel“ findet die XLETIX Challenge Tirol Innsbruck im Weltcuport Kühtai statt. Beim höchsten Hindernislauf der Welt auf 2.020 Metern beweisen die Teams gemeinsam Ausdauer, Kraft und Willensstärke. Für alle Teamplayer von moderatem bis hohem Fitnesslevel stehen zwei Distanzen, bis zu 35 extreme und immer neu konzipierte Hindernisse sowie 1.300 Höhenmeter am Programm. Nicht nur die sportlichen Leistungen, sondern auch die Ausblicke sind spektakulär – denn die Strecke verläuft entlang unbewohnter Natur, atemberaubender Bergkulisse und traumhafter Seen.

Weitere Informationen: www.xletix.com

Die 11. Ausgabe von Red Bull 400 gastiert am 27. August 2022 zum ersten Mal auf der Bergisel Schanze in Innsbruck. © Philipp Carl Riedl

Red Bull 400

27. August 2022 | Innsbruck/Bergisel Stadion & Sprungschanze

Dort wo sich sonst nur die Skiflugadler in der Gegenrichtung darüber wagen, geht es bei Red Bull 400 für rund 2.000 Teilnehmer darum, die Sprungschanze in umgekehrter Richtung in Angriff zu nehmen – vom Auslauf über den Schanzentisch und den Anlauf bis ganz nach oben. Am 27. August 2022 gastiert die 11. Ausgabe des wohl härtesten Berglauf-Sprints der Welt erstmals auf der Bergisel Schanze in Innsbruck. 400 Meter Distanz, rund 130 Meter Höhenunterschied und brutale Steigungen mit bis zu 75 Prozent warten auf alle, die fünf Minuten sportliche Höchstleistung geben möchten. Red Bull 400 bietet einen Full Distance Bewerb für Frauen und Männer sowie einen 4×100 Meter Staffel Bewerb für Mixed, Männer und Firefighter Teams. Bei diesen extremen Anforderungen bedarf es nicht nur einer gehörigen Portion Wagemut, sondern auch gut trainierter Wadeln, Kampfgeist, Kraft und Ausdauer.

Weitere Informationen: www.redbull.com/400

Am 27. August 2022 können Neueinsteiger und Profis beim Klettersteig-Testival auf der Innsbrucker Nordkette in den Sport hineinschnuppern sowie Sicherungsmethoden erlernen und vertiefen. © Klaus Kranebitter

Klettersteig-Testival Innsbruck

27. August 2022 | Innsbruck/Nordkette

Für Klettersteig-Einsteiger und Profis ist dieses Testival ein Pflichttermin: Am 27. August 2022 darf beim Klettersteig-Testival auf der Innsbrucker Nordkette wieder in den Sport hineingeschnuppert werden, können Sicherungsmethoden erlernt und vertieft sowie das neueste Material namhafter Hersteller getestet werden. Staatlich geprüfte Bergführer, Alpinärzte und Bergretter stellen in diversen Workshops ihr Wissen zur Verfügung. Dabei geht es neben der korrekten Anwendung der Ausrüstung auch um grundlegende Klettertechniken, ums Klettersteiggehen mit Kindern sowie Erste Hilfe. Die Teilnahme an den Workshops sowie das Leih- und Testmaterial ist für alle kostenlos.

Weitere Informationen: www.xhow.info/klettersteig-testival-innsbruck

Am 18. September 2022 haben die Teilnehmer wieder die Möglichkeit auf dem Rennrad, Gravel- oder Mountainbike die einzigartigen Strecken rund um Innsbruck zu erkunden. © Franz Oss

Gravel Innsbruck

18. September 2022 | Innsbruck

Auch in diesem Jahr heißt es bei Gravel Innsbruck wieder „Ride with Passion“: Dabei handelt es sich um kein herkömmliches Rad-Rennen, sondern vielmehr um ein „Multi-Terrain-Abenteuer“ und Festival mit Kultfaktor. Gravel Innsbruck ist das Vermächtnis der legendären Rad-WM Innsbruck-Tirol 2018 und lädt seine Teilnehmer auf dem Rennrad, Gravel- oder Mountainbike ein, ihrer Leidenschaft auf einzigartigen Strecken rund um Innsbruck gemeinsam nachzugehen.

Weitere Informationen: www.gravelinnsbruck.com

Über Innsbruck Tourismus
Innsbruck Tourismus ist die offizielle Destinationsmanagementorganisation der Region Innsbruck. Mit jährlich knapp 3,5 Mio. Nächtigungen (Stand 2019) zählt die Region Innsbruck mit zu den größten Tourismus Institutionen Österreichs. Mit ihrem vielfältigen Angebot von sportlichen und kulturellen Highlights ist Innsbruck sowohl im Winter als auch im Sommer eine einzigartige Symbiose zwischen pulsierendem urbanem Raum und faszinierender alpiner Bergwelt. Das spiegelt sich auch im umfassenden Eventkalender wider, der ein breites Spektrum von sportlich-anspruchsvollen bis hin zu kulturell-genussvollen Veranstaltungshöhepunkten bietet. Das vielfältige Stadtflair und Sightseeing-Angebot in Kombination mit der unmittelbaren Nähe der Natur runden den Besuch für Eventliebhaber in der Region Innsbruck ab. Das Besondere: Die kostenlose Gästekarte Welcome Card ist der persönliche Schlüssel zur grenzenlosen Vielfalt der Region. Mit der inkludierten Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel können hoch und quer zahlreiche Highlights nachhaltig und komfortabel erlebt werden. Durch ihre Begeisterung für den alpin-urbanen Raum vermitteln rund 90 Mitarbeiter ihren Gästen, wofür das eigene Herz schlägt, und bereiten somit immer wieder aufs Neue unvergessliche Urlaubserlebnisse im Einklang mit Mensch und Natur. Innsbruck Tourismus ist nah bei seinen Gästen, mitten im Geschehen und am Puls der Zeit – ein Dreh- und Angelpunkt für unvergessliche Events, authentische Geschichten und persönliche Impressionen, für Gruppen ebenso wie für Individualreisende.

Weiterführende Links
Blog: www.innsbruck.info/blog
Facebook: www.facebook.com/Innsbruck
Instagram: www.instagram.com/innsbrucktourism 
Twitter: twitter.com/InnsbruckTVB     
YouTube: www.youtube.com/user/InnsbruckTVB 
Pinterest: www.pinterest.at/innsbrucktvb/_created

Einzeldownloads