Ostern im Zillertal

Aktualisiert am 12.04.2022

Nach dem Palmsonntag ist vor dem Osterwochenende. Frischer Pulverschnee auf den Pisten, angenehm warme Temperaturen zum Skifahren, Wandern, Golfen oder Biken locken in der Osterwoche wieder Gäste aus nah und fern ins Zillertal.

(C) Zillertal Tourismus, Film and Ride

In den Osterferien gibt es vor allem für Familien mit Kindern im Zillertal viel zu entdecken. In der Region Mayrhofen-Hippach lautet die Mission: Eierjagd! Abseits der Pisten von Mountopolis (Ahorn und Penken) sind fünf Riesen-Ostereier aufgestellt. Wer alle fünf findet, die Rätsel dort löst und sich die passenden Buchstaben notiert, kann sich mit dem richtigen Lösungswort im TVB Büro in Mayrhofen eine tolle Osterüberraschung abholen.

Und auch am Hintertuxer Gletscher ist diese Woche der Hase los. Direkt im Skigebiet hat der Gletscher-Osterhase nämlich riesige, bunte Eier mit Rätselfragen versteckt. Mit den richtigen Antworten können Eltern und Kinder am großen Familiengewinnspiel teilnehmen, und dabei unter anderem Bergbahntickets für den Sommer oder Skitickets für die Wintersaison 2022/23 gewinnen. Die Eiersuche im Schnee kann also beginnen! Außerdem ist die ganze Woche über der Gletscher-Osterhase im Skigebiet unterwegs. Wer ihn trifft, kann nicht nur einen Schnappschuss ergattern, sondern sich aus seinem Korb eine OsternascherEI gönnen! Übrigens: An der Talstation in Hintertux erwartet alle Kinder eine süße Osterüberraschung.

Eine virtuelle Eierjagd gibt es in der Osterwoche auch auf den Social Media Kanälen des Zillertals (auf Facebook, Instagram und TikTok). Der Osterhase hoppelt nämlich durchs ganze Tal, und verliert dabei immer wieder Eier. Da heißt es: genau mitzählen, denn wer am Ostersonntag die richtige Anzahl an Eiern kommentiert, die dem Osterhasen aus seinem Korb gefallen sind, kann 3 Übernachtungen im Coolnest inkl. Frühstück und Zillertal Activcard für zwei Personen gewinnen.

Skifinale in der Osterwoche

Pistenspaß ist dank Österreichs einzigem Ganzjahresskigebiet, dem Hintertuxer Gletscher, im Zillertal zwar an 365 Tagen im Jahr möglich, in den übrigen Zillertaler Skigebiete geht es jetzt ins Saisonfinale. Noch bis Ostermontag sind fast alle Pisten- und Liftanlagen geöffnet, bevor es nach einer kurzen Pause ab Christi Himmelfahrt wieder mit dem Betrieb der Sommerbergbahnen weitergeht. Dazwischen locken ausgedehnte Spaziergänge im sonnigen Tal, oder leichte Frühlingswanderungen auf den südseitig gelegenen Sonnenhängen mit saftig grünen Wiesen.

Einzeldownloads