Die Kunst des alten Handwerks in Kappl

Aktualisiert am 06.06.2018

Drechseln, schnitzen und backen – diese Fertigkeiten durften früher in keiner Tiroler Landwirtschaft fehlen. An vier Terminen im Juli und August 2018 stellen die Jungbauernschaft/Landjugend Kappl und der Tourismusverband Paznaun-Ischgl diese Handwerkstraditionen in den Vordergrund und präsentieren sie am Dorfplatz der Gemeinde Kappl.

Tiroler Handwerkstradition sorgt sowohl unter den Gästen, als auch unter den Einheimischen für Faszination. Viel zu sehen gibt es, wenn an vier Terminen (17.07., 24.07., 31.07. und 07.08.) ab 19:00 Uhr altes Bauernhandwerk eine Renaissance erlebt. Ländliche Kultur und Tradition wird den Besuchern auf anschauliche Art und Weise vermittelt. Das Ziel ist es, Bewusstsein für alte Handwerkskunst und Arbeitstechniken zu schaffen. Gezeigt werden unter anderem altes Bauernhandwerk, Zimmermannsarbeiten, Schnitzereien und Bauernbrotbacken. Das frisch gebackene Brot steht dann natürlich auch zum Kauf bereit!
Durch die Abende führen wird Kappls Altbürgermeister Josef Wechner. Unterstützt wird er dabei von den „Kappler Dorfmusikanten“, die die Veranstaltungsreihe musikalisch begleiten werden.

Alle Termine:
Dienstag, 17.07.2018
Dienstag, 24.07.2018
Dienstag, 31.07.2018
Dienstag, 07.08.2018

Jeweils um 19 Uhr am Dorfplatz in Kappl.

Weitere Informationen unter www.kappl.com.

Einzeldownloads