Viele Wege führen nach Tirol: Neue Angebote für öffentliche Anreise nach Tirol im Winter 2022/23

Aktualisiert am 22.09.2022

Im Winter 2022/23 wird das Angebot an öffentlichen Anreisemöglichkeiten per Bahn und Flug nach Tirol wieder deutlich erweitert. Die WESTbahn kommt erstmals nach Tirol, genauer gesagt bis nach Innsbruck. Die Deutsche Bahn lanciert eine neue ganzjährige Direktverbindung aus Frankfurt nach Innsbruck und verlängert die ICE Verbindung „Ski Express Tirol“ von Hamburg bis nach St. Anton am Arlberg. Aus Amsterdam in den Niederlanden wird ein neuer Skizug, der „TUI Ski Express“, diesen Winter nach Tirol starten und der schwedische Skiexpress und Nachtzug „Snälltåget“ von Malmö mit Stopps in Kopenhagen und Hamburg wird bis Innsbruck verlängert. Neue Flugverbindungen gibt es ab Dezember direkt aus Paris nach Innsbruck mit Air France. Verstärkt wird diese Strecke mit einem wöchentlichen Charterflug vom Tiroler Reisespezialisten Travel Europe. Die Direktverbindung Frankfurt – Innsbruck von Air Dolomiti/Lufthansa wird im Winter weitergeführt und sogar aufgestockt. Die Flugverbindung nach Bristol (UK) wird durch eine weitere Rotation von Jet2.com verstärkt und der Linienflug nach Stockholm erstmals seit der Pandemie wieder aufgenommen. Brüssel wird diesen Winter erneut von Transavia angeflogen und zusätzlich wird voraussichtlich eine Verbindung Berlin – Innsbruck mit Austrian geplant.

Bahn frei für die nachhaltigere Anreise in den Winterurlaub

Komfortabel und umweltfreundlich mit der Bahn direkt nach Tirol. Tirol ist aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Italien und ebenso Skandinavien sehr gut erreichbar. Welche neuen und bestehenden Top-Zugverbindungen im Winter 2022/23 aus Europa direkt nach Tirol führen, finden sie hier:

Die Möglichkeiten, öffentlich in den Winterurlaub in Tirol anzureisen, werden deutlich ausgebaut. © Tirol Werbung, Johann Kapferer

AUS DEUTSCHLAND NACH TIROL:

Neue Verbindungen mit der Deutschen Bahn:

  • ICE von Frankfurt über Mannheim, Stuttgart, Ulm und Augsburg nach Tirol mit Halten in Kufstein, Wörgl, Jenbach und Endbahnhof Innsbruck an Freitagen sowie Samstagen und retour ab Tirol an Samstagen bzw. Sonntagen. Start der Direktverbindung ab 16. Dezember 2022, ganzjähriger Verkehr.
  • ICE „SKI EXPRESS TIROL“ Hamburg über Hannover, Würzburg, München, nach Tirol mit Stopps in Kufstein, Wörgl, Jenbach, Innsbruck, Ötztal Bahnhof, Imst-Pitztal, Landeck-Zams und neu bis zum Endbahnhof St. Anton am Arlberg vom 17. Dezember 2022 bis 25. März 2023.

Zahlreiche schnelle und einfache Umsteigeverbindungen aus ganz Deutschland über das ICE-Drehkreuz München mit der Deutschen Bahn:

  • 7x täglich ab München mit Eurocity nach Tirol
  • 1x täglich Intercity-Direktverbindung von Köln über Stuttgart nach Tirol
  • 1x täglich Railjet-Direktverbindung von Frankfurt nach Tirol über Darmstadt, Heidelberg/Stuttgart/Ulm/Ravensburg/Friedrichshafen/Lindau/Bregenz/Feldkirch/Bludenz nach Landeck-Zams, Imst-Pitztal, Innsbruck, Jenbach, Wörgl (am Arlberg in Langen am Arlberg)
  • 1x täglich ÖBB Nightjet von Hamburg über Hannover, Göttingen, Würzburg, Nürnberg, München und Rosenheim nach Kufstein, Wörgl, Jenbach und Innsbruck

Die zusätzlichen touristischen, „saisonalen“ Verkehre im Winter 2022/23 von Deutschland nach Tirol mit der Deutschen Bahn:

  • ICE „Wetterstein“ von Hamburg und Hannover nach Seefeld in Tirol/Innsbruck und retour an Samstagen. Start ab 17. Dezember 2022 bis 25. März 2023.
  • ICE an Freitagen von Hamburg-Hannover-Kassel-Würzburg-München nach Seefeld/Innsbruck. Start ab 16. Dezember 2022 bis 24. März 2023.
  • ICE an Sonntagen von Innsbruck über Seefeld in Tirol nach München-Nürnberg-Würzburg-Kassel-Hannover-Hamburg: Start ab 11. Dezember 2022 bis 26. März 2023.
  • ICE „Großglockner“ von Hamburg in die Kitzbüheler Alpen an Wochenenden (FR nach Tirol und SO zurück): Start ab 16. Dezember 2022 bis 26. März 2023.
  • zusätzlich ICE Verbindung München-Kitzbüheler Alpen-München an Samstagen
  • RJ „Tirol“ von München zum Arlberg an Samstagen: Start ab 31. Dezember 2022 bis 15. April 2023.
  • ICE Morgenverbindung München-Kufstein-Wörgl-Jenbach-Innsbruck-Ötztal-Imst/Pitztal-Landeck/Zams-St. Anton am Arlberg und abends retour an Samstagen von 17. Dezember 2022 bis 25. März 2023.

AUS ÖSTERREICH NACH TIROL:

Neue Verbindungen mit der WESTbahn

  • Ab dem 11. Dezember 2022 bietet die WESTbahn pro Tag drei Direktverbindungen von Wien nach Innsbruck sowie retour an. Zusätzlich zu den Halten zwischen Wien und Salzburg wird am Weg in die Tiroler Landeshauptstadt auch in Kufstein und Wörgl ein Stopp eingelegt. Abfahrten von Wien Westbahnhof um 7:08 Uhr (Innsbruck an 11:29 Uhr), 11:08 Uhr (an 15:29 Uhr) und 17:08 Uhr (an 21:29 Uhr). In der Gegenrichtung starten die Züge in Innsbruck um 6:31 Uhr (Wien Westbahnhof an 10:52 Uhr), 12:31 Uhr (an 16:52 Uhr) und 16:31 Uhr (an 20:52 Uhr). Die Züge fahren von Salzburg ohne Halt über das deutsche Eck bis Kufstein.

Mit der ÖBB direkt nach Tirol und mit Halten in Kufstein, Wörgl, Jenbach, Innsbruck, Ötztal Bahnhof, Imst-Pitztal, Landeck-Zams und St. Anton am Arlberg

  • 16x täglich im Stundentakt von Wien nach Tirol mit dem Railjet Xpress
  • 2x täglich ab Graz nach Tirol mit Eurocity/Intercity
  • Wochenendverbindung: Mit dem Railjet DIREKTZUG von Wien in die Kitzbüheler Alpen. Start 23. Dezember 2022 bis 10. April 2023

AUS DEN NIEDERLANDEN NACH TIROL:

Neue Verbindung mit dem TUI Ski Express

  • Nachtzug von Amsterdam via Utrecht nach Tirol an Freitagen und retour an Samstagen durch den gleichnamigen Reiseveranstalter. Der Zug wird in Wörgl geteilt und fährt bis nach Innsbruck sowie eine Garnitur über das Brixental, Kitzbühel und St. Johann in Tirol bis nach Zell am See.

Der ÖBB Nightjet fährt täglich von Amsterdam Centraal via Utrecht und Arnhem nach Tirol. Halte in Tirol sind Innsbruck, Jenbach, Wörgl und Kufstein.

AUS DER SCHWEIZ NACH TIROL:

Die ÖBB/SBB fährt insgesamt 7x täglich von Zürich nach Tirol:

  • 1x täglich ab Zürich nach Tirol mit Eurocity „Transalpin“ mit Panoramawagen (1. Klasse) ganzjährig
  • 6x täglich Railjet Zürich-Wien durch Tirol mit Halten in Innsbruck und Regionalbahnhöfen

AUS ITALIEN NACH TIROL:

Die DB/ÖBB fährt bis zu 10x täglich von Italien nach Tirol mit Halten in Innsbruck, Jenbach, Wörgl und Kufstein.

  • 5x täglich direkt ab Verona nach Tirol mit Eurocity
  • 1x täglich Railjet ab Bozen nach Tirol (fährt weiter nach Wien)
  • 3x täglich direkt von Bologna nach Tirol (Mo-Fr) bzw. 2x täglich (Sa-So)
  • 1x täglich direkt von Venedig nach Tirol (Mo-Fr) bzw. 2x täglich (Sa-So)

AUS SKANDINAVIEN NACH TIROL:

Der schwedische Winterskiexpress und Nachtzug Snälltåget fährt im Winter wieder nach Tirol und wird neu bis nach Innsbruck verlängert. Ab Malmö via Kopenhagen und Hamburg geht es via Salzburg und Zell am See nach St. Johann in Tirol, Kitzbühel, Wörgl, Jenbach nach Innsbruck mit sehr guten Anschlussbusverbindungen ins Zillertal, Sölden, Ischgl und St. Anton am Arlberg an Freitagen und retour an Samstagen. Start ab 22. Dezember 2022 bis 11. März 2023.

Bequeme Weiterreise mit dem Bahnhofshuttle Tirol

Für eine komfortable Weiterreise in die Region und zur Unterkunft empfiehlt sich der Bahnhofshuttle von Four Seasons Travel. Informationen unter www.bahnhofshuttle.tirol.

Flugs nach Tirol über dem Flughafen Innsbruck

Der Flughafen Innsbruck ist bestens an das Weltflugnetz mit zahlreichen Linienflug-Destinationen in Österreich (Wien), Deutschland (Frankfurt, Hamburg), Großbritannien (London [LHR, LGW, LTN, STN], Manchester, Birmingham, Bristol, Edinburgh), Niederlande (Amsterdam, Rotterdam-Den Haag, Eindhoven), Belgien (Brüssel, Antwerpen) und Skandinavien angebunden. Durch seine zentrale Lage und unmittelbare Nähe zum Stadtzentrum sind kurze Transferzeiten in die beliebten Tiroler Destinationen möglich. Anbei die Flugneuigkeiten nach und von Innsbruck:

Innsbruck, Flughafen © Tirol Werbung, Angela Fuchs

Neu: Frankfurt mit Air Dolomiti/Lufthansa

Die direkte Fluganbindung von Innsbruck nach Frankfurt, zu einem der größten internationalen Drehkreuze, wurde nach monatelanger pandemiebedingter Pause ab dem 2. Mai 2022 mit drei täglichen Verbindungen wieder aufgenommen. Die Flüge werden durch Air Dolomiti, einer 100%igen Tochter von der Deutschen Lufthansa AG als Lufthansa und Star Alliance Code Share mit dem Flugzugtyp Embraer 195 mit rund 120 Sitzplätzen durchgeführt. Die Flüge werden im Winterflugplan auf vier tägliche Rotationen aufgestockt. Mit der erneuten Anbindung Innsbruck an das Drehkreuz Frankfurt ist ein einfaches Reisen von der Welt nach und von Innsbruck noch leichter möglich. Buchungen und Preise unter www.airdolomiti.de, www.lufthansa.com.

Neu: Paris mit Air France und zusätzlicher Charterflug

Innsbruck und Tirol ist seit längerem wieder an die französische Hauptstadt direkt angebunden. Die direkte Fluganbindung von Innsbruck nach Paris CDG startet am 10. Dezember 2022 und wird bis 5. März 2023 2x wöchentlich am Samstag und Sonntag durchgeführt. Die INN-CDG Flugverbindung wird von Air France mit einer Embraer E90 durchgeführt, die über eine Kapazität von 100 Sitzplätzen verfügt, davon zwölf in der Business Class und 88 in der Economy Class. Durch die Anbindung an Paris CDG sind auch optimale Umsteigeverbindungen in die USA, Mexiko City, Rio de Janeiro, Sao Paolo, Santiago de Chile, nach China bzw. weitere beliebte französische Destinationen wie Toulouse, Bordeaux, Montpellier etc. gut zu erreichen. Air France-Kunden können diese neuen von Air France durchgeführten Flüge in Kürze mit den bereits von Transavia über Amsterdam durchgeführten Flügen kombinieren (unter Verwendung des KL-Codes). Buchungen und Preise unter www.airfrance.com.

Zusätzlich bietet der Tiroler Reisespezialist und Incomer Travel Europe einen wöchentlichen Skicharter von Paris nach Innsbruck an. Diese Verbindung wird vom 16. Dezember 2022 bis 31. März 2023 durchgeführt und bietet französischen Wintersportlern und -genießern die Möglichkeit, Tirol schnell und leicht aus Paris direkt zu erreichen.

Neu: Berlin mit Austrian

Austrian plant neue direkte wöchentliche Flüge jeweils am Samstag vom Flughafen Berlin Brandenburg nach Innsbruck. Diese Flüge werden voraussichtlich vom 28. Jänner bis 25. Feber 2023 durchgeführt. Buchungen und Informationen (voraussichtlich ab Oktober 2022) unter www.austrian.com.

Neu: Bristol mit Jet2.com

Ab 24. Dezember 2022 verbindet der englische Low Cost Carrier Jet2 erstmals auch im Winter die englische Stadt Bristol mit Innsbruck. Die Direktverbindung wird einmal wöchentlich jeweils am Samstag bis zum 15. April 2023 durchgeführt. Buchungen und Informationen unter www.jet2.com.

Wiederaufnahme: Brüssel

Vom 22. Dezember 2022 bis 12. April 2023 verbindet die niederländische Fluglinie Transavia die belgische Hauptstadt Brüssel mit Innsbruck. Der Flug wird zweimal wöchentlich jeweils am Donnerstag und Sonntag durchgeführt und ist unter www.transavia.com buchbar.

Wiederaufnahme: Stockholm

Vom 29. Jänner bis 24. März 2023 verbindet die skandinavische Fluglinie SAS Stockholm mit Innsbruck erstmals wieder mit einem Linienflug im Winter. Der Flug wird wöchentlich jeweils am Sonntag durchgeführt und ist unter www.flysas.com buchbar.

Weitere Linien- und Charterflüge nach/ab Innsbruck unter www.innsbruck-airport.com.

Bequeme Weiterreise mit Transfer.tirol

Für eine komfortable Weiterreise in die Region und zur Unterkunft empfiehlt sich der Airportshuttle von Four Seasons Travel. Informationen unter www.tirol-taxi.at.

Änderungen vorbehalten.

Aktuelle und nützliche Reise-Informationen nach und in Tirol rund um Covid-19 sind zu finden unter www.willkommen.tirol.

Einzeldownloads