PillerseeTal will in die Top 10 der familiärsten Ganzjahres-Destinationen

Aktualisiert am 15.09.2022

Das PillerseeTal bietet Familien bereits jetzt ein großartiges Angebot, das vor allem im Sommer durch zahlreiche Highlights glänzt. Mit der Vision 2030 steckt sich die Region ehrgeizige Ziele und will künftig zu den familiärsten Top-10 Ganzjahres-Urlaubs-Destinationen der Alpen zählen.

Familienzeit im PillerseeTal (c) Klaus Listl – Freezing Motions © Klaus Listl www.klauslistl.com

Die Liste der Familien-Urlaubs-Highlights im PillerseeTaler Sommer ist lang. Von den Berg-Erlebniswelten, wie dem Triassic Park, Timoks Wilder Welt, dem Jakobskreuz oder dem Familienland bis hin zu den jüngsten, innovativen Angeboten wie dem Steinbergkönig hat die Region weithin sichtbare Leuchttürme geschaffen. Mit der Vision 2030 will die Region aber einen Schritt weitergehen. „Wir wollen bis 2030 zu den familiärsten Top-10 Ganzjahres-Urlaubs-Destinationen der Alpen zählen. Dazu bedarf es einer insgesamt ganzheitlicheren Sicht des Themas und eine konsequente Weiterentwicklung des Familienangebotes. Unterhaltung für Familien (siehe Steinbergkönig) bürgt auch für Winter großes Potenzial. Dazu arbeiten wir an einem Projekt, um Familien das Langlaufen spielerisch beizubringen“, fasst TVB-Geschäftsführer Armin Kuen die Ergebnisse des intensiven Strategie Workshops zusammen.

Mit Top-Qualität und Leitprodukten an die Spitze

Die Basis auf dem Weg zur Leading-Region bildet die Qualität in allen Bereichen. Neben den klassischen Faktoren wie dem Orts- und Erscheinungsbild der Region oder der Infrastruktur, stehen vor allem auch die Tourismusbetriebe im Fokus. „Hier hat sich, wohl auch mit dem Skigebietsanschluss, in den vergangenen Jahren bereits viel getan und wir verzeichnen einen deutlichen Zuwachs an Qualitätsbetten. Andererseits gibt es noch viele Betriebe, die hinsichtlich der Qualität noch einen deutlichen Schritt machen können“, führt der Geschäftsführer aus. Auch beim Thema Mobilität sieht Kuen eine äußerst positive Entwicklung, ortet aber Potenzial auf der letzten Meile hin zum Betrieb und auch hinsichtlich der Bekanntheit des großartigen ÖPNV-Angebotes über die Regionsgrenzen hinaus.“ Zudem soll das Thema Bike ein klareres Profil erhalten und unter dem Arbeitstitel „Family & Fun – Trails & Touren“ gemeinsame Erlebnisse schaffen.

Was im Familien-Sommer bereits erfolgreich etabliert wurde, soll nun auch auf die Winterschwerpunkte Alpin und nordisch übertragen werden. So könnte der Steinbergkönig schon bald als „Winter Challenge“ für Begeisterung bei Familien sorgen, das Thema Fun und Freeride um gemeinsame Familienerlebnisse reicher werden und die erfolgreich begonnen Produkte wie dem Magischen Advent sowie die „First Line“ zum umfassenden Familiengenuss werden. Im nordischen Sektor können sich die jüngsten Gäste bereits mit dem Nordic Cross Park und dem Gästebiathlon spielerisch dem Thema nähern. Künftig soll das sanfte Winterangebot um weitere Facetten, etwa im Genussbereich mit den regionalen Anbietern und Hofläden erweitert werden.

Der „einmaligen Sommer Trilogie“ aus gemeinsamem Spaß, Abenteuer und Kraft tanken, folgt die „familiäre Wintertrilogie“ mit alpinem Vergnügen, nordischem Erlebnis und Winterzauber, um an die Spitze der familiären Ganzjahres-Urlaubs-Destinationen zu stoßen. „Familienurlaub im PillerseeTal ist authentisch, erlebnisreich, sanft und natürlich – so wie man sich familiären Bergurlaub vorstellt“, so Kuen abschließend.

Einzeldownloads