Mit viel frischer Bergluft in die neue Saison – TVB Stuttgart war zu Gast in Zell am Ziller

Aktualisiert am 19.08.2021

Die Urlaubsregion Zell-Gerlos, Zillertal Arena lässt keine Wünsche offen, weder für Aktivurlauber, Ruhesuchende oder Profisportler. Längst bekannt sind die optimalen Trainingsbedingungen und die Gastfreundschaft auch beim deutschen Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart. Die Mannschaft um den neuen Trainer Roi Sánchez war vom 28. Juli bis zum 04. August wieder in Zell am Ziller und verbrachte heuer somit zum dritten Mal in Folge das Trainingslager zur Saisonvorbereitung in der Region Zell-Gerlos.

Für die „WILD BOYS“, wie die Stuttgarter Handballer auch genannt werden, stand aber nicht nur reines Handballtraining in der Sporthalle auf dem Plan. Für Abwechslung sorgten die diversen Sportangebote beim Freizeitpark Zell, Laufeinheiten entlang dem Ziller, ein Testspiel gegen das Team von Sparkasse Schwaz Handball Tirol oder auch ein Hüttenabend auf der Rössl Alm, bei dem die Neuzugänge traditionell ihr Gesangstalent beweisen mussten. Zeit zur Erholung und eine hervorragende Verpflegung konnte die Mannschaft wieder im 4-Sterne superior Hotel Theresa genießen, das ebenfalls bereits zum dritten Mal Gastgeber für den TVB Stuttgart war.

Der neue Trainer Roi Sánchez, der heuer zum ersten Mal in Zell dabei war, zeigt sich begeistert: „Der gesamte Komplex, das Hotel Theresa und die genutzten Trainingshallen, bieten top Bedingungen für ein Trainingslager. Uns Trainern und Betreuern, den Spielern und auch den Sponsoren wurde alles geboten, was wir benötigt haben. Von daher sind wir sehr zufrieden und haben uns sehr, sehr wohl gefühlt – wie zu Hause.“

Das Team des TVB Stuttgart, in der Mitte Obmann Ferdinand Lechner und Geschäftsführer Christian Daum vom Tourismusverband Zell-Gerlos, Zillertal Arena und Stefan Egger vom Hotel Theresa © Bildermacher-Sport, Jens Körner

Einzeldownloads