Mitfiebern beim KAT100

Aktualisiert am 21.07.2022

Der KAT100 ist nicht nur für die Trailrunner ein echtes Erlebnis, sondern auch für Zuschauer ein absolutes Highlight. 

Der Start zum KAT100 – auch für Zuschauer in Highlight © www.andifrank.com

Vom Start bis zum Ziel gibt es zahlreiche Möglichkeiten die besondere Atmosphäre hautnah zu erleben.

Wenn am 4. August um 18 Uhr der KAT100 eingeläutet wird, ist am Dorfplatz von Fieberbrunn Highlife angesagt. Mit Pauken und Trompeten heizt die Percussion-Band „Batala Austria“ die Stimmung an, der Sprecher läutet den Countdown ein und bunter Rauch verleiht der Szenerie eine fast mystisch anmutende Stimmung. Dann endlich der Startschuss. Unter dem tobenden Applaus und den Anfeuerungsrufen der zahlreichen Zuschauer entlang der Dorfstraße machen sich die Läufer auf den Weg über 173,9 Kilometer. Für die Trailrunner beginnt ein erlebnisreicher Lauf und auch für die Zuschauer beginnt ein Highlight-Marathon.


In der Eventarea im Fieberbrunner Zentrum ist ein buntes Programm aus Musik, Moderation, Expobereich und Kulinarik geboten, bei dem sich ein Besuch nicht nur zu den Starts und Zieleinläufen lohnt. Hier findet am Freitag, 5. August, auch die offizielle Eröffnungsfeier statt und auch die Sieger am Freitag bzw. Samstag werden hier gekürt. Wer die besondere Stimmung bei den Zieleinläufen auch in Kitzbühel erleben möchte, der sollte früh aufstehen, denn bereits ab 4:30 Uhr werden am Samstag die ersten Endurance-Läufer am Sportplatz der HAK/HAS erwartet.

Spannende Szenen inmitten der Bergwelt

Entlang der knapp 174 Kilometer langen Strecke bieten sich viele weitere interessante Spots, um die Spannung des KAT100 live mitzuerleben. „Ob Sonnenuntergang am Wildseeloder oder Sonnenaufgang am Kitzbüheler Horn. Für Zuschauer gibt es viele magische Plätze, um die Stimmung einzufangen und hautnah am KAT100 dran zu sein. Außerdem freuen sich die Läufer über jeden motivierenden Zuruf entlang des Trails“, erklärt die Projektleiterin im TVB Angelika Hronek, die das Geschehen an den unterschiedlichen Labstellen mitverfolgt und die Läufer entlang der Strecken verpflegt. Wer nicht ganz so hoch hinaus will, der findet auch am Wildalpgatterl einen perfekten Platz. Zahlreiche weitere Durchlaufstellen gibt es zwischen Kitzbühel und Jochberg, wie etwa beim Bergrestaurant Pengelstein oder der Jochberger Wildalm sowie dem Bergasthof Hochwildalm. Unvergessliche Motive und unbeschreibliche Stimmung ist an allen Durchgangspunkten garantiert.
Den krönenden Abschluss erleben Zuschauer, Fans und Trailrunner gemeinsam bei der After Race Party am Samstagabend.

Programmüberblick
Donnerstag, 04.08.:              
18.00 Uhr – Start KAT100 Miles + Ekiden Trail + Endurance Trail
Freitag, 05.08.:                      
ca. 04.30 Uhr – erste Zieleinläufe in Kitzbühel – Endurance Trail
17.00 Uhr – Start Kids Trail
Ca. 19.00 – erste Zieleinläufe KAT100 Miles + Ekiden Trail
19.30 Uhr – offizielle Eröffnung KAT100
Samstag, 06.08.:                    
07:00 Uhr Start KAT100 Marathon Trail
09:00 Uhr – Start Speed Trail
17.00 Uhr – Start Easy Trail
20.00 Uhr – offizielle Siegerehrung KAT100
Anschließend „After Race Party“


Alle Informationen zur Strecke, den Start-, Durchlauf- und Zielankufts-Zeiten finden Sie auch unter www.kat100.at

Finde deine perfekte Unterkunft für das Rennwochenende hier!

Einzeldownloads