8.000 Besucher bei Nassereither Schellerlaufen

Aktualisiert am 20.02.2019

Am Sonntag, den 17. Februar 2019 hat in Nassereith (Bezirk Imst) das traditionelle Schellerlaufen stattgefunden. Der Fasnachtsbrauch ist seit 2012 immaterielles Kulturerbe der UNESCO. Schon vor Jahrhunderten hinterließ diese Tradition ihre Spuren.

Zum ersten Mal schriftlich festgehalten wurde die Fasnacht Nassereith im Jahr 1775. In Oberländer Akten findet sich dort ein Hinweis auf „unerlaubtes Maskengehen“ in Nassereith. Auch Fotos aus dem Jahr 1905 und den 1926er Jahren dokumentieren die Tradition. 

Das Schellerlaufen findet alle drei Jahre statt.
Es ist zu einem anerkannten Brauch und mittlerweile auch zum immateriellen UNESCO-Kulturerbe Österreichs geworden. Außerhalb Tirols ist der Brauch ebenfalls bekannt, Fernsehstationen aus Deutschland und Frankreich sowie eine 15-köpfige Pressegruppe aus Deutschland begleiteten das Schellerlaufen in diesem Jahr. Die zeitintensiven Vorbereitungen liefen bereits seit dem Dreikönigstag. Dann wurden in der Vollversammlung der „Nassereither Fasnachtler“ die Hauptmasken verlost. Aktiv bei der Fasnacht dürfen nur Burschen und Männer mitwirken. Die Frauen in Nassereith sind allerdings bei den Vorbereitungen stark eingebunden. 

Der Ablauf folgt strengen Regeln.
Die Nassereither gehen so in die Fasnacht, wie es ihnen ihre Väter und Vorväter vorgemacht haben. Dementsprechend ist es ihnen ein Anliegen, die Fasnacht und ihre Hingabe dafür auch künftigen Generationen zu vermitteln. Besonders schwierig ist es freilich nicht, aus den Buben von Nassereith richtige Fasnachtler zu machen: Seit alters her beobachteten sie die Fasnacht der Erwachsenen überaus genau und versuchten sie auf ihre Weise nachzuahmen. Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte hat sich das Schellerlaufen mit 8.000 Besuchern sukzessive zum Großereignis entwickelt.

Fasnachtsobmann Gerhard Spielmann freut sich besonders über die gute Stimmung und das märchenhaft schöne Wetter: „Die Begeisterung unserer Fasnachtler war spürbar und hat sich auf die Zuschauer übertragen.“

Termin 2020
Der nächste Fasnachtstermin ist das Schemenlaufen in Imst und findet am Sonntag, den 09. Februar 2020 statt.

Einzeldownloads