Neue Sommer-Erlebniskarte für ÖtztalerInnen

Aktualisiert am 28.04.2021

Die Ötztal Inside Summer Card bündelt von 29. Mai bis 3. Oktober alle sommerlichen Highlights auf einer Karte.

Mit dem All-Inclusive-Angebot genießen Bevölkerung und MitarbeiterInnen aus dem Tal freien Zutritt zu den Sommerbergbahnen, die kostenlose Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs, Schwimmbäder und Badeseen sowie ausgewählte Eintritte in die AREA 47 und den AQUA DOME. Für Erwachsene kostet das Saisonticket 199,- Euro, Kinder und Lehrlinge erhalten die Karte bereits um 99,- Euro. Erhältlich ist die Ötztal Inside Summer Card via Online-Shop oder an mehreren Verkaufsstellen im Tal.

Die Erlebnisangebote des längsten Tiroler Seitentals zum kalkulierbaren Preis für die heimische Bevölkerung: Mit diesem Versprechen startet die neue Ötztal Inside Summer Card Ende Mai 2021. Sie inkludiert die Benützung von Sommerbergbahnen, Schwimmbädern und Seen, unbeschränkte Fahrten mit dem Öffentlichen Nahverkehr, Teilnahme am Naturpark-Wanderprogramm u.v.m. Enthalten sind auch Eintritte in den AQUA DOME in Längenfeld sowie in die AREA 47 am Eingang zum Ötztal.

Leistbares Vergnügen

Für UrlauberInnen beschränkt sich die Nutzung des vielfältigen Ötztaler Sommerangebots zumeist auf die Zeit des Aufenthalts. Einheimische können mit der Ötztal Inside Summer Card die Leistungen von 29. Mai bis 3. Oktober nach Lust und Laune konsumieren. „Ich freue mich sehr, dass es gemeinsam mit unseren Partnern gelungen ist, ein derart attraktives Produkt für alle Ötztalerinnen und Ötztaler zu schaffen. Zum kalkulierbaren Fixpreis werden die Höhepunkte unseres Tales nun erlebbar“, so Benjamin Kneisl, Obmann von Ötztal Tourismus. Sein Stellvertreter, Lukas Scheiber, weist auf positive Zusatzeffekte in Sachen Verkehrsreduzierung hin: „Die Karte ermöglicht Mobilität auf sämtlichen Buslinien im gesamten Tal zwischen Haiming und Gurgl. Damit fällt vielen Einheimischen der Verzicht aufs eigene Auto wesentlich leichter.“

Effektives Tool zur MitarbeiterInnen-Bindung

Im Rahmen der im Vorderen Ötztal laufenden Zukunftsstrategie 2030 äußerten viele TourismusmitarbeiterInnen den Wunsch nach mehr Vergünstigungen für Einheimische. Diesem Ansinnen entspricht die neue Karte. Denn auch alle Ötztaler Betriebe mit Geschäftsadresse im Verbandsgebiet können für ihr Personal das All-Inclusive-Freizeit-Ticket als Benefit erwerben. Alle Ötztaler Jugendlichen in einem aktiven Lehrverhältnis erhalten die Karte um nur 99,- Euro. „Mit diesem Schritt unterstützen wir die heimischen Firmen, ihr Personal durch attraktive Vorteile langfristig ans Unternehmen zu binden. Gleichzeitig wird allen Karteninhabern verdeutlicht, welches unvergleichliche Infrastrukturangebot wir dank des Tourismus zu bieten haben”, erklärt Lukas Scheiber, Marketingvorstand von Ötztal Tourismus.

Kauf: Online und in Verkaufsstellen

Erhältlich ist die Karte für alle Personen mit Hauptwohnsitz im Verbandsgebiet von Ötztal Tourismus bzw. MitarbeiterInnen von Ötztaler Firmen. Ab sofort kann die Ötztal Inside Summer Card vorbestellt werden. Die personalisierte Karte steht dann zur Abholung bereit. Der stationäre Kartenvertrieb startet Ende Mai in zehn Verkaufsstellen im gesamten Tal.

www.oetztal.com/de/sommer/oetztal-inside-summer-card