„Lust auf‘s Land“-Folder nominiert

Aktualisiert am 13.07.2022

Euregio-Wettbewerb „Tourismus trifft Landwirschaft“ 2021

Gestern fand in Bozen im Merkantilgebäude die Verleihung des Euregio-Wettbewerbs „Tourismus trifft Landwirtschaft“ statt. Die Initiative dient der Förderung von Kooperationen zwischen Tourismus und Landwirtschaft, eingereicht werden konnten: Veranstaltungen, entwickelte Projekte oder Dienstleistungen, ebenso wie realisierbare Ideen oder Vorschläge in dem Kontext. Von den 83 Einreichungen, davon 22 aus Tirol, wurde der „Lust aufs Land“- Folder der Silberregion Karwendel unter die Top 5 nominiert.

Der „Lust auf’s Land“-Folder schaffte es beim Euregio Wettbewerb „Tourismus trifft Landwirtschaft“ in die engere Auswahl. © Tourismusverband Silberregion Karwendel, Lisa Schneeberger

„Wir als Tourismusverband sehen die Natur als wichtiges Gut und benutzen Wege und Infrastrukturen. Mit dem „Lust auf’s Land“- Folder können wir etwas zurückgeben und den Direktvermarktern eine Plattform geben. Für die nächsten Jahre sind bereits weitere Initiativen geplant“, freut sich Geschäftsführerin Elisabeth Frontull vom Tourismusverband Silberregion Karwendel.

Für die Silberregion Karwendel vertreten: Tim Salow, Lisa Schneeberger und Geschäftsführerin Elisabeth Frontull mit LHStv Josef Geisler. © Tourismusverband Silberregion Karwendel

Zahlreiche frische und selbsterzeugte Produkte von Direktvermarktern der Silberregion Karwendel zeugen von der reichen Vielfalt dieser Region. Die Silberregion präsentierte im April 2021 im Rahmen des Schwazer Frischemarkts die Erstausgabe des „Lust auf’s Land“-Folders. Durch die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Tourismus konnte mit diesem Nachschlagwerk ein neuer Blick auf die Region geworfen werden.

Denn bei dem Folder handelt es sich nicht nur um eine Zusammenfassung der ansässigen Direktvermarkter, mit heimischen und selbsterzeugten Produkten, sondern zugleich um einen Einblick in das Leben von Menschen, die die Region bewegen und bewirtschaften. Diese Symbiose stärkt nicht nur die Regionalität, sondern auch die Wirtschaftlichkeit der Höfe. So stellt der „Lust auf’s Land“-Folder für den Tourismus, sowie für alle Einheimischen eine Bereicherung dar. Initiator der Broschüre war Manfred Berkmann vom Stadtmarketing Schwaz, mit der Unterstützung von dem Regionalmanagement Bezirk Schwaz konnte dieses Projekt umgesetzt werden.

Einzeldownloads