Von unten im Tal bis Hoch zur Bergstation: Neue Angebote im Tiroler Winter 2022/23

Aktualisiert am 20.09.2022

Modernisierte Liftanlagen für Skifahrer:innen, neue Trainingsmöglichkeiten für Langläufer:innen, abwechslungsreiche Angebote für Familien und neue Highlights für Erholungssuchende: Tirols Regionen lassen auch im Winter 2022/23 wieder mit zahlreichen Neuigkeiten aufhören. Die Highlights im Tiroler Winter im Überblick:

Seefeld bekommt neuen Langlauf-Parcours am Seekirchl © Region Seefeld

Neue Produkte und Infrastruktur

Hochoetz: 1. Pistenskitour-Route im Ötztal

Direkt an der Talstation der Ochsengartenbahn führt eine neue angelegte Pistenskitour in toller Winterlandschaft und beeindruckendem Panorama über 520 Höhenmeter und einfachem Anstieg hoch bis zum Speicherteich Hochoetz und Bergstation auf 2.020 m. Mit dem Panorama-Restaurant und der Kristall Bar warten, oben angekommen, gleich zwei Einkehrmöglichkeiten, bevor es über die Skipiste wieder hinab ins Tal geht. Der überwiegende Teil der Tour erfolgt teils abseits der Pisten auf beschilderten und präparierten Waldwegen.
www.oetz.com

Wildschönau: Alpaka Wanderung um den Thierbacher Kogel

Ein einzigartiges Erlebnis für Groß und Klein ist eine Alpaka-Wanderung durch die verschneite Winterlandschaft. Gäste können diese ab Winter 2022/23 erstmals in der Wildschönau bei einer winterlichen Umrundung des Thierbacher Kogels erleben. Mit 5,5 km Länge und einem geringen Höhenunterschied ist die Wanderung auch für Kinder gut zu schaffen. Belohnt wird man unterwegs nicht nur vom ruhigen Gemüt der tierischen Begleiter, sondern auch von schönen Ausblicken in die verschneiten Berge.
www.wildschoenau.com

Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau: Schatzberg Zwergenland & Kinder Fun-Gelände

Noch mehr Spaß im Schnee garantiert das neue Schatzberg Zwergenland im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau. Direkt an der Mittelstation der Schatzbergbahn gelegen, ist das Zwergenland ideal für Familien, die die ersten Skiversuche wagen. Mit ausreichend Platz zum Skifahren lernen und zum Spielen im Schnee dürfen sich Kinder auf viele Erlebnisse wie einen Schneeball-Spielplatz, ein großes Schatzberg-IGLU, ein Ski-Karussell, eine Fotowand und drei Zauberteppiche freuen. Neu ist ab Winter 2022/23 auch das Kinder Fun-Gelände mit XL Zauberteppich, Schlepplift, Wellenbahn mit Fun-Elementen, dem Start der Rodelbahn ins Tal und vielem mehr.
www.wildschoenau.com

Ötztal: Happy Family Wochen in der Skiregion Hochoetz

Nicht nur die kinderfreundlichen Einrichtungen im WIDIVERSUM Hochoetz sind für Klein und Groß einmalig. Mit drei Aktionszeiträumen im Winter 2022/23 beweist das Skigebiet Hochoetz einmal mehr ein Herz für Kinder. Denn die Kleinsten nutzen die Vorzüge des Skigebiets an ausgewählten Terminen im Dezember, Jänner und März zum Nulltarif. Inkludiert sind etwa ein kostenloser Skipass, ein gratis 5-Tage-Skikurs oder eine kostenfreie 5-Tage-Betreuung im Skikindergarten Hochoetz.
www.oetz.com

Happy Family Wochen in der Skiregion Hochoetz © Bergbahnen Hochoetz

Pitztal: Leistbarer Familienurlaub im Winter 2022/23

Um das Skifahren für die ganze Familie so leistbar wie möglich zu gestalten, führt das Pitztal im Winter 2022/23 einen neuen Jungfamilienskipass ein. Dieser kostet als 3-Tagesskipass je nach Saison ab € 106 bzw. als 6-Tagesskipass ab € 184. Eltern mit Kleinkindern, die noch nicht Skifahren (ab 1. Jänner 2020 und jünger) erhalten einen Sondertarif. Kinder unter zehn Jahre erhalten im Skigebiet Hochzeiger in Begleitung eines Elternteils einen kostenlosen Bambiniskipass. Familien, die im Pitztal nächtigen, können zudem an ausgewählten Terminen das Angebot kostenloser Kinderskikurse für Kinder bis 5,99 Jahre nutzen.
www.pitztal.com

Skispaß für die ganze Familie © Hochzeiger Bergbahnen, Daniel Zangerl

Innsbruck: Culinary Craft Tours

Wie ist es um die Tiroler Biergeschichte bestellt? Welche heimischen Produkte werden in Innsbrucks Lokalen in Cocktails gemixt? Und wer produziert den besten Gin in Tirol? Bei den neuen „Culinary Craft Tours“ begeben sich die Teilnehmer:innen auf einen kulinarischen Ausflug durch Innsbruck und erfahren mehr über kleine und mittelständische heimische Produzent:innen. Der Fokus der rund dreistündigen Tour, die auf Deutsch und Englisch angeboten wird, liegt dabei auf regional produzierten Biersorten und alkoholischen sowie antialkoholischen Getränken. Außerdem erhalten Teilnehmer:innen Tipps und Infos zu Innsbrucks Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen für die „Top 10 Things to do in Innsbruck“ sowie die besten Restaurants der Stadt.
www.culinarycrafttours.com

Culinary Craft Tour in Innsbruck © Andreas Baumann Photography

Ischgl: Eröffnung der Silvretta Therme

Von außen wie auch von innen ist die neue Silvretta Therme in Ischgl spektakulär. Auf fünf Ebenen finden Besucher:innen ab Dezember 2022 ein vielfältiges Angebot zum Erholen und Entspannen. Dazu zählen etwa die Silvretta Sauna samt Saunagarten, ein Outdoor Pool mit Poolbar, ein Erlebnisbad mit Kinderbereich, ein Sportbecken, ein Medical Spa, ein Fitnessbereich, mehrere Gastroeinrichtungen sowie Veranstaltungsräumlichkeiten und ein Eislaufplatz. Betrieben wird die Therme mit 100% Ökostrom, beheizt wird weitestgehend mit Erdwärme und Grundwasserpumpe.
www.silvrettatherme.at

Silvretta Therme in Ischgl © Silvrettaseilbahn AG

Neue Infrastruktur

Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau: Hornbahn 2000 & Aussichtsturm „Top of Alpbachtal“

Anlässlich des 10jährigen Jubiläums des Skigebiets Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau wird der Hornlift 2000 durch eine neue, kuppelbare 6er-Sesselbahn mit Wetterschutzhaube und Sitzheizung erneuert. Damit setzt das Ski Juwel einen weiteren Schritt in Richtung Modernität und Komfort für Skifahrer:innen. Diese werden mit der neuen Hornbahn 2000 künftig in 3,45 Minuten auf den höchsten Punkt des Skigebiets gebracht. Skifahrer:innen erwartet, oben angekommen, eine topmoderne Bergstation, die unter dem Namen „Top of Alpbachtal“ einen Aussichtsturm mit einem einzigartigen Rundumblick. Der Entwurf stammt vom international renommierten Architekturbüro Snøhetta.
www.skijuwel.com

Innsbruck: Neue 10er-Gondelbahn in der Axamer Lizum

In nur sechs Minuten vom Parkplatz hoch auf das Sonnenplateau Hoadl geht’s ab Winter 2022/23 in der Axamer Lizum. Denn anstelle der Sesselbahnen Schönboden sowie Hoadl I+II wird eine neue 10er-Einseilumlaufbahn mit zwei Sektionen gebaut. 75 Kabinen für je zehn Personen bringen Skifahrer:innen und Snowboarder:innen bis hoch zum Hoadl-Haus auf 2.340 m Höhe. Ein neues Verwaltungsgebäude mit Shop und Skiverleih befindet sich künftig direkt neben der Talstation. Außerdem ist der Bau eines Wasserkraftwerks am Axamer Bach nahe Axams geplant, womit Strom erzeugt werden soll, der den Bedarf der Anlagen der Axamer Lizum zu einem hohen Grad abdecken könnten.
www.axamer-lizum.at

Osttirol: Defereggental-Skizentrum St. Jakob im Defereggental

Die höchste Seilbahnanlage Osttirols eröffnet im Dezember 2022 in St. Jakob im Defereggental. Die neue 6er-Sesselbahn Leppleskofel mit beheizten Sitzen und Wetterhauben führt von der Talstation des ehemaligen Almspitzlifts bis auf 2.683 m Seehöhe. Zugleich werden rechtzeitig zur neuen Wintersaison drei neue Pisten erschlossen, was dem Skigebiet St. Jakob im Defereggental noch mehr Attraktivität einräumt. Mit der Realisierung des Projekts wird die Qualitätsoffensive in den Osttiroler Skigebieten konsequent fortgesetzt.
www.osttirol.com

Ötztal: Neuer 6er-Sessellift Kühtaile im Skigebiet Hochoetz 

Schneesicher und in allerbester Aussichtslage laden die sonnigen Hänge im familienfreundlichen Skigebiet Hochoetz zum Skivergnügen. Komfortabler wird die Bergfahrt für Skifahrer:innen ab Winter 2022/23. Denn derzeit wird der alte Kühtaile 3er-Sessellift durch einen schnelleren 6er-Sessellift mit Kindersicherung und Zustiegförderband ersetzt.
www.oetz.com

Paznaun-Ischgl: Neue 8er-Gondelbahn Furglerblick in See

Im familienfreundlichen Skigebiet See im Paznauntal dürfen sich Skifahrer:innen im Winter 2022/23 über die neue 8er-Gondelbahn Furglerblick freuen. Diese bringt Skifahrer:innen künftig auf 2.570 m Höhe und damit direkt zum Einstieg einer neuen blauen Abfahrt mit einer Länge von 1,2 km. Die neue Gondelbahn soll nicht nur das Angebot für Wintersportler:innen erweitern, sondern auch die 4er-Sesselbahn im Skigebiet entlasten.
www.see.at/bergbahnsee

PillerseeTal: Tiroler Pistentouren-Leitsystem auf der Buchensteinwand

Die Buchensteinwand in den Kitzbüheler Alpen – PillerseeTal ist der ideale Ausgangspunkt für Skitouren. Gleich drei markierte Routen führen von der Talstation hoch zum Jakobskreuz, welches schon von weitem sichtbar am Gipfel thront und ein lohnendes Tourenziel ist. Nun installieren die Buchensteinwand-Bergbahnen Pillersee das Tiroler Pistentouren-Leitsystem, um Tourengeher:innen im Winter 2022/23 bestens zu informieren. Die standardisierten Tafeln zeigen den Wegverlauf, die noch zu überwindenden Höhenmeter und die Entfernung zum Ziel an.
www.kitzbueheler-alpen.com

PillerseeTal: Erneuerung des Snowpark Steinplatte Waidring

Action pur verspricht der rundum erneuerte Snowpark auf der Steinplatte Waidring. Vier Lines in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, eine lockere Stimmung und kreative Elemente für Jedermann warten im perfekt präparierten Park auf Freestyler und alle, die es noch werden wollen. Je nach Setup darf man sich auf einer Länge von 1,5 km mit 15 bis 18 Elementen – darunter Boxen, Tubes, Rails, Hips, Kicks und Corner – so richtig austoben.
www.snowpark-steinplatte.tirol

St. Anton am Arlberg: Neubau der Galzig-Restaurants

Das gastronomische Angebot von St. Anton am Arlberg ist gleichermaßen vielfältig wie sein Skigebiet. Regelmäßig ehrt der renommierte „Gault&Millau“ Lokale aus der Urlaubsregion, die insgesamt mehr als 90 unterschiedlichste Restaurants von fein bis locker sowie Hütten zum gemütlichen Beisammensein beherbergt. Die nächsten Schritte in Sachen kulinarischer Hochgenuss geht St. Anton am Arlberg im Winter 2022/23 mit dem Neubau der Restaurants in der Galzig-Bergstation, zu denen auch die beliebte Verwallstube zählt.
www.stantonamarlberg.com

Zell-Gerlos: Neubau der 8er-Sesselbahn Kapauns

Die Verbindung zwischen Zell und Gerlos wird für Skifahrer:innen künftig komfortabler, leistungsfähiger und wesentlich attraktiver. Denn mit dem Neubau der 8er-Sesselbahn Kapauns mit verlängerter Streckenführung als Ersatz für die bisherige 2er-Sesselbahn erfolgt im Zillertal ein wesentlicher Schritt rechtzeitig zur Wintersaison 2022/23. Die neue Sesselbahn bietet Platz für acht Personen mit Wetterschutz und Sitzheizung. In einer zweiten Bauetappe soll dann zur Wintersaison 2023/24 der Krimml X-Press erneuert werden.
www.zillertalarena.com

Kufsteinerland: Neues Biathlonzentrum in Schwoich

Der Spatenstich ist bereits im Herbst 2021 erfolgt, rechtzeitig zur Wintersaison 2022/23 eröffnet nun ein neues Biathlonzentrum mit einem Fokus auf Nachwuchs und Breitensport in Schwoich im Kufsteinerland. Das Zentrum ist Ausgangspunkt für Langlaufloipen verschiedener Länge und in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und soll das Herzstück einer überregionalen Langlaufregion werden. Teil des Areals ist auch ein moderner Schießstand. Um die Nutzung ganzjährig zu ermöglichen, kann die Anlage durch eine multifunktionale Planung auch für Sommertrainings und Bewerbe im Rollerbereich genutzt werden.
www.kufstein.com

PillerseeTal: Eröffnung des Cross Park St. Ulrich am Pillersee

Der erste permanente Langlauf Cross Park wird im Winter 2022/23 in St. Ulrich im Pillerseetal am Trainingsareal Schwendt eröffnet. An den insgesamt acht Stationen können Anfänger:innen als auch Fortgeschrittene spielerisch und gezielt verschiedene Schlüsselbewegungen trainieren. Bei entsprechenden Schneebedingungen täglich präpariert, bietet der Cross Park während der Wintersaison beste Trainingsbedingungen – die Nutzung ist mit einem gültigen Langlaufticket kostenlos.
www.kitzbueheler-alpen.com

Eröffnung des Cross Park St. Ulrich am Pillersee © Tirol Werbung_Haindl Ramon

Seefeld: Neuer Langlauf-Parcours am Seekirchl

Um Langläufer:innen aller Könnerstufen eine abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeit für Kurven, Steigungen, Abfahrten, Balance und die perfekte Langlauftechnik zu ermöglichen, erwartet Gäste und Einheimische ab Winter 2022/23 ein neuer Geländeparcours bei der A1-Loipe am Seekirchl. Damit erweitert das Seefelder Hochplateau, nicht ohne Grund eine der besten Destinationen in den Alpen für den Langlaufsport, einmal mehr die Top-Infrastruktur für Langläufer:innen.
www.seefeld.com

Aktuelle und nützliche Reise-Informationen nach und in Tirol rund um Covid sind zu finden unter www.willkommen.tirol.

Einzeldownloads