Kunstraum Jesuitenkirche Hall

Aktualisiert am 08.07.2022

Die Jesuitenkirche wird ab Sommer 2022 von der Pfarre Hall in Tirol kostenlos als Ausstellungsraum zur Verfügung gestellt. Während der Sommermonate sollen Werke von Künstlerinnen aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino in Einzel- und Themenausstellungen gezeigt werden.

PLANUNG UND ORGANISATION: Gerhard Watzek, Mag.a Stefanie Moser-Maier Brigitte Watzek, Dr. Christoph Moser
VERTRETUNG UND MITARBEIT PFARRGEMEINDERAT: Dr. Karl Schöpf
BERATUNG: Dr.in Herlinde Menardi

Alle Personen arbeiten ehrenamtlich.

AUSSTELLUNGSDAUER: 21. Juli .2022 bis 25. September 2022
ORT: Jesuitenkirche Hall, Stiftsplatz, 6060 Hall in Tirol
ÖFFNUNGSZEITEN: DO – SO 10 bis 18 Uhr

Ausstellung Magnus Pöhacker in der Jesuitenkirche in Hall in Tirol

Ausstellung Sommer 2022 MAGNUS PÖHACKER

Den Beginn setzt der bekannte Haller Bildhauer Magnus Pöhacker, der von 1991 bis 1997 insgesamt vier Mal das Kunstprojekt „Figur im Park“ kuratierte. Er leistete damit einen bedeutenden Beitrag für die weitreichende Reputation Halls als Kulturstadt. Gezeigt werden Arbeiten aus unterschiedlichen Schaffensperioden, wobei neuere Werke teilweise aus zeitgenössischen Materialien wie Kunststein und Acryl hergestellt sind.

Das Rahmenprogramm bietet Führungen, ein öffentliches Interview mit Magnus Pöhacker sowie eine Gesprächsrunde und eine themenbezogene Lesung. Dies ergänzt die Ausstellung und lädt ebenso zum Besuch der Stadt Hall ein.

UNTERSTÜTZER dieses Pilotprojektes sind derzeit die Stadt Hall, der TVB Region Hall-Wattens sowie die Firma Ablinger & Garber

Die Ausstellung ist bis 25. September geöffnet und bietet dadurch Schülerinnen und
Student*innen die Möglichkeit, sich kulturell inspirieren zu lassen und Kulturgüter in
ihrer näheren Umgebung zu entdecken.

Dieses Kunstprojekt ist jeden Sommer geplant.

Einzeldownloads