Pitztaler Skigebiete Hochzeiger & Rifflsee öffnen zu Weihnachten

Aktualisiert am 23. Dezember 2020

Ab morgen, dem 24. Dezember ist das Skifahren für Einheimische im Pitztaler Skigebiet Hochzeiger und ab 26. Dezember am Rifflsee wieder möglich – unter strenger Einhaltung der Covid-19-Verhaltensregeln. Die Bahnen öffnen täglich ab 9 Uhr.

Hochzeiger Bergbahnen

Skispaß für alle im Familienskigebiet Hochzeiger. © Daniel Zangerl

Die Hochzeiger Bergbahnen starten als erstes in den Winter. 80 % der bestens präparierten Pisten sowie vier Lifte sind geöffnet. Außerdem ist ab dem 24. Dezember die sechs km lange Rodelbahn befahrbar und auch der Snowpark hat geöffnet. Am 24. und 25.12.2020 ist der Bergbahnbetrieb von 9.00 bis 14.00 Uhr und ab dem 26.12.2020 von 9.00 bis 15.30 Uhr geplant.

Die Gastronomie im Skigebiet muss leider geschlossen bleiben, die WC-Anlagen sind jedoch sowohl an der Tal- als auch an der Mittelstation geöffnet. In der Zirbenbäckerei bei der Talstation können sich Hungrige Snacks und Heißgetränke „to go“ abholen.

Die Pisten sind dank der Schneefälle bestens präpariert. © Hochzeiger Berbahnen

Skigebiet Rifflsee

Das Skigebiet Rifflsee startet am 26. Dezember. © Roland Haschka

Das Skigebiet Rifflsee startet mit 26. Dezember in den Winter. Auch hier herrschen beste Pistenverhältnisse, die sechs km lange Talabfahrt vom Grubenkopf bis zur Talstation Mandarfen hat ebenfalls geöffnet.

Neben Skifahren und Snowboarden ist auch das Langlaufen möglich. Die fünf Kilometer lange Höhenloipe auf 2.200 Metern beinhaltet sowohl eine klassische Spur als auch eine Skatingspur.

Die Rifflseebahnen sind täglich von 9 bis 15 Uhr im Skibetrieb.

Im Skigebiet Rifflsee herrschen beste Bedingungen. © Pitztaler Gletscher

Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen

Im Bereich der Wartezonen der Seilbahnanlagen bzw. während der gesamten Fahrzeit in geschlossenen Liften ist ausnahmslos ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Personen ab 14 Jahre haben eine FFP2-Maske zu tragen. Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr sind von der Maskenpflicht ausgenommen, zwischen sechs und 14 Jahren reicht ein Schlauchtuch.

An der Bergbahnkassa sind bei Bedarf FFP2 Masken zum Preis von 3,00 Euro pro Stück erhältlich.

Es gelten die generellen Covid-19-Schutzmaßnahmen, alle aktuellen Infos zu den Maßnahmen sowie geöffneter Pisten sind auf www.pitztal.com zu finden.

Gemeinsam sicher durch den Winter. © Robert Pupeter

Einzeldownloads