Radtag in Rattenberg

Aktualisiert am 02.04.2018

Am 5. Mai dreht sich in der kleinsten Stadt Österreichs alles rund ums Rad. Mit einem bunten Programm wird ab 10 Uhr der regionale Auftakt zur Rad-WM 2018 gefeiert.

Rattenberg – Bald werden die Weltstars des Radsports durch Tirol sprinten: Die Tour of the Alps startet am 20. April in Rattenberg. Im September steht die kleinste Stadt Österreichs dann mit gleich zwei Rennen im Fokus des Radsports. Um sich auf diese beiden Großevents einzustimmen, wird am 5. Mai zum Rad-Tag nach Rattenberg geladen. Von 10 bis 16 Uhr wird ein buntes Programm viele Fun-Bewerbe für Radfans angeboten. Beim „Slotbike-Wettbewerb“ können sich Radler im Trockentraining messen und ihr Geschick unter Beweis stellen. Weil kein Hobby-Sportler die Zeiten der Spitzen-Athleten knacken kann, wird an diesem Tag der langsamste Radfahrer beim Langsam-Wettbewerb gekürt. Wer den schnellsten Sprint auf den Schlossberg hinlegt, wird sich am Nachmittag weisen. Beim Radtalk mit Helmut Dollinger, dem Trainer des Profiradteams BORA Hans Grohe und Ex-Radprofi Thomas Rohregger kommen spannende Themen auf den Tisch. Und natürlich wird die Stecke der Rad-WM 2018 vorgestellt. Weil so viel Sport auch durstig macht, werden in den Gastronomiebetrieben und beim Stand des RTR31 wahre Durstlöscher für Besucher angeboten. Bei freiem Eintritt steht bis 16 Uhr alles rund ums Rad am Programm. Infos unter: www.alpbachtal.at

Einzeldownloads