Pitztaler Gletscher öffnet am 17. April

Aktualisiert am 07.04.2021

Ab Samstag, den 17. April, wird der Skibetrieb am Pitztaler Gletscher wieder aufgenommen. Parallel dazu findet das Freeride-Event „Pitztal Wild Face“ statt.

Skifahren, Snowboarden und Skitouren gehen bei perfekten Bedingungen ist ab 17.4. wieder am Pitztaler Gletscher möglich. © Daniel Zangerl

Das DACH TIROLS öffnet am Samstag, den 17. April, wieder für Skifahrer*innen, Snowboarder*innen und Skitourengeher*innen. Der Gletscherexpress, die Wildspitzbahn, die Gletscherseebahn, der Brunnenkogel-schlepplift sowie der Übungslift Mittagskogel sind täglich von 7.15 bis 15.00 Uhr in Betrieb.
Für jedes Niveau stehen passende Abfahrten auf Naturschnee bereit. Die Tirol-Regio Card und die Snow Card Tirol sind nach wie vor gültig.

Bereits um 7 Uhr früh geht’s mit dem Gletscherexpress hinauf zum Pitztaler Gletscher auf bis zu 3.440 Höhenmetern. © Daniel Zangerl

Skitourenpark geöffnet

Auch der Skitourenpark powered by DYNAFIT hat ab 17. April für Tourengeher*innen geöffnet. Von der Bergstation des Gletscherexpress starten drei verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die Aufstiegsspuren sind im gesicherten Skiraum so angelegt, dass es keine Berührungspunkte mit abfahrenden Skifahrer*innen oder Snowboarder*innen gibt.

Die entsprechenden Covid-19-Maßnahmen, wie das Tragen einer FFP2-Maske bei Lift- und Gondelfahrten sowie im Anstehbereich, sind einzuhalten. Der Zutritt zum Gletscherskigebiet ist nur mit einem gültigen negativen Covid-Testergebnis erlaubt. Ausgenommen sind Kinder bis zum vollenden 10. Lebensjahr sowie Skitourengeher*innen.

Der Skitourenpark powered by DYNAFIT am Pitztaler Gletscher ist der erste Skitourenpark im gesicherten Skiraum. © Martin Klotz

Freeride-Event Pitztal Wild Face am 17. April

Parallel zur Öffnung des Pitztaler Gletscherskigebiets findet am Samstag, den 17. April, die zwölfte Auflage des Freeride-Rennens „Pitztal Wild Face“ statt. Unter Einhaltung der geltenden Covid-19-Richtlinien gehen rund 75 Teilnehmer*innen aus acht Nationen in vier Kategorien an den Start. Vom Gipfelkreuz des Mittagskogels bis zum Parkplatz der Talstation des Gletscherexpress absolvieren die Athlet*innen eine 4,5 Kilometer lange Abfahrt mit über 1.500 Höhenmetern. Aufgrund der Covid-19-Situation gibt es keinen Zuschauerbereich. Interessierte können den Wettbewerb über die Social-Media-Kanäle des Pitztaler Gletschers, des Pitztal Wild Face sowie des Tourismusverbandes Pitztal mitverfolgen. Beginn des Rennens ist um 12.30 Uhr.

1.500 Höhenmeter absolvieren die Rider vom Gipfelkreuz des Mittagskogels bis zum Parkplatz der Talstation. © TVB Pitztal

Weitere Informationen: www.pitztaler-gletscher.at

Kontakt für Rückfragen: Pitztaler Gletscherbahn, presse-pitztal@tirolgletscher.com, 05413 / 86288

Einzeldownloads