Farbenprächtiges Frühlingserwachen im Zillertal

Aktualisiert am 04.05.2022


Wenn der Schnee schmilzt und das weiße Kleid des Winters allmählich dem saftigen Grün der Wiesen weicht, wenn Sonnenstrahlen die Bergluft erwärmen und Schneeglöckchen, Himmelschlüssel und Krokusse sprießen, dann beginnt eine besondere Jahreszeit. Denn Frühling im Zillertal ist pures Glück. Sport oder Entspannung, Abenteuer oder Genuss, im Tal oder auf dem Berg – in den vier Ferienregionen des Zillertals, von Fügen-Kaltenbach über Zell-Gerlos und Mayrhofen-Hippach bis nach Tux-Finkenberg, sind einzigalpige Erlebnisse garantiert.

Krokusblüte im Tuxertal (C) Zillertal Tourismus, Thomas Pfister


Tal der unzähligen Möglichkeiten
Frühling im Zillertal heißt, die Qual der Wahl zu haben, denn wenn die Tage länger werden, die Sonne vom Himmel lacht und die Wiesen im saftigen Grün erstrahlen, dann kann oben auf den Bergen noch Skigefahren werden. Die Tallagen laden hingegen bereits zu Spaziergängen, Radtouren und zum Golfen ein.


Frühlingsskilauf
Beim Sonnenskifahren im Zillertal in Tirol kommt das einzigartige Panorama der zahlreichen Dreitausender besonders gut zur Geltung. Schneebedeckte Gipfel, strahlend blauer Himmel und bestens präparierte Pisten in Kombination mit der angenehm warmen Frühlingssonne, das ist Genuss pur. Und wenn andernorts der Schnee kurz nach Ostern bereits geschmolzen ist, können Skiliebhaber auf dem Hintertuxer Gletscher, Österreichs einzigem Ganzjahresskigebiet, sogar im Hochsommer noch immer die Hänge hinunter wedeln.


Start in die Wandersaison
Enzian, Veilchen, Löwenzahn und vor allem der Krokus – sobald die Sonnenstrahlen genug Kraft haben, recken sie ihre farbenfrohen Köpfe aus den Bergwiesen. Alle die dieses herrliche Aufleben der Natur im Zillertal wahrhaftig erleben möchten, wintern am besten die Wanderschuhe aus, schnappen sich Rucksack und Stock und auf geht’s in die Berge. Speziell die sonnseitig ausgerichteten Südhänge laden schon jetzt zu entspannten Frühlingswanderungen ein.


Frühlingsgefühle für die ganze Familie
Ob Entspannung zu zweit, kulinarischer Hochgenuss am Berg oder im Tal, romantische Erlebnisse als Paar oder Spaß und Action mit der ganzen Familie, im Zillertal ist für jeden das Richtige mit dabei. Frühlingsgefühle gibt es auch in der Tierwelt. Viele tierischen Bergbewohner sind bereits wieder aus ihrem Winterschlaf erwacht. Jetzt beginnt das große Nestbauen und Revierbesetzen, das Brüten und Laichen. Zugvögel kehren zurück und beginnen mit dem Nestbau. Ab Mai werden die ersten Säugetiere ihre Jungen bekommen. Kitze von Gams oder Steinbock werden die ersten sein, die in den Zillertaler Bergen in die Frühlingssonne blinzeln. Tipp: Bei einem Spaziergang für einige Minuten still an einem besonders schönen Plätzchen verweilen und den Duft und die Geräusche der Natur bewusst wahrnehmen und vielleicht sogar Zeuge einer Balz werden!


Über das Zillertal
Tal der Dreitausender, des ewigen Eises, des ganzjährigen Skivergnügens, der kulinarischen Höhepunkte und der Musik. Perfekt präparierte Pisten, traumhafte Langlaufloipen und Rodelbahnen im Winter, hunderte Kilometer Wanderwege und Bikestrecken sowie erfrischende Freibäder und idyllische Bergseen mit kristallklarem Wasser im Sommer – umgeben von einzigartigen Bergpanoramen: das erlebst du nur hier. Vom Hochfeiler, dem mit 3.509m höchsten Berg des Zillertals, zieht sich das Zillertal über 47km am Ziller entlang talauswärts. Die berühmte Zillertaler Gastfreundschaft der mehr als 35.000 Einwohner können Sie in den 25 Gemeinden des Zillertals selbst erleben. Sommer wie Winter stehen Wohlbefinden, Regionalität und Genuss an oberster Stelle. Egal ob einzigartige Bergerlebnisse oder einfach nur die Natur genießen, Möglichkeiten gibt es im aktivsten und musikalischsten Tal der Welt wie Nadeln im Zirbenwald. Dazu kommt höchster Genuss: von regionaler Kulinarik, echter Zillertaler Hausmannskost bis hin zu exquisiten Gourmet-Menüs. Willkommen im Zillertal – das fühlst du nur hier.

Einzeldownloads