Straßenkunst Festival Seefeld

Aktualisiert am 08.07.2019

Lachen, staunen und bewundern ¬– das Straßenkunstfestival hat sich in der Olympiaregion Seefeld als kunterbuntes Eventhighlight für die ganze Familie etabliert. Ob akrobatische Einlagen, herausragende Künste oder Aufführungen, die für schmerzende Bauchmuskeln und Freudentränen verantwortlich sind, beim Straßenkunstfestival am 03. und 04. August verwandelt sich die gesamte Fußgängerzone in eine Plattform für vielfältige Straßenkunst.

Internationale Gaukler und Artisten, leidenschaftliche Musiker und bildende Künstler: Sie alle bringen die Besucher und Zuschauer von 03. bis 04. August in der Seefelder Fußgängerzone zum Staunen. Am Samstag tummeln sich ab 14:00 Uhr die Künstler rund um den Dorfplatz und Kurpark verteilt, wohingegen am Sonntag bereits ab 13:00 Uhr zahlreiche Highlights stattfinden werden. Knapp 30 Künstler und Akrobaten werden das gesamte Wochenende hinweg ihr Können unter Beweis stellen.

Von Akrobatik in luftiger Höhe bis hin zu Jongleuren und Slacklinern, bietet das Straßenkunst Festival abwechslungsreiche Attraktionen und Überraschungen an nahezu jeder Ecke des Seefelder Dorfzentrums. Auch der Kurpark verwandelt sich dieses Jahr in einen Hauptplatz der Straßenkunst.

Auf ein vielfältiges Tagesprogramm folgt eine stimmungsvolle Feuershow

Nachdem untertags bis zu 40 Aufführungen und Darbietungen stattfinden und sich die jüngsten Besucher beim Kinderprogramm austoben können, stimmen Didgeridoo-Spieler mit ihren tiefen Klängen das Highlight des Abends um ca. 21:30 Uhr ein. Hierbei verwandelt sich der Dorfplatz in eine leuchtende und stimmungsvolle Bühne mit Feuer und Akrobatik.

Slackline-Staatsmeister präsentiert seine Geschicklichkeit

Nicht nur der Dorfplatz ist dieses Mal einer der Hauptorte der Straßenkunst, auch der Kurpark verwandelt sich. So verzaubert Slackline-Staatsmeister Christian Waldner den Kurpark in einen Platz voller Luftakrobatik und Geschicklichkeit. Neben Christian können auch interessierte Kids die Slackline bei einem eigenen Workshop „erobern“.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Informationen: www.seefeld.com

Honorarfreies Bildmaterial können Sie HIER downloaden. Bildnachweis: Olympiaregion Seefeld,

Abdruck honorarfrei.

Einzeldownloads