MTB-Festival Achensee

Aktualisiert am 23.05.2018

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr geht das MTB-Festival am Achensee am Wochenende vom 9. / 10. Juni 2018, in die nächste Runde. Ein besonderes Highlight ist die neue Langstrecke des MTB-Marathon am Samstag: Der Kurs führt über insgesamt 96,5 Kilometer und 3.470 Höhenmeter durch das Rofan- und Karwendelgebirge. Von insgesamt fünf verschiedenen Marathonstrecken können vier (A bis D) auch mit E-Mountainbikes in eigenen Wertungsklassen befahren werden.

Als Titelverteidiger auf der Langstrecke tritt der bekannte Profi-Mountainbiker Matthias Leisling an: „Da ich im Winter viel auf Touren-Ski trainiere, freue ich mich jetzt umso mehr auf die Bike-Saison. Im Team-Trainingslager hole ich mir die richtige Motivation und Form, bevor es dann unter anderem beim MTB-Festival wieder an den Start geht.“

Streckenchef: „Es gibt kaum schönere Marathon-Strecken “
Für ambitionierte Hobby-Biker und Profis haben sich die Organisatoren mit der Strecke E ein besonderes zusätzliches „Schmankerl“ einfallen lassen. „Wir hatten diverse Anfragen, die Strecke zu verlängern“, so Streckenchef Stefan Niedermaier. „Außerdem waren uns die Ersten über die bisherige Langstrecke D zu schnell im Ziel“, ergänzt er schmunzelnd. Für ihn gibt es zwar technisch anspruchsvollere Marathon-Strecken, aber wohl kaum schönere: „Schon bei der Auffahrt hat man grandiose Aussichten – ebenso beim exponierten Anstieg ab den Rotwandl-Almen zum Juifen mit Blick Richtung Süden ins Karwendelgebirge.“ Ihre technischen Highlights teilt sich die Langdistanz mit den beiden Strecken C und D von der Kögl-Alm talwärts, hinzu kommen schöne Passagen in der letzten Abfahrt.

Veranstalter erwarten über 1.200 Teilnehmer beim MTB-Festival
„Wir freuen uns auf die zweite Veranstaltung unseres MTB-Festivals am Achensee“, sagt Florian Hornsteiner, Geschäftsführer der flowmotion GmbH. „Mehr als 500 Anmeldungen haben wir bereits.“ Auch Martin Tschoner, Geschäftsführer Achensee Tourismus, blickt dem Event freudig entgegen: „Mit dem MTB-Festival beherbergen wir seit dem letzten Jahr eine neue Veranstaltung, mit welcher wir perfekt die Kompetenz in Sachen Radsport am Achensee unter Beweis stellen können. Wir freuen uns aber auch über das große Engagement aller beteiligten Helfer, Vereine und Einsatzorganisationen. Gemeinsam sind wir wieder bemüht ein attraktives und unvergessliches MTB-Festival Achensee auf die Beine stellen zu können.“

Nachmeldungen sind am Samstag und Sonntag, 09. / 10. Juni, jeweils bis eine Stunde vor dem Start des Rennens vor Ort möglich.Das ausführliche Festival-Programm sowie weitere  Informationen sind  auf der Website unter www.mtb-festival.at verfügbar; aktuelle Neuigkeiten gibt es zudem auf der Facebook-Seite unter www.facebook.com/mtbfestival.de.

Einzeldownloads