Mittelalterfest und Bogensport sorgen für unzählige Besucher

Aktualisiert am 27.05.2022

Mittelalterfest bei Altfinstermünz in Pfunds © TVB Tiroler Oberland / Hannah Mair

Die mittelalterliche Gerichtsstätte und Grenzbefestigung Altfinstermünz in Pfunds war am vergangenen Donnerstag, 26. Mai, wieder Schauplatz des beliebten Mittelalterfestes. Die Organisatoren des TVB Tiroler Oberland | Erlebnisraum Tiroler Oberland freuten sich über zahlreiche Besucher, welche Jahrhunderte zurück in die Vergangenheit reisten und das vielfältige Programm bestaunten. Auch das traditionelle „3D Bogensportturnier“ am vergangenen Wochenende war wieder ein voller Erfolg.

Die spektakulären Feuershows der Gruppe Daidalos und die actionreichen Ritterkämpfe der „Dresch-Flegel“ sorgten bei den vielen Besuchern des Mittelalterfestes für große Augen. Für mittelalterliche Musik und Tänze sorgte Heydenrausch und die Gruppe Ausfall. Heuer neu von der Partie: Bollwerk Armoured Combat aus Prutz. Alle gemeinsam rundeten das mittelalterliche Programm samt Führungen durch die Erlebnisburg, mittelalterliche Stände, anprobieren der Rüstungen, kulinarische Highlights und vieles mehr perfekt ab.

Toni Monz, Vorstand des TVB Tiroler Oberland, freute sich über den reibungslosen Ablauf des Mittelalterfestes: „Eine unvergessliche Veranstaltung liegt hinter uns. Großer Dank gilt hier besonders dem Verein Altfinstermünz für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem TVB Tiroler Oberland, allen mitwirkenden Gruppen, sowie auch den Nauderer Bergbahnen für das Catering.“

Für den Präsidenten des Vereines Altfinstermünz, Hermann Klapeer, ist das Mittelalterfest eine jährlich würdige Veranstaltung: „Nach zwei Jahren Zwangspause das Mittelalterfest endlich wieder durchführen zu dürfen ist ein wahrlich positiver Auftakt für die kommende Sommersaison. Zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen, wie Kulturwanderungen und ein spannendes Kinderprogramm finden in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Tiroler Oberland diesen Sommer wieder statt.“

Von Schwert zu Bogen

Vergangenes Wochenende fand bereits zum achten Mal das „3D Bogensportturnier“ am Outdoor-Parcours in Pfunds/Tschingls statt. Zahlreiche Schützen lieferten sich einen spannenden Wettkampf mit Pfeil und Bogen. Andreas Tschiderer, Obmann des Bogensportvereines, war sichtlich begeistert über den positiven Verlauf Turniers: „Seit Anbeginn steigt die Zahl der Teilnehmer stetig an. Auch nach zwei Jahren Pause ist das Turnier noch immer ein beliebter Fixpunkt für viele Bogenschützen aus dem In- und Ausland.“

Das Bogenschießen ist durch den In- und Outdoorparcours in Pfunds ganzjährig möglich. Kurse und Schnupperstunden mit einem Trainer können jederzeit über den TVB Tiroler Oberland gebucht werden.

Mit Optimismus in die bevorstehende Sommersaison

Der gelungene Start in die Sommersaison lässt Geschäftsführerin des TVB Tiroler Oberland, Bettina Thöni, optimistisch in die Zukunft blicken: „Das vergangene Wochenende war äußerst erfolgreich. Die Kombination aus Mittelalterfest und Bogensport erfreut sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit. Hier schaffen wir gegenseitig wunderbare Synergien, welche Gäste für einen längeren Aufenthalt im Tiroler Oberland begeistern. Wir blicken der bevorstehenden Sommersaison mit großer Zuversicht entgegen.“

Einzeldownloads