Erfolgreicher Auftakt in den kulinarischen Kitzbüheler Herbst

Aktualisiert am 07.09.2022

Tausende Besucher bei der dritten Auflage des neuen Veranstaltungsformats KITZ Kulinarik.

Kitzbühel Tourismus lud am vergangenen Wochenende gemeinsam mit regionalen
LeistungsträgerInnen zur Verkostung der heimischen Genuss-Landkarte in die 750 Jahre alte Kitzbüheler
Innenstadt. TeilnehmerInnen und BesucherInnen waren gleichermaßen von dem Konzept begeistert

Ein Teil des Teams von KITZ Kulinarik 2022 und Stefan Pühringer, der stellvertretende Geschäftsführer von Kitzbühel Tourismus. © Kitzbühel Tourismus

KITZ Kulinarik 2022
Am 02. und 03. September verwöhnten regionale PartnerInnen mehr als 10.000 BesucherInnen in der
gesamten Kitzbüheler Innenstadt mit traditioneller Hausmannskost und Haute Cuisine. Heimische
ProduzentInnen und GastronomInnen aus den vier Orten Kitzbühel, Reith, Aurach und Jochberg
präsentierten an über 20 Genuss-Stationen eine facettenreiche Bandbreite an authentischen Gerichten
mit Regionalbezug: vom Eierschwammerlgulasch mit getrüffeltem Semmelknödel über geschmortes
heimisches Lamm und gegrilltem Kalbstafelspitz bis hin zu Kitzbüheler Brandteigkrapfen mit Gamstatar.
Auch die Klassiker unter den Traditionsgerichten wie Kaspressknödel, Topfenblattln und Gerstlsuppe
luden sowohl Einheimische als auch Gäste zum Verkosten und Verweilen ein.
Das Thema Nachhaltigkeit stand auch bei KITZ Kulinarik 2022 im Fokus: kurze Wege der Zutaten, da aus
heimischer Produktion, vereint mit kompostierbarem oder Mehrweg-Geschirr, keine Einweg-Flaschen
und bestmögliche Vermeidung von Plastikverbundsmaterial.
Musikalisch umrahmt wurde KITZ Kulinarik am Freitag mit Live-Musik von dem beliebten Vierklang und
Onk Lou sowie am Samstag von den beiden österreichischen Singer-Songwritern Amelie Tobien und
David Era. Am ersten Veranstaltungstag fand zudem das letzte Platzkonzert der Stadtmusik Kitzbühel in
diesem Jahr statt.

Kulinarische Genüsse an verschiedenen Ständen in der Kitzbüheler Vorder- und Hinterstadt. © Kitzbühel Tourismus

Erfolgreiches Konzept
Kitzbühel Tourismus zieht eine äußerst positive Bilanz über beide Veranstaltungstage. Der Veranstalter,
die TeilnehmerInnen und vor allem die BesucherInnen freuten sich über diesen kulinarischen Auftakt in
den heurigen Genussherbst mit einem ganz besonderen Flair in der Vorder- und Hinterstadt.
Der stellvertretende Geschäftsführer von Kitzbühel Tourismus Stefan Pühringer bedankt sich an dieser
Stelle bei allen für die hervorragende Zusammenarbeit bei dem Gemeinschaftsprojekt KITZ Kulinarik: „Es
freut uns sehr, dass die Auftaktveranstaltung zu unserer herbstlichen #Genussmoment Kampagne mit
dem Fokus Kulinarik erneut solch großen Anklang gefunden hat. Dieses Veranstaltungsformat stellt
neben PURA VIDA Kitzbühel ein weiteres Beispiel für eine hervorragende Zusammenarbeit und ein
wertschätzendes Miteinander mit unseren LeistungsträgerInnen dar. Ein besonderer Dank gilt dem Team
von Kitzbühel Tourismus, das vor, während und auch nach diesem Wochenende mit viel Herzblut für KITZ
Kulinarik tätig war.“ Die Fortsetzung für 2023 ist bereits fixiert und soll von 01. bis 02. September 2023
stattfinden.

Eines der zahlreichen leckeren Gerichte bei KITZ Kulinarik 2022. © Kitzbühel Tourismus

#wirsindkitzbühel in der Umsetzung
Nach KITZ Kulinarik ist vor KITZ Kulinarik x Piemont. Kitzbühel Tourismus setzt Mitte Oktober einen
weiteren kulinarischen Schwerpunkt und veranstaltet zum zweiten Mal ein kulinarisches
Kooperationsprojekt mit der Region Piemont. Dieses Veranstaltungsformat stellt auch den nächsten
Quick Win der Arbeitsgruppe Culinary Delights dar, die im Rahmen des Markenbildungsprozesses von
Kitzbühel Tourismus als eines der fünf Erfolgsmuster initiiert wurde.
Denn auch bei der Entwicklung des neuen Zukunftsbildes von Kitzbühel, an dem rund 70
KitzbühelerInnen seit dem Vorjahr gemeinsam und ehrenamtlich arbeiten, prägt das Thema Kulinarik
weiterhin wesentlich die Marke Kitzbühel. Nach dem gemeinsam erarbeiteten PURA VIDA Konzept stellt
KITZ Kulinarik ein weiteres erfolgreiches Beispiel für die gute Zusammenarbeit und das wertschätzende
Miteinander mit den LeistungsträgerInnen der Region dar.

Zahlreiche regionale Speisen und genüssliche Köstlichkeiten konnten verkostet werden. © Kitzbühel Tourismus

KITZ Kulinarik x Piemont
Von 13. bis 16. Oktober 2022 lässt KITZ Kulinarik x Piemont Feinschmeckerherzen höher schlagen. Diese
Liaison kreiert dabei neue Geschmackserlebnisse: Kitzbüheler Köstlichkeiten treffen auf
wohlschmeckende Erzeugnisse aus der Region Piemont – dem Land am Fuße der Berge im Nordwesten
Italiens. Freuen Sie sich auf lokale Gaumenfreuden mit Trüffel sowie Pasta, Käse, Wein und typische
Erzeugnisse wie Haselnüsse in vielfältigen Variationen aus Alba. Der qualitativ hochwertige
Genussmarkt lädt zum Schlendern, Verkosten und Mitnehmen ein.

Alle Informationen finden Sie unter kulinarik.kitzbuehel.com

Einzeldownloads