Auf den Hund gekommen

Aktualisiert am 16.07.2018

Urlaub ohne den vierbeinigen Gefährten? Auf gar keinen Fall! Wer im wohlverdienten Urlaub nicht auf seinen geliebten Vierbeiner verzichten möchte, ist in der „Ersten Ferienregion im Zillertal“ besonders gut aufgehoben. Denn hier stehen zahlreiche hundefreundliche Unterkünfte wie Ferienhäuser, Apartments, Pensionen, Campingplätze oder Hotels zur Verfügung.

Auf leisen Hundepfoten durch grüne Wiesen tollen, in kalte Bäche springen oder die Zillertaler Berge erkunden – Erholung pur für Hund, Herrchen und den Rest der Familie. Die „Erste Ferienregion im Zillertal“ bietet Hundebesitzern die Möglichkeit auch ohne viel Stress und Vorabplanung entspannt mit ihrem Bello zu urlauben. Ob Ferienhaus, Apartment, Pension, Campingplatz oder Hotel – Hunde sind jederzeit willkommen! Auf den Wanderwegen kann getobt und losgestürmt werden und schwierige Auf- oder Abstiege mit der Bergbahn gemeistert werden. Selbst auf dem Golfplatz in Uderns dürfen Hunde mit auf die Runde gehen.

Vierbeiner Willkommen – das hundefreundliche Gartenhotel Magdalena****
Inmitten von grünen Wiesen und wunderschönem Bergpanorama liegt das mit 4 Sternen und 5 Pfoten ausgezeichnete Gartenhotel Magdalena in Ried im Zillertal. Das Hotel hat sich auf Verwöhnurlaub mit tierischen Gästen spezialisiert – hier werden sowohl Herrchen, Frauchen als auch der anspruchsvolle Vierbeiner verwöhnt. Zweibeiner erwartet ein Wellness-Angebot der Extraklasse: beheiztes Panorama-Schwimmbad, Massagen und großzügige Saunalandschaft. Die vierbeinigen Urlauber toben sich am Hundespielplatz aus und trainieren ihre Geschicklichkeit am Agilityplatz. Danach wird gemeinsam im großen Garten mit Natur-Schwimmteich entspannt.
Tipp: Donnerstags lädt das Gartenhotel Magdalena zum Yoga mit Hund – ein garantierter Spaß für Mensch und Hund. Damit es abends sauber ins Hundebett oder Körbchen geht, welche man direkt im Hotel kostenlos leihen kann, warten ein Waschraum mit Badewanne und eine Hundedusche im Garten auf dreckige Pfoten. Die Zubereitung von Futter (auch BARF) ist auf Wunsch buchbar und auch der Speisesaal hat einen eigenen Bereich für Hundefreunde. Kurse zum Thema „Moderne Hundeausbildung“ werden zu verschiedenen Terminen angeboten, im Sommer gibt es einmal wöchentlich einen Vortrag des bekannten TV-Tierarzt Dr. Wieland Beck (Menschen, Tiere &
Doktoren, VOX). Der Aufenthalt für den Vierbeiner ist im Gartenhotel Magdalena kostenlos, Hundesitting oder Gassiservice ist gegen Aufpreis möglich.

Spezielle Wanderungen und Natur-Workshops
Auffi auf’n Berg – auch mit Hund ein Erlebnis! Alexandra Wechselberger bietet geführte Hundewanderungen an,
die sich für alle ausgewachsenen Rassen eignen. Die Gipfel- und Rundtouren sind variabel, dauern ca. 3 Stunden
und führen über Wiesen, Bäche und durch Wälder. Dabei wird die Einschätzung des Hundeverhaltens und der
Gehorsam geschult, gleichzeitig die Führungsqualitäten des Herrchens verbessert. Die Hunde bewegen sich frei,
wenn sie folgsam sind. Infos zu den Touren und Natur-Trainings auf www.alexwex.at 

Golfen mit Hund
Einer der wenigen Golfplätze, auf dem Hunde erlaubt sind, ist der Zillertaler Golfclub in Uderns, der zu den „The Leading Golf Courses“ zählt. Auf dem 18-Loch Championsship Platz brauchen Hobby-Golfer nicht auf ihren vierbeinigen Liebling verzichten.

Einreisebestimmungen für Vierbeiner
Damit der Urlaub mit Hund unvergesslich wird, müssen vorab die Einreisebestimmungen nach Österreich aus allen Drittstaaten beachtet werden. Sie können auf der Website des Bundesministerium für Gesundheit (www.bmgf.gv.at ) eingesehen werden. Natürlich sollten beim Gassigehen auch immer die Plastiksäckchen für den Hundekot benutzt werden, dafür gibt es genügend kostenlose mobile Spender in der gesamten „Ersten Ferienregion im Zillertal“.
Mehr zum Thema Urlaub mit Hund, Angebote und wichtige Regeln zum Wandern mit Hund gibt es unter
https://www.best-of-zillertal.at/familien/urlaub-mit-hund/ 

Einzeldownloads